Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Forum Kochen
Forum Haushalt
Forum Sandmännchen
Forum Erziehung
Diätclub
Forum Garten
Forum Haustiere
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Kigakids - Forum Haushaltstipps
 
Rund ums Kleinkind - Forum Rund ums Kleinkind - Forum
Geschrieben von indenKirschen am 23.02.2013, 18:31 Uhr.

Re: Großeltern fordern zuviel Zeit mit Enkel ein

Was mir bei dem Mann meiner Mutter hilft (mit dem ich nach 20 Jahren noch meine Probleme habe): er bemüht sich um meine Tochter und versucht ihr ein guter Opa zu sein, auch wenn er nicht mit ihr verwandt ist. Das gibt ihm auf jedem Fall Pluspunkte. Und auch wenn ich sie nicht alleine bei ihm lasse, finde ich es schön, wenn ich sehe, wie sie auf ihn zugeht, er alles für sie tut und immer wieder Kontakt sucht.
Bei dem anderen Opa (nicht mein Vater) hab ich ganz große Probleme, er ist mir mittlerweile sehr unsympathisch, und nie im Leben würde ich ihn an meine Tochter lassen. Er hat sie nichtmal auf den Arm gekriegt, als sie ein Baby war. Aber da kann ich noch nicht mal sagen, er interessiert sich für sie oder will Kontakt (das gäbe auch Pluspunkte), er sagt ganz klar, er kann mit ihr erst was anfangen, wenn er mit ihr diskutieren kann.

Also was ich sagen wollte: Vielleicht kannst du dem Mann deiner Mutter zumindest anrechnen, dass er soviel Kontakt will und Interesse hat, er bemüht sich (das ist viel mehr als viele andere tun).
Aber dann erst recht (und v.a. auch mit diesen Vorgeschichten) würde ich da nie mein Kind lassen.
Deine Mutter scheint ziemlich manipulativ zu sein. Allerdings wenn sie meint, sie müsste euch dann ignorieren, schneidet sie sich selbst ins Fleisch. Ihr habt das Kind. Ihr entscheidet, wer es wann wie lange sieht.
Ich würde sofort die Besuche einstellen (v.a. wenn sie nicht an Zeitvorgaben gehalten wird), denn Mama und Papa sind wichtiger als Großeltern! Und ich finde es auch deinem Vater gegenüber nicht fair, dass er zurückstecken muss, damit deine Mutter ihren Willen hat. Die braucht mal klare Grenzen, was natürlich schwierig ist, da sie deine Mutter ist. Aber ich glaub, da muss jede Familie mal durch und auch für sich festlegen, was wichtig ist. V.a. versteh ich nicht, dass ihr euch rechtfertigen müsst. Ich sag öfter mal Treffen ab mit der Begründung, dass wir uns sonst nicht sehen (auch Schichtdienst), da hat jeder Verständnis.
Kurzum: deine Mutter spinnt, nicht du!

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im Rund ums Kleinkind - Forum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia