Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von oma am 03.06.2011, 16:04 Uhrzurück

Ralph hatte zumindest die Eier, seine "Entgleisung" stehen zu lassen .....

Ich erinnere mich dagegen sehr gut daran, wie malwinchen mal versehentlich eine PN als öffentlichen Beitrag im KE-Forum geschrieben hat. Sie hat darüber in einer widerwärtigen Art und Weise über eine andere Userin aus dem KE gelästert. In einer Sprache, die nichts mit dem gestelzten Geschwurbel zu tun hat, das wir eigentlich von ihr gewöhnt sind. Ich hätte never never never gedacht, dass eine so intelligente Frau solche Schmutzkübel über andere Menschen ausgießt...

Selbstverständlich hat sie das Posting ganz fix wieder löschen lassen.

Es war aber lange genug zu lesen, um mir zu erschließen, auf welche Art und Weise man seine "Anhängerschaft" per VN auf die eigene Meinung einnordet. Na ja, wer's braucht...

Erstaunlich nur, wenn man dann hier lesen muss, wie sie sich dann andererseits über die einmaligen Ausrutscher anderer User, getätigt in einer emotional nicht alltäglichen Situation, echauffieren kann. Ich persönlich finde ja Hintenrumlästerei per PN, Mail oder Telefon viel hässlicher.

Tja, nun hab ich mal das getan, worauf sich eigentlich malwinchen spezialisiert hat: alte Geschichten ans Licht zerren. *seufz* Nicht, dass ich auf meine alten Tage auch noch zur Intrigenspinnerin werde...

Zum ursprünglichen Streitpunkt: Ich hatte damals schon geschrieben, dass auch ich während meiner beruflichen Tätigkeit mit "Gesocks" Kontakt hatte. Und ich finde es scheinheilig, so zu tun, als hätte man solche Gedanken nie und nimmer...

Solange ich ALL meinen Kunden gleichermaßen freundlich, höflich und respektvoll begegne, wüßte ich nicht, wieso mir das nicht zusteht. Die Gedanken sind frei.
Allerdings lästere ich nicht. Das mag dann noch mal ein Unterschied sein.

Und ein anderer Aspekt: Wer niemals selbst in Ausübung seines Berufes mit Todesangst in Berührung gekommen ist, darf sich gar kein Urteil darüber anmaßen, wie man adäquat darauf emotional zu reagieren hat.
Mein Mann war war 22 Jahre lang Leiter einer Bankfiliale. Nach dem 6. Banküberfall war er eine Zeitlang berufsunfähig und nicht mal mehr in der Lage, auch nur den Geldautomaten im Bankvorraum aufzusuchen.

Jetzt sitzt er bis zur Rente in der Kreditabteilung der Hauptstelle, wo er nie im Leben arbeiten wollte...

Ralph's Aussage: Lieber die (Kundin mit dem Messer) als ich, meine Kollegen oder die Polizisten, finde ICH absolut nachvollziehbar. Und ich traue niemandem hier soviel Altruismus zu, das Gegenteil zu behaupten.

Ich lese schon lange im AE mit, Ralph's Stammforum. Ich schätze seine sachliche, aber sehr hilfsbereite Art und Weise. Und ich bin überzeugt, dass er seine Position nicht für irgendwelche Machtspielchen ausnutzt, wie sich das andere hier anscheinend zur Lebensaufgabe gemacht haben.

Scheiße, jetzt lese ich gerade, dass nach Elisabeth und Vallie nun auch noch Einstein-Mama das Weite sucht. Und das alles wegen deiner Profilierungssucht, malwinchen. Es hat mal soviel Spaß gemacht, hier zu lesen...

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten