1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von twinmumy am 16.11.2009, 20:13 Uhr

@novemberfee

Danke für deine Antwort :-)

Die zwei sind mit 6 eingeschult worden, sie werden im März dann 7.
Weißt du..gut ist relativ. Ja, meine eine Kleine kann schon relativ gut und halbwegs "flüssig" also zumindest sinnerfassend lesen. Zumindest nach einem Satz weiß sie, was sie gelesen hat und kann es mir wiedergeben.

Meine eine andere Kleine tut sich da noch sehr viel schwerer, aber ich merke, das sie es grundsätzlich kann. Sie kann lautieren, hört die Buchstaben heraus und kann sie aneinanderreichen. Lesen wird dadurch noch wahnsinnig hakelig und ist sehr anstrengend für sie - aber ich habe den Eindruck es kommt. Aber eigentlich müßte ich wohl noch mehr üben. Ebenso nach Diktat schreiben - leider noch vieeeele viele Fehler.

Nur habe ich bisher die Ansicht vertreten, das der Unterrichtsbesuch und dann noch die vielen Hausaufgaben und die Übungsdiktate/Rechenlernkontrollen während des Unterrichts reichen sollten und wollte die Kinder nicht noch zusätzlich drangsalieren.
Nun bin ich am überlegen, ob es reicht und ich nicht doch täglich zusätzlich noch 10 Minuten lesen einführe und zumindest 10 Wort-Diktate...

Ich tendiere eigentlich dazu, weil ich nicht möchte, das sie ins Hintertreffen geraten - es kommen wöchentlich neue Wörter hinzu, da müssen wenigstens die alten Lernwörter sitzen. Aber es dauuuuuert *haarerauf*

Vorhin habe ich den Anfang gestartet und ihnen 15 (nunja..zugegebenermaßen für sie schwierigen Wörter wie toll, hallo, Mut, Luft, malt etc.) diktiert. Haaaaaaarerauf.... teilweise gleich 2 Fehler in einem Wort drin. Ich weiß gar nciht wie oft sie schon das Wörtchen toll mittlerweile geschrieben haben...manchmal wird es groß geschrieben, aber fast immer nur mit einem l.
Dann hab ich ihnen die Fehler gezeigt, korrigiert, die Wörter unten richtig hingeschriebne und sie haben die Verbesserung gemacht. Blatt umgedreht - das gleich nochmal neu. Die gleichen Fehler!
Das gleiche dann nochmal mit gleichem Ergebnis - nur wenige Dinge die dann richtig waren. Die Wörter haben sich anscheinend einfach noch nicht tief genug eingebrannt.

Dennoch - auch wenns mühsam ist und Geduld kostet. Ich weiß das ich mit dem Wort Lotta vor 4 Wochen genauso rumgemacht habe: jedesmal nur mit einem l. Nun grinsen sie drüber und machen diesen Fehler nicht mehr. Also wohl alles nur Übungssache und Geduld haben und immer wieder üben....

Lg twinny

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.