kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Caot am 03.04.2014, 11:26 Uhr zurück

Nein - ich bin trotzdem für Recycling

Am fehlenden Geld, so denke ich, liegt es heute nicht mehr, sich einen neuen Schulranzen zu kaufen. Beim Discounter bekommt man die schon für wenig Geld.

Ich käme nicht auf die Idee, gebe jedoch zu, das alle Ranzen nach 4 Wochen wie gebrauchte aussehen.

Ich kaufe sehr viel gebrauchte Sachen, differenziere hier aber. Klamotten kaufen wir gebraucht, selbst für uns Eltern. Aber ein Sofa das hätte ich dann doch nur mit meinen Haaren. Fahrräder werden bei uns auch vererbt, jedoch nur innerhalb der Familie.

Was wir nicht mehr benötigen werfen wir nicht weg, sondern verkaufen noch gut erhaltenes bzw. ich bringe es zur Caritas. Einfach Sperrmüll - nein, das ist bei uns auch nicht.

Neue Schulranzen waren bei uns klar, auch den Schulrucksack gabe es neu und nicht vom Taschengeld.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht