kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Murmeltiermama am 28.09.2016, 10:53 Uhr zurück

Re: In Dresden

Es geht darum, dass Gefahrenlagen völlig falsch eingeschätzt werden. Man ist ja zum Beispiel auch nicht in der Lage, echte autonome/linke Gewalttäter von harmlosen alternativen Wohnprojekten oder soziokulturellen Zentren zu unterscheiden. Es gibt selbstverständlich auch echte "linke" Gewalt in Sachsen (Autos anzünden, Scheiben einschlagen etc.) und auch da wird die Polizei der Lage nicht Herr. Man ist einfach bei der Lageeinschätzung völlig auf dem Holzweg und das zieht dann logischerweise auch die falschen Maßnahmen nach sich.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht