Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tante Tee am 29.10.2019, 14:11 Uhr

„KuhMILCHfreie“ Muttis hier?

Hallo zusammen.
Will hier keine Debatte vom Zaun brechen, aber:
seit längerem denke ich darüber nach, ob Milch denn so wirklich alternativlos notwendig ist, denn eigentlich habe ich noch gelernt, dass die Inhaltsstoffe in der (Kuh)milch sehr wichtig sind. Ist das tatsächlich so? Gibt es hier schon eingelesene „Milchgegner“, die ein Ersatzprodukt für Kleinkinder und Schwangere empfehlen können? Bitte ohne Zorn und Tadel.

 
9 Antworten:

Re: „KuhMILCHfreie“ Muttis hier?

Antwort von Sausia am 29.10.2019, 17:39 Uhr

Meine Kinder trinken allergiebedingt Hafermilch mit Calcium angereichert. Man muss darauf achten, dass sie genug Eiweiß bekommen, da so gut wie nichts drin ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: „KuhMILCHfreie“ Muttis hier?

Antwort von 2o11 am 29.10.2019, 18:55 Uhr

Zwar nicht kuhmilchfrei aber wir nutzen oft Hafermilch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: „KuhMILCHfreie“ Muttis hier?

Antwort von Monroe am 29.10.2019, 19:01 Uhr

Milch ist keinesfalls unersetzlich. Prinzipiell brauchen wir keine Milch und in großen Mengen kann sie sogar schaden. Der Höhe Eiweißgehalt schädigt (besonders bei jungen Kindern) die Nieren und es übersäuert den Körper und sorgt so dafür, dass Kalzium aus den Knochen Abgebaut wird. Das Kalzium in der Milch kann also gar nicht wirklich einen Nutzen bringen, weil es eben mehr schadet als nützt.
Gute Alternative für Kaffee, Müsli usw finde ich in Hafermilch. Da gibt es einige Hersteller, die auf Zucker und Aromen verzichten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: „KuhMILCHfreie“ Muttis hier?

Antwort von bluemchen1307 am 29.10.2019, 21:08 Uhr

Schließe mich den anderen an

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: „KuhMILCHfreie“ Muttis hier?

Antwort von alicebrown am 29.10.2019, 22:30 Uhr

Wir verzichten auch nicht komplett auf Kuhmilch, also Frischkäse und so gibt’s trotzdem, aber Kind trinkt den morgendlichen Kakao mit Hafermilch und ich meinen Kaffee. Mein Favorit ist die von Rewe Bio, ohne Zusatzstoffe und lässt sich gut schäumen. Uns bekommt sie einfach besser, bei Kuhmilch in der Menge auf nüchternen Magen bekommen wir beide Bauchschmerzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: „KuhMILCHfreie“ Muttis hier?

Antwort von Muschelnudel am 30.10.2019, 12:13 Uhr

Ich halte nicht so viel von Kuhmilch. Das ist Nahrung für Kälber inkl Wachstumshormone und und und für Diese Tiere. Kein Tier auf der Welt trinkt im Erwachsenenalter noch Muttermilch schon gar nicht die einer anderen Tierart.

Wir nutzen Milchprodukte dennoch in Maßen(Käse Joghurt). Aber für die Kinder gibt's zum trinken Hafer, Dinkelmilch usw. . .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: „KuhMILCHfreie“ Muttis hier?

Antwort von stella_die_erste am 31.10.2019, 2:13 Uhr

Kuhmilch ist für Kuhkinder.
Genau wie Muttermilch für Menschenkinder ist.

Insofern erübrigt sich doch die Frage, wie gesund oder ungesund Milch voller Hormone von Kühen für Menschen ist.
Jetzt mal vom unglaublichen Tierleid abgesehen.

Ersatzprodukte für Milch kannst du leicht und schnell selbst herstellen (Rezepte googlen)oder in jedem größeren Supermarkt kaufen.

Und nein, Kuhmilch ist NICHT notwendig um den Nährstoffbedarf zu decken. Auch nicht für Kinder.
Empfehle vegane Foren und Blogs zur Informationsbeschaffung. Und bitte Lobbyisten-Seiten meiden (das sind so ziemlich alle "offiziellen" Ernährungsberatungsseiten, die der Bevölkerung zur Verfügung gestellt werden).
Auf diesem Gebiet wird unglaublich viel gelogen, schließlich hängt ein ganzer Industriezweig dran.

Film "Cowspiracy" gucken. Dann vergeht dir Milch sowieso.
"China Study" lesen, wissenschaftliche Studien über Schädlichkeit von Kuhmilch für Menschen und mehr..
Das beantwortet dann sicher all deine Fragen vollumfänglich.

Ich habe inzwischen mehrere Familien kennengelernt, die auch ihre (kleinen) Kinder vegan ernähren-keinerlei Problem.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: „KuhMILCHfreie“ Muttis hier?

Antwort von Angelis am 31.10.2019, 13:08 Uhr

Hallo, wenn du die Kühe lassen würdest, würden sie jederzeit Milch trinken.
Deshalb gibt es diese stacheligen Nasenringe, die das verhindern.

Gruß

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: „KuhMILCHfreie“ Muttis hier?

Antwort von Tante Tee am 01.11.2019, 20:12 Uhr

Danke euch allen für die Tipps. Ich werde sie mir zu Herzen nehmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.