Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Maja4 am 31.07.2005, 23:55 Uhr

Fragen über Fragen

Hallo,
ich brauche heute auch unbedingt mal Eure Hilfe. Ich kann nicht mehr klar denken.
Zu meiner Situation: ich bin Diplom-Biologin, habe eine 21 Monate alte Tochter, bin im Erziehungsurlaub, arbeite 25 Std die Woche. Leider werden bald alle Mitarbeiter entlassen, da die Filiale geschlossen wird.
Und jetzt zu meinem Problem bzw. Problemen:
Eigentlich wollten wir nächstes Jahr ein zweites Kind und nun weiß ich nicht mehr, ob dass der richtige Zeitpunkt ist. Soll ich mich nicht erstmal um ein Job kümmern (als Diplom Biologin wird es allerdings unmöglich wieder ein Job zu finden), da muß ich wahrscheinlich noch ganz was anderes studieren (bereue bis heute nicht Pharmazie studiert zu haben) bzw. ein Aufbaustudium absolvieren. Und das dauert alles. Da wir ziemlich hohe Fixkosten haben, bleibt wenn ich nicht mehr arbeite ca. 1000 Euro inckl. Kindergeld fürs leben, davon müssten wir aber eigentlich noch was sparen (haben ein Haus, da kann man doch nicht ganz ohne Ersparnisse leben). Kommt man mit so wenig Geld über längere Zeit aus? Ich weiß doch nicht ob ich je wieder arbeiten gehe. Bin im Moment ziemlich verzweifelt und weiß echt nicht mehr weiter.
Also noch mal zu meinen Fragen:
1. Würdet ihr erstmal ein neuen Job suchen bzw. studieren oder zuerst ein Baby und dann weiter schauen?
2. Reicht das Geld für 4 Personen?
3. Habt ihr eine Idee als was ich sonst noch arbeiten kann, bzw. mich selbständig machen kann? Dazu schreibe ich noch, dass ich perfekt polnisch spreche (meine Muttersprache), aber leider nur wenig Englisch.
Ich hoffe auf viele Antworten damit ich die richtige Entscheidung treffen kann.
Viele Grüße
Maja

 
3 Antworten:

Re: Fragen über Fragen

Antwort von paulita am 01.08.2005, 10:30 Uhr

liebe maja

schwer zu sagen, jeder muss für sich prioritäten setzen und entscheiden. aber wenn du meine meinung hören willst:

1) immer zuerst job suchen; dabei aber den kinderwunsch mit bedenken. mir ist das wichtig, du scheinst das auch wichtig zu finden. ich teile auch deine pessimistische einschätzung nicht ganz. meine schwester ist als (promovierte) biologin bestens in der industrie untergekommen; sie hat sich damals blind bei verschiedenen firmen beworben, u.a. bei procter & gamble, wo sie heute für pampers :-) arbeitet. voraussetzung ist allerdings, dass du räumlich und zeitlich einigermaßen mobil bist. das ist das a + o.
2) hast du es schonmal mit technischen/wissenschaftlichen übersetzungen probiert? vielleicht gibt es nicht so wahnsinnig viele biologinnen, die zweisprachig sind? da verdient man allerdings eher mau - zumindest ist das meine erfahrung mit spanisch und englisch.
3) mit 1000 euro kommen 4 personen nicht gut hin. rechne allein mal essen, betreuung des kindes, telefon, versicherungen usw. da kommt ihr locker drüber. also: arbeiten. noch ein argument dafür, das ernst zu nehmen.

hoffe, ich konnte dir ein wenig weiter helfen.
alles gute
paula

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fragen über Fragen

Antwort von tinai am 01.08.2005, 13:29 Uhr

1. Ich würde jetzt schon einen Job suchen und zwar auch über Blindbewerbung.
2. Den idealen Zeitpunkt für ein Kind gibt es nicht, deshalb warte nicht, bis DU gekündigt wirst, sondern such Dir selber was, dann müsst Ihr den Wunsch vielleicht nur um 1 Jahr verschieben.
3. Es geht, wenn man sich einschränkt, Du schriebst ja, dass die Fixkosten schon weg sind -ich vermute, zu den Fiskosten gehören bei Euch auch Kinderbetreuung und Versicherungen - also dann geht es auch mit etwas sparen.

Gruß Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fragen über Fragen

Antwort von junimami2001 am 02.08.2005, 10:22 Uhr

hi, ich hab 300 übrig monatlich, das geht auch ;) aber mal im ernst, nimm die finanziellen sorgen nicht auf die leichte schulter ,ich würde auch erstmal an einen job nachdenken. kann mich dem rat nur blind anschliessen, bewirb dich blind in der pharmaindustrie, bei uns werden auch leute gesucht, nur werden die stellen meist ohne öffentliche ausschreibung besetzt, also einfach blind bewerben!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.