Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von fiammetta am 12.01.2006, 15:53 Uhrzurück

@tinai & Moneypenny77

Hi,

ja, Essen im Unterricht. In Absprache mit der Musiklehrerin war das auch im Vorgängerkurs erlaubt, eben weil es Kurse für KLEINkinder sind, die halt dann Hunger haben, wenn sie Hunger haben. Eine stillte munter. Soll ich mich deshalb über den entblößten Busen echauffieren? Wo ist der Unterschied?

Ich habe übrigens auch kein Problem damit, wenn jemand in meinen Kursen futtert, vorausgesetzt, er raschelt nicht dabei, schmatzt oder macht sonst irgendwie Lärm. Was habe ich davon, das die "Disziplin" gewahrt wird, wenn mir dafür jemand mit Unterzucker wegkippt? Keiner übertreibt`s und zur Party artet`s schon überhaupt nicht aus.

@Moneypenny: Wenn Ihr ein atmosphärisches Problem habt und die Kursleiterin überfordert ist, dann fände ich es sinnvoll, eine Vertreterin der Kursteilnehmer mit ihr zum gemeinsamen Gespräch zu schicken und, wenn`s nicht klappt, auch den Veranstalter zu involvieren. Deine Äußerungen interpretiere ich aber so, daß weder Kompromißbereitschaft untereinander noch eine Unterstützung der Kursleiterin vorhanden ist. Schön, aber ein Kurs funktioniert - dank Gruppendynamik - nicht so, daß man ihn konsumiert und sich, wenn die unausgesprochenen Erwartungen nicht erfüllt werden (riechen kann sie aber keiner), der böse Kursleiter geschmäht werden muß. Auch Kursteilnehmer tragen Verantwortung für sich, ihre Gruppe und den Unterrichtsverlauf. Selbst der kompetenteste und der qualifizierteste (etc.) Kursleiter ist immer nur so gut wie "seine" Gruppe - das will man aber nur sehr ungerne akzeptieren.

LG,

Fiammetta

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten