*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Marianna81 am 14.03.2019, 16:23 Uhr

Das man den Kindern zugause noch mal etwas erklären muss sehe ich nicht als

Problem. Lehrer sind da halt sehr unterschiedlich, der eine kann besser erklären, der andere eben nicht.
Viel mehr würde ich auf die Äußerungen der Kinder eingehen, die von der Angst vor Klassenlehrerin sprechen. Denn auf Dauer setzt es den Kindern zu. Den Vergleich, dass die Vertretung etwas besser erklären könnte, würde ich lassen.
Hat jemand von den Eltern bereits in der Klasse hospitiert? Falls nicht, dann würde ich bei der Klassenlehrerin nachfragen, ob dies möglich wäre.
In der Grundschule sind Lehrer auch unterschiedlich. Und es gibt auch auf dem Gymnasium unfähige oder schlechte Lehrer.
Wobei den Unterschied zwischenblenden Gymnasial und Grundschullehrern empfand ich auch als gewaltig.
Der Sohn hat auf dem Gymnasium eine tolle Klassenlehrerin, auch andere Fachlehrer sind toll und bemühen sich. Und ja, auch die Gespräche zwischen Eltern und Lehrern verlaufen jetzt ganz anderes.
LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.