1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von HexeLilli am 25.06.2010, 14:20 Uhr

Zeugnis

Hallo

Wir haben am Mi das erste Zeugnis bekommen
Ich bin super stolz auf meine Tochter.
In jeden Fach und Arbeits- und Sozialverhalten steht bei ihr vorbildlich, sie war auch stolz auf sich weil
sie immer gemeint hat sie ist dumm sie kann nichts usw.
Am Mittwoch hat sie es ihrer Freundin und deren Mutter gleich erzählt was für ein
tolles Zeugnis sie hat und die Mutter hat sie "angeschrien"(sehr laut gesprochen) das, dass doch egal ist und das sie sich nichts einbilden soll das, dass Garnichts gut ist.(Habe ich gehört war aber oben und ihre Mutter war gleich weg als ich unten war)
Meine Kleine ist Weinend zu mir gekommen und ihr Selbstvertrauen war (ist) wieder auf denn Null Punkt. Ich bin ja so was von sauer auf diese Mutter
Wie kann man das einem Kind an tun?
G Hexe Lilli

 
13 Antworten:

Re: Zeugnis

Antwort von Patti1977 am 25.06.2010, 14:33 Uhr

Erklär ihr was Neid ist. Dass die Mutter sauer auf sich bzw. das Zeugnis ihres Kindes war und neidisch ist, weil sie so gut ist und ihre Tochter nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis

Antwort von trisha0570 am 25.06.2010, 14:45 Uhr

Die Reaktion der Mutter war natürlich total daneben! Bestimmt ärgert sie sich, dass ihre Tochter kein so gutes Zeugnis hat.
Wobei ich auch nichts davon halte, dass die Kinder jedem ihr tolles Zeugnis unter die Nase halten. Bei uns bekommen es maximal die Omas zu Gesicht und das wars. Ich finde, auch das müssen Kinder lernen - dass "angeben" kein guter Stil ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis

Antwort von mulle11 am 25.06.2010, 15:00 Uhr

Ich finde mit angeben hat das nichts zu tun.
Aber mir ist auch schon aufgefallen, daß es "besser" ankommt, wenn
man etwas versemmelt.
Unser Sohn ist auch ein guter Schüler, hat aber auch schon mal eine
Arbeit versemmelt. Da konnte man richtig sehen, wie sich "Andere" freuen.
Seitdem sage ich ihm, behalte die Noten für Dich und falls mich einer fragt
sage ich, darüber rede ich nicht.
Freuen darf man sich nicht. Auch als er sein Schwimmabzeichen bekommen hat, hat er sich nicht getraut es in der Morgenrunde zu erzählen, weil es ja
"dann Angeberei" wäre. Finde ich nicht, aber ich finde die Einstellung
schlimm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis

Antwort von Merry am 25.06.2010, 15:23 Uhr

Hey
hmmm an der Reaktion würde ich sagen, ist ihr Kind vielleicht nicht so gut in der Schule und diese für sie traurige Sache, hat sie dann an Deinem Kind abgelassen.
Ist schon nicht einfach, aber so ein Tara zu machen und Dein Kind anzuschnauzen ist auch nicht nett.
Nimm es gelassen hin und Deine Tochter wird sich schon wieder einkriegen.

Gute Nerven und sei stolz auf Deine Maus.
GGLG Merry

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis

Antwort von Fredda am 25.06.2010, 19:39 Uhr

Vielleicht neigt das andere Kind eher zum Angeben und der Kommentar der Mutter war einfach mehr aufs eigene Kind gemünzt?

Oder die Freundin hat ein "schlechtes" Zeugnis?

Bedenklicher stimmt mich, dass ein Erstklässler mit der Einstellung durchs Leben geht, nichts zu könne und dumm zu sein. daran müßt ihr was machen, gerade auch weil EIN dummer Kommentar schon wieder reicht, ihr die Freude zu verderben.

Lg

Fredda

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Geistige Entwicklungshilfe

Antwort von Franz Josef Neffe am 25.06.2010, 20:12 Uhr

Da seid Ihr ALLE ja noch Kinder geblieben.
Die andere Mama, weil sie immer noch Kinder kleinmachen muss, wie es ihr geschehen ist und wovon sie sich nicht befreien konnte, weil sie niemand auf ein höheres Niveau gebracht hat. Mit Deinem Sauersein bringst Du sie auch nicht nach oben sondern nach unten.
Du bist also auch noch nicht erwachsen. Du reagierst betroffen wie Dein Kind. Du handelst nicht souverän. Das zu lernen wäre sinnvollerweise jetzt Deine Aufgabe.
Du könntest überhaupt die Schlüsselrolle annehmen, die Dir das Leben zuspielt. Du könntest Deine Souveränität entdecken und erklären, dass Dich fremde Urteile nicht aus der Fassung bringen: "Was andere über mich denken, muss ihr Kopf aushalten, nicht meiner" sage ich in der Ich-kann-Schule. Damit wirst Du auch ein Vorbild für Deine Tochter. Mit ihr kannst Du reflektieren, dass einen andere immer dann runtermachen, wenn sie selber unten sind und nicht hochkönnen. Es ist so eine Art unbewusster Hilferuf. Und zwar ein Hilferuf der U/NBEWUSSTEN Talente. Wenn Du nämlich mit der Frau ein vernünftiges Gespräch versuchst, wird sie mit ihrem beschränkten und eitlen bewussten verstand womöglich noch dämlicher reagieren als sie es schon getan hat. Da liegt der Grund,warum ich in der Ich-kann-Schule erst einmal nichts erkläre. Ich schicke zuerst mit Gedankenkraft das, was der andere braucht, um seine Kräfte GUT zu entwickeln. Im Geiste kann ich ungehindert mit seinen KRÄFTEN BESSER umgehen als er. Damit habe ich seine Kräfte auf meiner Seite; es ist also sinnvoll, sie fürs GUTE zu stärken. Es ist etwas ungewohnt, seinen GEIST zu benutzen, um anderem Geist zu helfen, aber man weiß bald, wie es geht. Ich wünsche Dir guten Erfolg.
Franz Josef Neffe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis

Antwort von supermampfi am 25.06.2010, 20:18 Uhr

Hi! Schade daß Du zuläßt, daß Deine Tochter sich den Schmarrn so zu Herzen nimmt.
Ich hätte gesagt, daß es egal ist was die Mutter denkt. Es gibt halt nicht nur nette Menschen, und genauso hätte ich das meinem Kind gesagt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis

Antwort von findelkind am 26.06.2010, 10:49 Uhr

Hallo
Ich versteh beide seiten.
Deine Freut sich will es natürlich jeden erzählen , ist ihr gutes recht.
Die Mutter hatte vielleicht gerade erst das Zeugnis ihrer Tochter gesehen und war enttäuscht und traurig weil sie weiß das sie viel geübt haben, oder weil halt ihr Kind etwas länger braucht.
Gehe zu ihr und frag sie wenn das Kind die beste Freundin von deiner Tochter ist können sie vielleicht zusammen üben , sich gegenseitig helfen.
Denn auch deiner Tochter muß geholfen werden oder warum hat sie so ne Meinung von sich "dumm sie kann nichts usw."
Versteh mich bitte nicht falsch aber frag sie mal ob das jemand zu ihr dauern sagt.LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @HexeLilli

Antwort von montpelle am 26.06.2010, 16:04 Uhr

Warst du in der besagten Situation dabei oder hat deine Tochter dir davon erzählt ?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @HexeLilli

Antwort von HexeLilli am 27.06.2010, 12:48 Uhr

ich war nicht direkt da bei habe habe alles hören können Weil ich wie gesagt oben war und die Mutter unten im Flur hat so Laut geredet das ich alles mitbekommen habe
Meine Tochter hat auch NICHT immer alles richtig in arbeiten und hat mal nicht alles geschaft oder versteht mal aufgaben stellungen nicht.
Es geht ja da drum meine Tochter hat eine Selbstvertrauen wie eine Flasche und sie war das erste mal richtig stolz und ihr worde bestätigt das sie nicht schlecht in der schule ist. und das wollte sie ihrer Trainings freundin erzählen was nichts mit angeben zu tun hat..
weil wenn sie sonst über die schule geredet haben hat meine immer gesagt
ich bin schlecht in Mathe ich bin schlecht in lesen usw. jetzt hat sie ihr ebend gesagt das sie docht nicht schlecht in der Schule ist.
sie ist auch ganz sicher nicht die Klassen beste und das weiß sie auch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geistige Entwicklungshilfe@ Franz Josef Neffe

Antwort von HexeLilli am 27.06.2010, 12:57 Uhr

Hast du eine Ahnung was du schreibst???
Sicher nicht.
Sonst würdest du wissen das was du schriebst hat da mit NICHTS zutun

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis

Antwort von HexeLilli am 27.06.2010, 13:00 Uhr

Ich habe mit meiner Tochter geredet stell dir mal vor auf die idee bin ich auch schon gekommen
ist noch klar das die kinder bei sowas traurig sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zeugnis

Antwort von noervzwoerg am 28.06.2010, 13:04 Uhr

Mitleid bekommt man geschenkt, Nei muss man sich verdienen.

Leider gibt es immer und überall leicht beschränkte Personen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Belohnung für´s Zeugnis

Hallo, jetzt ist das 1. Schuljahr ja fast rum und es gibt das erste Mal Zeugnisse. Kriegen Eure Kinder eine kleine Belohnung dafür? Einerseits sollen sie ja nicht nur für Geld o.ä. lernen, aber andererseits kann es ja auch anspornen. Wie seht Ihr das? Vielen ...

von PeggyMami 15.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Auch mal zeugnis

an und für sich bin ich zufrieden mit dem ersten zeugnis meines sohnes. jetzt das große aber: Muss in einem zeugnis wirklich stehen, dass er vor wochen mal ein mädchen verletzt hat? ich hatte das damals geklärt und es hieß, daß mein sohn in eine Kabbelei geraten ist und ...

von Christine70 12.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Zeugnisforumlierungen... brauche mal Hilfe!

Mein Sohn hat gerade sein erstes Zeugnis nach Hause gebracht. Soweit scheint es gut zu sein, was mich etwas verwirrt, dass mehrfach drinsteht "Mit Freude beteilgt er sich am Musik-/ Sport-/Sachkunde- usw. -Unterricht)" Ist das jetzt wirklich durchweg positiv oder heißt ...

von zauberwaldmädel1 12.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Erstes Zeugnis - bin ratlos

Ich würde Euch gerne um eine Meinung bitten: bei uns gab es gerade die ersten Zeugnisse. Ich bin etwas überrascht über Form und Inhalt. Erwartet hätte ich eher eine Ansprache an das Kind, mit Hinweisen darauf, was es schon gut kann und was noch ein bisschen geübt werden muss, ...

von carla72 11.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

So, auch wir haben jetzt das erste Zeugnis:)

Hallo, jetzt ist es ja auch in B-W so weit! Heute hat Pascal sein 1. Zeugnis bekommen und ab Mittwoch sind dann Ferien. Wir sind sehr zufrieden. Die Lehrerin hat ihn wirklich gut beschrieben, mit allen Stärken und Schwächen:) Es ist echt persönlich und klingt nicht nach ...

von Bine u. Pascal 24.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Zeugnis ungerecht - an wen wenden?

Hallo, meine Kleine geht jetzt in die 1. Klasse und ich bin mit der Beurteilung so gar nicht zufrieden. Die Lehrerin bescheinigt ihr ein katastrophales Verhalten. Sie passt nicht auf, konzentriert sich nicht, ignoriert mehr oder minder die Arbeitsanweisungen der Lehrerin, ...

von Kerstin B. 15.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

mein sohn bekam gestern zeugniss, und er hatte...

...lauter einser , er ist jetzt in der dritten klasse, und der lehrer meinte er wird sicher super gut am gym sein und etwas wissenschaftliches studieren, da er so begabt ist. aja und heute abend gehen wir zu einem konzert der musikschule, ...

von sisyphos 14.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

was stehtt in einem Zeugnis in der 1. Klasse?

ich kenne es nicht in Deutschland. bei uns haben wir in der 1. Klasse schon Noten (max. 10 Punkte) gehabt, dazu Bemerkungen , Einschätzungen und Kopfnoten, auch Diagramme, wo die Klasse sthet und auch wo jedes Kind steht. es steht dann eine Kurve, wo man die Fortschritte (oder ...

von paul+rike 29.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Frage an die Lehrerinnen hier: Umfasst Zeugnis auch das ERSTE Schulhalbjahr?

Hallo, kürzlich sagte die Klassenlehrerin unserer Tochter (kommt ins 4. Schuljahr), dass die Ganzjahresnote auf dem Zeugnis sich aus erstem UND zweitem Halbjahr zusammensetzt. Ich war ganz erstaunt, denn ich dachte immer, sie umfasse lediglich das zweite Schulhalbjahr. Für ...

von Mijou 28.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Erstes Zeugnis - Eure Meinung, bitte! sehr lang!

Hallo! Meine Tochter Amelie hat am Freitag ihr erstes Zeugnis der ersten Klasse bekommen. Ich fand, es klang etwas standardisiert und sehr nüchtern, aber ich war zufrieden. Nun ist es so, daß ich in einem Schülerhort arbeite, und in meiner Hausaufgabengruppe habe ich sowohl ...

von mrsrobinson 19.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zeugnis

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.