Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Babsi2 am 27.06.2017, 8:43 Uhr

Andere Rentenbepunktung für Frauen mit Kindern

Momentan gibt es bei ca 37.000 Euro Jahresbruttoverdienst einen Rentenpunkt. Verdient man weniger weil Teilzeit, hat man keinen ganzen Rentenpunkt und der verminderte Faktor geht in die eigene Rentenberechnung ein.
Nun könnte man bewusst sagen, dass man Teilgruppen aufmacht, die anders bepunktet werden. Z. B. könnten Frauen mit Kindern unter x Jahren schon bei 30.000 Euro einen Rentenpunkt bekommen und Alleinerziehende bei 25.000 Euro einen Rentenpunkt.
So ist trotzdem noch gewährleistet, dass der, der mehr verdient auch mehr herausbekommt und auch ein Anreiz fürs Arbeiten trotz Kindern besteht. Trotzdem wird die Doppelbelastung auch berücksichtigt.

Das wäre ein bewusstes Statement als Honorierung für die Erziehungsarbeit. Wo die unterschiedlichen Grenzen für einen Punkt gesetzt werden, kann diskutiert werden.

Das Rentensystem krankt, Veränderungen werden sowieso durchdacht. Aber Frauen müssen sich auch mal stark machen für ihre Interessen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.