Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Minnixox am 10.09.2019, 12:06 Uhr

Sohn zeigt Penis im Kiga

Hallo,
mir wurde von den Erziehern im kiga erzählt, dass mein Sohn in verschiedensten Situationen seinen Penis zeigt, dabei lacht und Quatsch macht. Der Höhepunkt war dann das mein Sohn in deiner Jungsgruppe Polizei gespielt hat, ein Mädchen "verhaftet" hat, also sie hat eingewilligt mitzuspielen und dann hat mein Sohn gesagt sie soll ihre Hose ausziehen. Er hat dann ihre Scheide angeschaut (nicht gefasst) und dann seinen Penis wieder gezeigt.
In Gesprächen mit dem Kiga wurde mir gesagt das das zwar beobachtet wird aber zu 90% etwas mit Neugierde zu tun hat und wir ihm das deutlich erklären sollen das das gar nicht geht und der Penis dort bleibt wo er hin gehört. Das haben wir getan. Seitdem (ist nun 2 Tage ) ist nichts mehr vorgefallen..ich mache mir riesige Sorgen. Obwohl eigentlich niemand in Frage kommt, der ihm etwas schlechtes tun könnte, da ich allein mit ihm wohne und er nur bei Oma und Mama ist, sonst niemanden. BEIM Papa bin ich immer dabei, da wir ein Paar sind und uns immer zusammen sehen. Er würde ihn aber nie etwas antun. Niemals.
Trotzdem sorge ich mich ob sein Verhalten normal ist. Die Kinderärztin sagt auch das das wohl momentan ein interessantes Thema für ihn ist und das sicher nichts mit was sexuellem zuntun hat. Das sexuelle machen Erwachsene daraus. Sie sagt erst wenn er gar nicht mehr damit aufhört oder sich das steigert oder er Sachen sagt, die er nicht wissen kann, sollte man handeln.
Was sagt ihr dazu? Gibts vielleicht eine Jungs Mama die ähnliche Erfahrungen gemacht hat? MEIN Sohn ist natürlich unter den anderen Müttern abgestempelt :(
Lg

 
6 Antworten:

Re: Sohn zeigt Penis im Kiga

Antwort von basis am 10.09.2019, 13:05 Uhr

Die Erzieher sehen kein Problem und keinen Grund zur Sorge. Warum Du? Was andere Eltern denken kann Dir egal sein. Irgendwann machen deren Kinder auch Probleme. Guckst Du dann auch komisch?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sohn zeigt Penis im Kiga

Antwort von Monroe am 10.09.2019, 14:43 Uhr

Ach Gott, vielleicht sollten sich dann die anderen Eltern Mal informieren was alles normal ist im Kiga Alter.
Das ist wirklich total normal. Die denken sich da nichts böses bei. Sie gucken eben und lassen andere auch bei sich gucken. Manche sind eben zeigefreudiger als andere. Mich hätte man in dem Alter noch nicht Mal dazu gekriegt im Schlüpfer vor anderen zu stehen geschweige denn ohne, meine Schwester hatte da gar keine Hemmungen und hat jedem, der in ihre Nähe kam, schamlos den blanken Po gezeigt, den Rock hochgerissen und den Schlüpfer runtergezogen. Es hat sich mittlerweile gelegt;-)
Wie alt ist denn dein Sohn? Wenn er einsichtig ist, wenn du es ihm erklärst, ist es doch gut. Ich würde dabei sehr auf die Wortwahl achten und nicht provozieren wollen,dass er verklemmt wird oder sich unwohl oder beschämt fühlt. Es ist prinzipiell etwas ganz natürliches. Es ist gesellschaftlich nicht aktzeptiert und angebracht den Intimbereich zu zeigen,das ist eben was privates. So oder so ähnlich würde ich es ihm sagen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sohn zeigt Penis im Kiga

Antwort von starlight.S am 10.09.2019, 19:46 Uhr

Wie alt ist das Kind denn? Meine ist grade 3 und auch sehr interessiert... ganz prickelnd wenn sie auf dem Spielplatz gleich nach der Frage nach dem Namen erklärt, dass sie ein Mädchen ist weil sie eine Scheide hat und gleich geklärt haben will wie das beim Gegenüber so ist.
Wenn er es bisher auf eure Bitte und Erklärung hin nicht mehr gemacht hat ist es doch okay. Woher sollen die Kleinen wissen, dass das halt nicht salonfähig ist...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das ist ganz normal

Antwort von DannaM am 12.09.2019, 9:30 Uhr

Es ist in Kindergärten an der Tagesordnung. Sowas kommt auch in unserem Kindergarten immer wieder vor. Erst vor zwei Wochen hat mir meine Tochter erzählt, dass sie mit drei anderen Mädchen sich ihre Vagina gezeigt haben.

Als ich sie fragte ob sie da niemand gesehen hätte, sagte sie nein in der Ecke guckt nie jemand.

Ich habe am nächsten Tag die Kindergartenleiterin informiert. Damit wenn andere Eltern kommen sie direkt Bescheid weiß. Als ich ihr sagte, welche drei anderen Mädchen noch beteiligt waren, teilte sie mir mit dass dieses Trio schon öfter in der Richtung aufgefallen war. Zu dem Thema gibt es demnächst einen informations Café, wo das ganze noch mal mit den Eltern thematisiert wird. Jedoch gibt es immer Perioden bzw Phasen wo das Thema im Kindergarten groß ist weil das Interesse einfach geweckt ist in dem Alter.

Daher würde ich mir an deiner Stelle gar keine Sorgen machen, das ist überall normal.

Der beste Freund meiner Tochter im Kindergarten, hat meiner Tochter auch schon seinen Penis gezeigt. Das ganze wird halt zu Hause thematisiert dass es eine Privatsache ist und gut ist. Und seine Mutter ist so gar eine Erzieherin in einem anderen Kindergarten. Alles kein Problem.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sohn zeigt Penis im Kiga

Antwort von Häsle am 13.09.2019, 7:49 Uhr

Ich finde es auch nicht unnormal. Das haben wir in dem Alter und sogar im Grundschulalter noch gemacht, und auch meine Tochter hat das mit dem zwei Jahre älteren Cousin gemacht und sich alles genau angeschaut (und mir ausgiebig davon erzählt) Da waren sie ca. 4 und 6 Jahre alt.

Mein Sohn ist 5 und das "Zipfi"-Thema ist gerade ganz groß, weil er wegen einer Phimose behandelt wird. Er schaut jetzt auch interessierter hin, wenn sich jemand auszieht. Im Kindergarten hatten wir das Thema noch nicht, aber ich schätze, das wird bei ihm auch noch kommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das ist ganz normal

Antwort von kaempferin am 14.09.2019, 13:38 Uhr

Was Deine(n) Überschrift/Betreff anbelangt - das sehe ich ganz genauso.
Die sind doch alle noch so jung - und in diesem Alter sind doch gerade die "verbotenen" und "verborgenen" Körperteile interessant und "witzig". Bei mir/uns früher war das sogar noch in der 1. Klasse im Turnunterricht noch "aktuell", dass wir Mädels uns in der Umkleide uns die Hose heruntergezogen und die Scheide gezeigt haben. Das hört(e) doch ganz von alleine auf. Als wir dann älter wurden und waren, war das schon nicht mehr "in". Von daher - @Strangeröffnerin Minnixox - kein Grund zur Sorge. Und Eure Kinderärztin sagt das doch auch.
Nur mal so - wie alt ist Dein Sohn eigentlich?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Schlechtes Gewissen... Mein Sohn muss mit einem Jahr in den Kiga.

Hallo erstmal! Als Neuling hier im Forum, wollte ich die Gelegenheit ergreifen und mal Erfahrungen sammeln. Da ich aus finanziellen Gründen nach einem Jahr Elternzeit wieder arbeiten gehen muss, muss mein Sohn mit einem Jahr in die Kita bzw. Krabbelgruppe. Es sind zwar noch ein ...

von Conny Sunshine 01.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, KiGa

mein Sohn hat panische Angst im Kiga zu schlaffen

Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ich weiß nicht mehr weiter. Also ich Fang mal an,mein Sohn hat seit dieser Woche panische Angst im Kindergarten zu schlafen.Er sagt zu mir er hat angst das er ins dort ins Bett pullert (was noch nie vorgekommen ist).Damit ...

von Mama josi 2010 21.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, KiGa

Mein sohn hat Mist gebaut im Kiga, wie soll ich mich verhalten

hallo, ich brauche mal einen Rat. Mein Sohn (3Jahre) hat heute im Kiga sich eine Schere genommen und einem anderen Jungen mit Vorsatz ein paar Haare abgeschnitten. Ich weiß nicht wieso. Ich war natürlich entsetzt und wußte nicht so recht wie ich reagieren sollte. Zum einen ...

von felixbaerli 16.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, KiGa

kiga Wechsel mit 3,5 wg Umzug - Sohn traurig

Hallo, wir ziehen jetzt am Wochenende um. wir haben uns ein Haus in einer anderen Stadt gekauft als wir jetzt zur Zeit noch wohnen. dort wo wir hin ziehen, wohnen dann die Oma und Opa von meinem Sohn gleich drei Straßen nebenan. bei all dem Glück, haben wir gleich in der nähe ...

von kleines_elfchen 10.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, KiGa

nochmals zu meinem Sohn und dem KiGa

Sorry, wenn ich Euch damit nerve.... Ich hatte ja am Freitag früh dieses Kurzgespräch zwischen Tür und Angel mit der Erzieherin. Die der Meinung war, alle fänden ihn "schrecklich". Es ist so, sie ist Russin, hat einen leichten Akzent aber so eine "harte" Aussprache, ich ...

von sojamama 20.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, KiGa

Heute gab´s Ärger im KiGa - ALLE Erzieherinnen finden, mein Sohn wäre schrecklic

Er (fast 6) könne sich nicht benehmen, sei aufmüpfig, frech, laut, höre nicht, stelle ständig irgendwas an (wobei sie nicht wissen, von wem es ausgeht...), mag nicht basteln, schneiden, stillsitzen, redet dauernd beim Essen mit vollem Mund, verweigert Arbeitsaufträge. Es wäre ...

von sojamama 16.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, KiGa

Kaum ist unser Sohn im KiGa....

.....schon ist er krank. Seit Montag geht er nun und die Eingewöhnung läufts so super und seit Freitag ist er krank und es geht ihm von Tag zu Tag schlechter. Ich muss dazu sagen, dass er eh mit seinen Bronchien zu tun hat. Tja, jetzt darf ich ihn morgen schon daheim lassen. ...

von Bivi76 05.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, KiGa

Mein Sohn mag im Kiga kein Mittag essen

Hallo, heute sagte mir die Betreuerin, dass eigentlich alles bestens läuft, nur dass er mittags nicht so recht essen mag. Er isst ein paar Habs und dann spielt er nur noch damit rum. Danach schaute sie mich erwartungsvoll an, aber ich wußte gar nichts darauf zusagen. ...

von felixbaerli 12.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, KiGa

Mein Sohn möchte plötzlich nicht mehr alleine im KiGa bleiben

Hallo, ich habe ein Problem und hoffe man kann mir weiterhelfen. Mein Sohn geht seit fast zwei Jahren in den Kindergarten (ab 1. LJ). Vor einiger Zeit wurde er von einem Jungen mit einem Spielzeug gehauen und eine Woche später ist er auch noch auf dem Hinterkopf gefallen. Vor ...

von JRedepenning 24.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, KiGa

Sohn (3 Jahre) will nicht "mehr" in den KiGa - Was tun?

Hallo, ich bin verzweifelt & unsicher wie ich mit der Situation umgehen soll. Unser Sohn (38 Monate) möchte nicht mehr in den KiGa. Der Schnuppertag 2 Wo. vorher war für ihn schon ein Horror-Erlebnis (Mami weg weil ich nicht bleiben durfte, Streit mit der Erzieherin, nach 1 ...

von Princess1978 18.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, KiGa

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.