Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Elisabeth mit Fumi & Temi am 02.06.2005, 14:33 Uhr

warum ist eigentlich Toleranz üben so schwer?

Ups, ich nehme Weichspüler für die Wäsche, die sich sonst im Trockner elektrisch auflädt. Hast Du mich jetzt nicht mehr lieb *klimper*.

Komischerweise ist das gerade ein Thema bei mir (nein, nicht der Weichspüler, sondern die Toleranz).

Ich kann von mir deutlich sagen, daß Toleranz auch von der jeweiligen Situation abhängt.
Ich halte mich für deutlich liberal bis zur Grenze zum "Gutmenschen", den der Spiegel immer wieder gerne lächerlich macht ;-). Aber seit mein Mann sich genau so aufführt, wie es die eher intoleranten Menschen in meiner Umgebung vorhergesagt haben, fällt es mir sehr schwer, Afrikanern gegenüber noch sehr viel Toleranz aufzubringen. Ich finde das schade und ich hoffe natürlich, daß sich das wieder gibt und ich zu meiner früheren Toleranz Afrikanern gegenüber zurückfinde. Aber IM MOMENT - in MEINER derzeitigen Situation - fällt mir das wirklich sehr schwer (wobei ich mir zugute halte, daß ich das immerhin reflektieren kann).

Verallgemeinern (und nichts anderes ist Intoleranz ja, irgendwie) ist, denke ich, eine sehr menschliche Eigenschaft.

Gruß,
Elisabeth.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.