Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kleiner Löwe am 03.08.2005, 9:56 Uhr

an alle aus den neuen Bundesländern, die sich bei Procter & Gamble Research Ltd beworben haben

Hallo,

ist hier vielleicht jemand aus Brandenburg, Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, die sich bei der besagten Firma als Produkt-Scout oder Sachbearbeiter Produktmanagement beworben hat? (das war so Mitte/Ende Juni, Anfang Juli).

Ich hatte mich dort auch beworben und war sogar beim Vorstellungsgespräch in Dresden.
Jetzt hatte ich versucht, die Firma per E-Mail oder Post zu kontaktieren und musste feststellen, dass es diese Firma nicht mehr gibt.
Ich habe daraufhin bei Procter & Gamble angefragt und mir wurde mitgeteilt, dass diese Firma in keinem Zusammenhang mit Procter & Gamble steht. Es wurde eine einstweilige Verfügung durch Procter & Gamble erlassen und sie werden strafrechtlich gegen diese Firma vorgehen.

Mir ist bis jetzt dadurch zum Glück kein schaden entstanden, aber sie haben ja eine Kopie der Personalausweise aller eingeladenen Bewerber. Auch mit Ausweiskopien kann Missbrauch z.B. der Unterschrift vorgenommen werden. Man kann aber polizeilich erst einmal nichts machen, da kein konkreter Verdacht vorliegt. Ich habe deshalb noch mal an Procter & Gamble geschrieben.

Ich wollte hiermit erst einmal alle warnen, die sich auch dort beworben haben, damit keinem Nachteile entstehen.
Wenn es jemanden betrifft, kann er sich ja gerne melden und wir können uns austauschen.

Liebe Grüße
Kleiner Löwe

 
12 Antworten:

Re: an alle aus den neuen Bundesländern, die sich bei Procter & Gamble Research Ltd beworben haben

Antwort von Dany1978 am 03.08.2005, 10:26 Uhr

Hallo,

ich habe mich dort nicht beworben und war auch nicht zum Vorstellungsgespräch.

Aber mich würde mal interessieren, aus welchem Grund, die Kopien vom PA machen wollten ...

LG Daniela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an alle aus den neuen Bundesländern, die sich bei Procter & Gamble Research Ltd beworben haben

Antwort von kleiner Löwe am 04.08.2005, 9:55 Uhr

Hallo Dany,

angeblich wolltem die die Ausweiskopien aus versicherungsrechtlichen Gründen haben. Damals habe ich mir halt keine gedanken gemacht, da alles sehr seriös klang.
Nur jetzt, wo es diese Firma nicht mehr gibt, mach ich mir halt so meine Gedanken zwecks Missbrauchs der Kopie und wollte hier mal warnen, denn es haben sich laut Aussagen von denen sehr viele Leute beworben gehabt.

Na ja mal schauen was rasu kommt, bis jetzt ist noch nichts passiert.

Viele Grüße
Kleiner Löwe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an alle aus den neuen Bundesländern, die sich bei Procter & Gamble Research Ltd beworben haben

Antwort von FlyingAngel am 07.08.2005, 14:16 Uhr

Hallo kleiner Löwe,

das ist ja der absolute Hammer.

Ich habe mich auch bei besagter Firma beworben und war auch zum Vorstellungsgespräch in Dresden. Hatte nen super Eindruck von dem Unternehmen und dem Job. Die Gehaltsversprechungen waren zwar ungewohnter Weise wirklich der volle Wahnsinn aber das hat mich noch lang nicht an der Seriösitat der Firma zweifeln lassen. Hab mich allerdings schon ein wenig gewundert, dass ich im Internet bei P&G nix über Research Ltd. gefunden habe, aber ok.

Nach dem Vorstellungsgespräch sollten wir ja nocheinmal ein Schreiben an die besagte Firma schicken, in dem wir uns ausdrücklich auf die Innen- bzw. Außendiensstelle in z.B. Zwickau bewerben sollten. Dies habe ich auch am 14.07. getan aber am 05.08. kam mein Brief mit der Post wieder zurück, mit dem Vermerk das die besagte Firma unter der angegebenen Adresse (definitiv gleichlautende Adresse wie bei der Bewerbung) nicht zu ermittteln sei.
Auf diverse E-mails bezüglich des Rhetorik-Kurses habe ich natürlich auch keine Antwort erhalten und die Impuls hat meine Anmeldung nicht mehr annehmen können, von denen habe ich ne Absage erhalten. Vielleicht können wir ja über die Impuls irgendetwas in erfahrung bringen.

Jetzt werde ich erst mal die Anmeldung für den 200 ¤ teuren Rhetorik-Kurs bei der IHK zurückziehen und dann sehen wir weiter.
Am 10.08. hab ich nen Termin in der Arbeitsagentur, da werd ich mal schauen was meine Beraterin dazu sagt und ob die da vielleicht auch was machen können. Vielleicht haben die Leute der benannten Firma ja Geld für evtl. Vermittlungen erhalten.

Ich würde mich freuen wenn du mich bezüglich deines Schreibens an die richtige P&G auf dem laufenden halten würdest, meine E-mail hab ich ja mit angegeben.

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg bei der weiteren Jobsuche.

MfG
FlyingAngel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an alle aus den neuen Bundesländern, die sich bei Procter & Gamble Research Ltd beworben haben

Antwort von SUSIstar am 08.08.2005, 10:26 Uhr

Hallo,

ich hatte mich auch dort beworben und war auch am besagten Tag im Elbflorenz in Dresden. Meinen Ausweis wollten Sie nicht haben, da es wohl Änderungen gab, so erklärte es der Herr ??? wie hiess er nochmal der die Rede hielt. Ich habe meine Bewerbung per mail an die Impuls Onlineadresse geschickt und ab 05.09.05 sollten ja eindeutige Antworten kommen. Ich weiss nicht in wie weit das gelogen sein soll oder nicht. Hat denn schon jemand News?

Seid ihr alle schwanger? Ich war auch vor 5 Jahren hier registriert meine kleine Celine - Louise ist mittlerweile in der grossen Gruppe in der Kita.

LG Susi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an alle aus den neuen Bundesländern, die sich bei Procter & Gamble Research Ltd beworben haben

Antwort von Daisy.Petra am 09.08.2005, 0:17 Uhr

Hallo,

hab mich auch bei denen beworben und war am 13.7.2005 um 13 Uhr in Dresden.

Klang alles sehr seriös und ich hatte nicht das Gefühl Betrügern auf den Leim zu gehen.

Nachdem meine Post zweimal von besagter Adresse im World Trade Center zurück kam, machte ich mir schon meine Gedanken und rief heute bei Procter & Gamble in Schwalbach Deutschland an.

Die wissen Bescheid, haben per einstweiliger Verfügung weitere geplante Vorstellungstermine im Elbflorenz ab dem 14.07. stoppen können.

Der Staatsanwalt wurde eingeschaltet und die Arbeitsämter informiert.

Der Mitarbeiter gab mir den Rat die Polizei einzuschalten, da die Firma unsere Ausweiskopien und auch eine Unterschrift auf dem Teilnehmerformular hat. Damit kann großer Unfug angestellt werden. Z.B. Bestellungen bei Versandhäusern…usw.

Ich hoffe hier geht alles gut aus…

Mit meiner Arbeitsberaterin setze ich mich auch in Verbindung, schließlich stand das Stellenangebot auch bei der Arbeitsagentur im Computer und die haben andere Möglichkeiten die Firmen zu überprüfen.
Also lasst mal was hören, zusammen sind wir stärker…, man soll sich nicht alles gefallen lassen, hab schon mit dieser Sache an die Bild-Zeitung und den Escher gedacht…

Tschüss

Daisy.Petra@t-online.de

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an alle aus den neuen Bundesländern, die sich bei Procter & Gamble Research Ltd beworben haben

Antwort von jamaku am 12.08.2005, 10:31 Uhr

Hallo

Ja habe mich auch bei der besagten Firma beworben und war bei Vorstellungsgespräch in Dresden im Elbflorenz geladen. Leider machte der Herr UHLIG (wie er sich nannte) einen sehr seriösen Eindruck. Nachdem ich aber dann mehrmals versuchte meinen Berwerbung per E-Mail oder mit der Post abzuschicken und sie jedesmal zurück kam. Wurde ich nun doch aufmerksam. Zum Glück bin ich dann beim recharschieren auf diese Seite gestoßen. Mir bis jetzt auch noch kein Schaden entstanden. Aber das mit den Ausweisen und den Unterschriften ist wirklich so nen Sache.... Ob es was bringt da zur Polizei zu gehen? Schaden kann es doch nicht oder?

Tschau Marcel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an alle aus den neuen Bundesländern, die sich bei Procter & Gamble Research Ltd beworben haben

Antwort von jokobine am 21.08.2005, 14:40 Uhr

Hallo kleiner löwe! habe grade das netz ein bichen nach procter & gamble research ltd. durchsucht, und dabei deinen bericht gefunden.ich habe mich auch bei der firma beworben und war am 14.08. in dresden. für mich hat sich auch alles sehr seriös angehört. allerdings gab es bei der veranstaltung einen kleinen vorfall. und zwar störte ein rechtsanwalt mit ner einstweiligen verfügung den vortrag. der Herr ? sagte aber hinterher, diese einstweilige verfügung galt nur dem ausdruck "productscout" da dieser wohl bereits rechtlich durch ein konkurenzunternehmen geschützt sei. was ich auch noch seltsam fand - es waren etliche leute dabei, die einen stempel mit unterschrift für das arbeitsamt brauchten. einen unterschrift gab es, aber keinen stempel. einige leute waren aber sicher, kurz vorher noch einen stempel gesehen zu haben. habe aber auch noch ne seite aus GB gefunden, wo auch ne adresse der firma dort steht. aber soweit ich mich erinnere, sagte der Herr? der firmensitz sei in london, oder? aber in der adresse steht der ort wakefield. ist schon ne komische geschichte. hat sich eigentlich auch viel zu perfekt angehört, um wahr zu sein.
gruß
annalena

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an alle aus den neuen Bundesländern, die sich bei Procter & Gamble Research Ltd beworben haben

Antwort von jokobine am 21.08.2005, 15:13 Uhr

mich würde nochmal interessieren, welche email-adressen ihr so hattet. weil ich konnte meine bewerbung am 19.08. noch erfolgreich per mail hinschicken.
gibt es zwischenzeitlich vielleicht auch schon neue erkenntnisse? würde mich ber eine meldung sehr freuen.
liebe grüße
annalena

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an alle aus den neuen Bundesländern, die sich bei Procter & Gamble Research Ltd beworben haben

Antwort von sweety-klischi am 25.08.2005, 17:27 Uhr

Hallo Zusammen!!!

Na das ist ja wirklich lustig!!!
Haben wir Ossis uns wieder mal verarschen lassen!!! ;-)))

Aber auch ich habe mich auf die "TOLLE"
Firma eingelassen und auch verarschen lassen.

Mein Brief kam heid zurück! Und was mich an der ganzen Geschichte am meisten stört ist, dass ich extra nen Tag Urlaub genommen habe und von Bayern hier nach Dresden gefahren bin. Sind ja nur ein paar 100 km. Prima!!!

Hat schon jemand etwas rausbekommen, was man bei der Polizei erreicht? Werd Morgen bei Gelegenheit auch mal hinfahren! Man muss sich ja versuchen zu Schützen!!!

Bin gespannt was wir noch erleben!!!

LG Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an alle aus den neuen Bundesländern, die sich bei Procter & Gamble Research Ltd beworben haben

Antwort von jokobine am 26.08.2005, 10:45 Uhr

Die Polizei kann da erstmal nix machen. Die kann erst eingreifen, wenn jemandem Schaden dadurch entstanden ist!

Annalena

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an alle aus den neuen Bundesländern, die sich bei Procter & Gamble Research Ltd beworben haben

Antwort von 33birgit am 18.10.2005, 21:52 Uhr

Hallo, habe gerade mal geschaut was es über die besagte Firma gibt und bin auf euch gestoßen. Ich war auch da am 13.07.05. Die Ausweiskopie wurde damals für den Fahrtkostenantrag (AA)gebraucht. Was mir ein bischen komisch vorkam, war die Dame die die Unterlagen für den Lehrgang entgegennahm. Die war unpassend gekleidet (billig). Habe mir so ein Anmeldeformular für den Lehrgang mitgenommen und dort ist auch die Adresse der Schule drauf.
Habt ihr auch eine werbemail von procter & gamble bekommen? Und Anfang Oktober bekam ich eine Zeitschrift (mit Schneckenfutter als Werbung) zugesandt, von procter und gamble. Meine Ent-scheidung habe ich per mail damals mitgeteilt. Zum Glück läuft mein Ausweis ab am 20.11.05 sonst ist mir noch nichts aufgefallen. Aber ich weiß noch wie aufgeregt ich war, gelernt habe ich weil ich dachte es gibt einen Test und schrecklich heiß war es den Tag.

Ich hoffe, wenigstens ein Teil von Euch hat mittlerweile einen Job gefunden.
Gruß Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an alle aus den neuen Bundesländern, die sich bei Procter & Gamble Research Ltd beworben haben

Antwort von 33birgit am 18.10.2005, 22:17 Uhr

Hallo, habe mal den Antrag für den Lehrgang vorgesucht, wenn ich die Faxnummer in Google eingebe 08105/778828 dann kommt tatsächlich Herr Uhlig mit der Templum GmbH (Immobilien). Vielleicht haben die mit den Ausweiskopien die Lehrgangskosten eingefordert, von denen die abgesagt haben, gibt dort solche Klauseln. Bei den Massen die dortwaren ist da sicher was zusammengekommen, aber Hotel muss ja auch bezahlt werden. Ist schon komisch. Die Schule gibt es aber nicht unter der Nummer.
Na ja vielleicht weiß ja noch wer was.

Gruß Birgit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.