Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von weekend am 04.11.2019, 9:11 Uhr

Abendmilch

Was mir gerade noch einfällt - die Schlumpfine ist eine gute Esserin, die manchmal aber etwas "picky" ist, je nach Laune. Wir hatten mal einen Tag, gesund und alles, da hat sie nachmittags nicht viel gegessen und abends gab es Kartoffelecken mit Paprikadip, da hat sie nur den Dip ausgelöffelt und die Kartoffeln verschmäht. Da ich aber weiß, dass sie eigentlich Kartoffelecken isst, hat sie auch nichts anderes bekommen, das mach ich nur, wenn ich glaube dass sie es wirklich nicht mag. Danach gab es noch ein paar Beeren und das war's.

Wir hatten dann befürchtet, dass sie dann doch nachts mal mit Hunger kommt und hatten schon eine Banane bereitgelegt, aber nein, sie war zwar immer mal wach, aber hat sich nicht mit Hunger gemeldet. Nur morgens war sie dann etwas ungeduldiger als sonst, bis sie ihr Frühstück bekommen hatte.

Einfach mal ausprobieren. Für die ersten Nächte kann man ja mal noch etwas zu essen bereitlegen, wobei ich hier eher zu etwas Brot oder so tendiere, nichts ausgesprochen "leckeres". An sich lernen das die Kinder, ohne etwas auszukommen.

Ist bei uns Erwachsenen ja auch so. Ich mache regelmäßig intermittierendes Fasten, d.h. an zwei Tagen pro Woche nur 500 kcal, da gehe ich auch hungrig ins Bett, aber nachts hab ich dann keinen Hunger mehr, wenn ich mal aufwache. Nur morgens sollte das Frühstück dann nicht zu lange auf sich warten lassen. ;-)

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.