Mai 2021 Mamis

Mai 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sula87, 36. SSW am 16.04.2021, 13:25 Uhr

Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Beim Frauenarzt wurde mir heute angeboten, ob ich nächste Woche einen Streptokokken B Abstrich machen lassen möchte - auf eigene Kosten halt. Um halt eine Besiedlung auszuschließen oder festzustellen, um b. Bed. das Kind während der Geburt mit Antibiotika abzudecken.

Wer von euch lässt den Test machen?

 
24 Antworten:

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von VreniG, 37. SSW am 16.04.2021, 13:28 Uhr

Hallo, habe ich auf Empfehlung meines Arztes machen lassen. Er hat es mir zum Schutz meines Babys ans Herz gelegt.
Angenehm war es zwar nicht aber gut

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Glücksbärchi, 36. SSW am 16.04.2021, 13:30 Uhr

Ja, hab den auch letzte Woche machen lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von pepperle, 39. SSW am 16.04.2021, 13:32 Uhr

Ich habs gemacht, war Voraussetzung wenn man ambulant/ vorzeitig entlassen werden möchte. Hat glaube 13 € gekostet und davon zahlt meine kk sogar noch was. Ist halt n Abstrich, also echt nix wildes, fand ich jetzt nicht so schlimm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von MamaMarie16, 39. SSW am 16.04.2021, 13:33 Uhr

Mich wundert, dass es auf eigene Kosten ist. Meine Ärztin macht das routinemäßig einfach mit.

Und von wegen unangenehm: ist halt ein Abstrich. Angenehmer als der Coronatest ist es allemal .

Wenn der test positiv ist, kann unter der Geburt mit Antibiotikagabe verhindert werden, dass sich dein Kind ansteckt, was ganz schön dramatisch ausgehen kann, aber nicht muss. Bringt daher nur was, wenn du im KH entbinden willst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Kokuznuz am 16.04.2021, 13:33 Uhr

Ha. Den hab ich letztens auch bei der Gyn machen lassen. 25€ hat der Spaß gekostet. Dann hat meine Hebamme mir gesagt, dass das bei ihr nichts gekostet hätte.
Langsam nervt die Gyn mich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Sula87 am 16.04.2021, 13:44 Uhr

Also der Abstrich an sich macht mir keine Sorgen...finde den zur Krebsvorsorge auch nicht schlimm.

War eher am Grübeln, ob es nötig ist....
Denn wenn es oft vorkommen würde, würde es die KK wahrscheinlich eh zur Kassenleistung machen.
Jobbedingt kenne ich natürlich Kinder mit Neugeborenen-Infektionen...ist sehr selten, aber wünscht man seinem kleinen Zwerg natürlich nicht.
Hmm, werde ihn wahrscheinlich auch machen. Dann ist man auf der sicheren Seite.
Aber mal wieder erstaunlich, wie das überall anders ist mit selbst zahlen oder nicht und auch wie viel....man man man

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Sporty87, 37. SSW am 16.04.2021, 14:10 Uhr

Ich hab es letzte Woche machen lassen, eine Bekannte hat ihr Kind vor ein paar Jahren kurz nach der Geburt verloren, weil sie nicht getestet wurde. Das Kind war ansonsten vollkommen gesund.
In anderen Ländern ist dieser Abstrich eine normale Kassenleistung und auch in Deutschland übernehmen manche Kassen die Kosten. Ich bin z.B. bei der Debeka BKk, da ist das im Programm Hallo Baby enthalten. Ich hätte es aber auch selbst bezahlt. Warum unnötig sein Kind gefährden? Da ich noch keinen Anruf bekommen habe, bin ich wohl zum Glück negativ

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Ma18Ma20 am 16.04.2021, 14:18 Uhr

Ich hab ihn machen lassen.
Sicher ist sicher

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Stephie1903, 38. SSW am 16.04.2021, 14:20 Uhr

Ich habe ihn auch machen lassen, da es meine FA empfohlen hat. So ist man auf der sicheren Seite

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Shelly9, 37. SSW am 16.04.2021, 14:32 Uhr

Bei meinem Arzt wird er umsonst mitgemacht.
Hätte ihn aber vermutlich aucc gemacht wenn ich ihn zahlen hätte müssen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Nanu82, 38. SSW am 16.04.2021, 14:39 Uhr

Ich hab ihn machen lassen. Das Ergebnis gab's gestern: positiv. Bei meinem Sohn war er vor dreieinhalb Jahren negativ und er hatte nach der Geburt trotzdem eine Neugeboreneninfektion, lag eine Woche mit Antibiotikainfusionen auf der Kinderstation. Ihm ging es aber in der Zeit gut und danach war alles palletti. Trotzdem knabbere ich immer noch an diesem Start, den wir in getrennten Zimmern hatten. Möglicherweise war der Abstrich damals falsch negativ meinte die Ärztin gestern. So gibt es halt jetzt dann unter der Geburt ein Antibiotikum für mich und ich hoffe, dass uns das diesmal erspart bleibt. Mädels haben das wohl auch seltener
Ichh würde den Abstrich also auf jeden Fall empfehlen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Rocky2015 am 16.04.2021, 15:17 Uhr

Ich habs machen lassen und die Rechnung bei der Krankenkasse eingereicht und habe dann 25€ erstattet bekommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Erbele, 37. SSW am 16.04.2021, 16:31 Uhr

Ich höre da heute zum ersten mal davon
Zum Glück habe ich euch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Mützipütz, 35. SSW am 16.04.2021, 16:37 Uhr

Dito.Nie was von gehört.
Vor 10 Jahren war das gar kein Thema.
Bisher hat auch keiner was gesagt.
Sehe meine Hebamme noch vor dem nächsten Gyn Termin und werde sie mal fragen was sie denkt dazu.
Und wenn man jetzt positiv ist macht es nicht Sinn JETZT ein AB zu nehmen als unter der Geburt an den Tropf gefesselt zu sein?
Was haben die Kinder dann wenn sie es bekommen?Und woran merkt man überhaupt so eine Infektion?
Habe mich mit dem Thema nie auseinander gesetzt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Sporty87, 37. SSW am 16.04.2021, 16:59 Uhr

In der Schwangerschaft bekommt man das heute nicht mehr, früher war es ein Zäpfchen ca 2 Wochen vor der Entbindung, keine Ahnung, warum das geändert wurde.
Meine FA meinte, wenn man positiv ist, gehört das zur normalen mikrobiellen Kultur und wird deswegen nur zum Schutz des Kindes unter der Geburt behandelt. Die Bakterien können sonst auf dem Weg durch den Geburtskanal wohl in die Lunge gelangen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Shelly9, 37. SSW am 16.04.2021, 17:42 Uhr

Vllt macht dein Fa das auch einfach mit.
Meiner hat es einfach mitgemacht.
Als ich gefragt hab, hat er gesagt er macht es immer mit und falls es positiv wäre, dann würde er mich benachrichtigen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Nanu82, 38. SSW am 16.04.2021, 18:43 Uhr

Es ist wohl so, dass man das mit Antibiotikagabe vor der Geburt nicht wegbekommt. Das Antibiotikum während der Geburt bekommt man dann, damit über das Blut das Kind noch was davon hat. Unser Sohn war damals sehr ruhig und hat viel geschlafen. Da er unser erstes Kind war, hab ich mir da nicht viel dabei gedacht. Der Krankenschwester ist dann 24 Stunden nach Geburt aufgefallen, dass er zwischen Mund und Nase ein blasses Dreieck hatte. Das ist eines der Anzeichen. Bei der Blutabnahme hat sich ihr Verdacht dann bestätigt. Deswegen würde ich persönlich nach dieser Erfahrung nie eine ambulante Geburt in Betracht ziehen. Wer weiß, ob wir das rechtzeitig erkannt hätten. Aber das muss natürlich jeder selbst für sich entscheiden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Sarii24, 35. SSW am 16.04.2021, 19:02 Uhr

Ich habe ihn am Freitag machen lassen. Aber ich muss nur in Vorkasse und bekomme das Geld wieder von der Krankenkasse. Sind auch nur 19 Euro glaube gewesen. Also völlig in Rahmen. Ich persönlich will auch in die Wanne und ohne test darf man es nämlich nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Dmck, 39. SSW am 16.04.2021, 19:17 Uhr

Huhu aus dem April!

Berufsbedingt, kann ich nur sagen MACHEN!

Mit einer neugeborenen Infektion bzw. Einer streptokokken sepsis ist nicht zu spaßen!

Und wenn man den Test nicht macht, dann zählt es normalerweise wie „positiv“ da man auf Nummer sicher geht! (So ist es zumindest in der Klinik in der ich Arbeite!)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von NiKe1986 am 16.04.2021, 21:12 Uhr

Bei welcher Krankenkasse bist du denn??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Bambini2009, 37. SSW am 16.04.2021, 21:24 Uhr

Hey,

Habt ihr es im april- Forum gelesen

Werde es nun aufjedenfall machen lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Abc12 am 16.04.2021, 21:29 Uhr

Da bei mir ein Kaiserschnitt indiziert ist, sagte meine Gynäkologin, dass dann kein Test gemacht wird. Bei einer vaginalen Entbindung würde ich es auf jeden Fall auch machen lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Sula87 am 16.04.2021, 21:30 Uhr

Bei der mhplus.
Ich glaub, die übernimmt auch so einiges.
Aber die 20 € sind auch zu verschmerzen, falls nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vaginaler Streptokokken B Abstrich

Antwort von Sula87 am 16.04.2021, 21:51 Uhr

Ja hab´s grad gelesen.
Also ich werde den Test jetzt definitiv machen lassen. Sicher ist sicher und man ist beruhigt oder kann rechtzeitig handeln.
Wie gesagt, bin Kinderkrankenschwester und kenne Neugeborenen-Infektionen. Ist wirklich selten (kann ja auch durch andere Erreger als nur Streptokokken ausgelöst werden), aber man muss ja kein Risiko eingehen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

B Streptokokken

Hallo an alle. Ich hab da mal ne frage wer hat mit den Bakterien auch schon zu tun. Ich war letzte Woche beim doc und da hat sie mir so nebenbei erzählt das ich die dinger habe. Was mich ja noch am meisten ärgert

von Jass772, 18. SSW 02.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Streptokokken

Die letzen 10 Beiträge im Forum Mai 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.