Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von MM am 03.06.2011, 15:11 Uhrzurück

Ich finde auch...

... es nervt und ist mittlerweile alles andere als "normal", wie das immer wieder zwanghaft hervorgezerrt wird!

Wenn man sich über alles, was mal irgendwer irgendwo gesagt hat (sei es in einem Forum oder in der Kneipe oder sonstwo), so aufregen und reinsteigern würde, hätte man nichts anderes mehr im Leben zu tun. Das scheint ja bei Malwinchen (u.a.?) der Fall zu sein (?), sonst kann ich es mir kaum erklären...

Es schreibt oder sagt doch immer mal jemand etwas, was einem nicht gefällt - OK, zu manchem davon äussert man sich, anderes findet man nicht wichtig genug. Und manchmal steigt man in Foren auch auf eine virtuelle Diskussion oder gar Streit ein, auch wenn man das ursprünglich gar nicht vorhatte und "nur mal reinschauen" wollte... OK, kenn ich auch. Aber irgendwann zieht man doch auch mal wieder die Bremse, bzw. sollte man dies tun, denke ich!

Denn es ist schliesslich trotz allem NUR EIN FORUM!!! Nicht die eigene Familie, nicht der Freundeskreis (auch wenn es sich bei manchen evtl. überschneidet), nicht der Nabel der Welt... Das Leben ist anderswo. Hoffe ich zumindest ;-)!

Und wenn man manche persönlich kennt und da irgendwelche Dinge austragen möchte, dann kann man das ja wohl privat ausserhalb des Forums tun (Mail, Tel. oder persönlich, je nachdem), statt dieses "zuzumüllen" mit irgendwelchen immer wieder neu ausgegrabenen ollen Kamellen.

Das ist nur meine persönliche Meinung.

Ach ja, und zu der Wortwahl - man mag sie ungeschickt oder gar wirklich bösartig finden, aber es ist und bleibt trotz allem NUR eine Wortwahl, die Wahl eines Wortes. Es steht in keinem Verhältnis, sich daran so aufzuhängen und zu meinen, anhand dessen könnte man irgendetwas Relevantes beurteilen. Da könnte man genauso gut im Partnerforum darüber spekulieren, von welchen bedenlichen Umgansgforemn es zeugen könnte, wenn jemand seinen Partner "Männe", "Egon" oder sonstwie nennt (für mich despektierlich, aber für jemand andere vllt. OK und normal?), oder im Erziehungsforum, was man für eine komische Mutter mit verkorkster Beziehung zum Kind sei, wenn man dieses "Maus" nennt...etc. Ich finde das zwar befremdlich, aber dieses Thema immer und immer wieder auszugraben und darauf herzumzureiten, würde mir im Traum nicht einfallen. Und die meisten anderen wohl auch nicht (?)... Weil sie wissen, dass man nach einer blossen Wortwahl nicht beurteilen kann, wie sich generell zwei Partner zueinander, eine Mutter zu ihrem Kind - und ein Sozialarbeiter zu seinen "Klienten" verhält.

Es sei denn, es ist eben nicht nur dieses eine Wort, sondern man kennt denjenigen persönlich und weiss auch sonst etwas über seine Art des Umgangs, über evtl. weitere Dinge in seinem Arbeits- oder persönlchen Leben, die man nicht OK findet. Aber dann - siehe oben... ist es etwas, was man persönlich und nicht im Forum klären sollte!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten