Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

von Ivdazo  am 27.07.2019, 9:07 Uhr

Eigentlich schon, aber...

Ja, man kann es natürlich so machen, einfach hinsetzen und wenig beachten. Das Problem dabei ist, dass das Mittagessen in der Kita entweder gebucht werden soll (und damit bezahlt), oder eben nicht. Ich persönlich könnte es mir nicht leisten, jeden Tag mehr als 3 Euro wegzuwerfen, also die Portion Mittagessen zu bezahlen, die dann komplett in die Tonne wandert. Wenn das Kind zumindest ein bisschen essen würde, ja dann ist es etwas anderes. Oder vielleicht besteht die Möglichkeit, es einpacken zu lassen, dann kann es zu Hause gegessen werden.

Daher gäbe es für mich in der Situation folgende Möglichkeiten:

1. Extrawurst : Mittagessen von daheim mitgeben

2. Kind nach Ankündigung komplett vom Mittagessen abmelden, es kann in der Zeit spielen oder einfach so mit am Tisch sitzen. Wenn es bereit ist, doch mitzuessen, soll es das sagen, und dann wird es sofort wieder angemeldet, muss aber dann tatsächlich auch zumindest ein paar Bissen essen.
Da könnte man auch mehr Brotzeit mitgeben, damit Kind auch ohne Mittagessen nicht allzu hungrig ist.

3. Mittagessen bestellen, Kind dabei essen lassen, oder eben hungern lassen, wie es mag, und dann einpacken lassen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Herbaria Kindertees - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.