Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von kikipt am 25.07.2011, 13:12 Uhrzurück

danke aber

die medikamente habe ich ohne die begleitende psychologische betreuung abgelehnt. finde das das dann total sinnlos ist. vielleicht liege ich falsch. ich hab hier in den letzten tagen xmal das posting begonnen und nie abgesendet.
gestern war ich wieder mal so weit mir selber zu sagen dass es ohne meine kinder sicher der letze tag gewesen waere.. das erschreckt mich selber.

da mein serotoninwert sowieso sehr hoch ist (keiner weiss warum) habe ich umsomehr angst die AD zu nehmen.
wege erledigen geht kaum bis gar nicht. haushalt geht nur das noetigste. bin froh dass meine maedels tatkraeftig helfen.
papierkrieg der zu suchen ist geht gar nicht. bleibt liegen.
etliche termin schon in den wind geschossen... und ich schaffe es nicht das ganze organisiert zu bekommen.

ja ich weiss ich schreibe schon wieder zu viel ueber mich... ist mir momentan egal. es muss raus. ich kann nicht mehr.
zwischen heulanfallen und sinnlosem nichtstun passiert nicht mehr sehr viel.
mann viel unterwegs zu "sinnlosen" vorstellungsgespraechen. also auch wenig da ist. und teilweise selber etwas down weil einfach keine arbeit zu finden ist. mit 50 ist man einfach zu "alt"... anscheinend.

erledigungen fuer die kinder ziehe ich irgendwie noch durch.. da kommt die glucke wieder durch. bin aber dann so dermassen platt dass ich ins bett gehe und 2-.3h schlafe.

einweisen unmoeglich. habe eine so dermassen grosse kh phobie dass alleine der gedanke im kh zu sein panik ausloest. deswegen sind auch ops die anstehen derzeit auf die seite geschoben worden

nervenbiopsie ist gemacht. nun ist der linke fuss ganz taub. auch wo vorher noch was zu fuehlen war.. scheisse
ergebnis... august. auch das zerrt an den nerven.
irgendwie fehlt mir wer, der mich an die "hand nimmt" und einfach da ist.
meine beste freundin ist in brasilien. die andere selber mit MS derzeit relativ ans haus gefesselt.
ja, ich habe wenig sozialkontakte. ich bin nicht der typ der dauernd unterwegs ist und 100.000 menschen kennt. bin immer schon auch zu teenie zeiten der einzelgaenger gewesen. nun zeig sich halt dass halt keiner da ist weil man ja nie wen gebraucht hat.

fuehle mich alleine in dieser verdammten welt. auch wenns vielleicht keiner versteht...
so, bin mal off. die traenen laufen schon wieder. ich verzieh mich

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten