Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

von nulesa  am 22.03.2021, 7:58 Uhr

Selbstbewusstsein

Rat kann ich dir da so wirklich nicht geben. Aber mit dir fühlen. Mein Sohn, auch 7, ist da nämlich genau so. Du/ihr bist/seid nicht alleine.
Meine zweite Tochter war auch so, bzw. ist auch heute mit 13 noch die ruhige, eher schüchterne.
Wenn ein Wirbelwind das Spielgeschehen aufmischt, ist es oft schwer für meinen Sohn seine Meinung dann länger bzw. weiterhin zu vertreten. Er kam auch schon weinend ins Haus, weil ihm jemand irgenwas an den Kopf geknallt hat. Er hat sich nach einigen Malen zurückgezogen von diesem Kind und kann es bis heute nicht mehr leiden, sieht es aber nicht mehr, waren im Kindergarten nur zusammen.

Meiner Tochter und auch meinem Sohn haben immer einfach zu hören, ernst nehmen geholfen. Denn es ist für sie wirklich ein Drama in dem Moment. zuhören, trösten, einfach da sein sind wohl dann das wichtigste. So sieht dein Kind es hat nichts falsch gemacht und im "Hafen" ist es immer sicher. Dieser Rückhalt finde ich, hat meine Tochter über die Jahre hinweg etwas gestärkt und mittlerweile kann sie ihre Meinung - wenn sie si h sicher fühlt, dass es auch richtig so ist, wie sie denkt - durchaus gut vertreten.

Mein Selbstbewusstsein baute sich auch erst mit 16 das erste Mal deutlich auf. Aber bis es so, wie es heute ist wurde, dauerte es noch lange...
Als ich mit 18 schwanger war (gewollt) habe ich einiges über mich ergehen lassen müssen an Sprüchen, das hat mich schnell zurück geworfen.
Mit Mitte 30 und 4 Kindern jetzt ist mir inzwischen jede Meinung so ziemlich egal.
Was ich sagen möchte, mein eigenes Selbstbewusstsein kam auch erst in den letzten Jahren so richtig zum Vorschein und "an die Macht". Ich weiß genau wie sich die beiden fühlen und auch wie sich dein Sohn fühlt und kann deshalb sagen, einfach da sein als Mama! Die Familie bildet einen so wichtigen Rückhalt hier und ist oft der einzige Platz wo man sich wirklich komplett sicher fühlt.

Vielleicht konnte ich dir mit meinen Gedanken ein wenig weiterhelfen.

Liebe Grüße

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Kann man Selbstbewusstsein stärken?

Mein Sohn ist in der 2. Klasse. Er schafft es leider nicht, sich durchzusetzen, egal ob Junge oder Mädchen. Er hat sich noch nie gewehrt, auch im Kindergarten nicht. Er ließ sich immer alles gefallen. Ich habe oft mit ihm geredet, ob er sich nicht traut oder oder...Oder ...

von lilliblue 23.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Selbstbewusstsein

Wie bekommt mein Kind mehr Selbstbewusstsein?

Hallo! So langsam verzweifel ich...oder sind das einfach nur die typischen Sorgen einer Mutter, die nur das Beste für ihr Kind will....?! Meine Tochter ist 7 und seit gestern im zweiten Schuljahr. Eingeschult wurde sie damals mit ihrer Kindergartenfreundin, die zwar sehr ...

von hasi25 31.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Selbstbewusstsein

Selbstbewusstseins-Aufbau durch Sport - Selbstverteidiung, Kampfsport etc.

Hallo, ich wollte mal fragen, ob sich Eure Kids aufgrund von Mobbing in der Schule/Klasse für einen bestimmten Sport a la Judo, Karate, Taekwondo, WingTsu, Kickboxen etc. entschieden haben und ob das was gebracht hat? Danke und LG ...

von Nina mit Jan 11.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Selbstbewusstsein

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.