Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von weekend am 02.11.2019, 15:06 Uhr

Abendmilch

18 Monate und keine Milch. Einfach Abendessen, was wir auch essen (entweder warm oder Brot mit Belag), danach noch etwas Obst und fertig. Reicht ihr problemlos bis morgens.

Ihre Milch (ganz normale Vollmilch) bekommt sie morgens, in den Alter reichen ja 200-300 ml und 200 ml trinkt sie normalerweise morgens auch weg.

Ich habe das Abendstillen vorm Nachtstillen weggelassen, weil ich befürchtet hatte, dass das problematisch ist (war es aber nicht). Erst hat sie abends noch normale Milch bekommen als Alternative, die hab ich dann aber auch schnell weggelassen. Und nachts hat sie sich kurz danach dann auch von selbst abgestillt und auf einmal durchgeschlafen. Damit war das Thema erledigt.

Ich habe gelesen, dass die Kinder es hängt gut lernen, dass sie tagsüber eben mehr essen müssen, wenn es nachts nichts mehr gibt. Zumindest bei der Schlumpfine hat das problemlos funktioniert, sie war aber auch schon immer eine gute Esserin.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.