kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Gabsbaer am 12.06.2005, 8:01 Uhr zurück

Re: In NRW sollte das doch eigentlich problemlos gehen ...

Nächstes Jahr wird der Stichtag (wenn alles Planmäßig verläuft) der 31.8. seit. Also kein Problem mit den EInschulen. Aber selbst wenn der Stichtag nicht den einen Monat nach hinten geschoben wird, dürfte es keine Schwierigkeiten mit der Einsculung geben Es sei den das Kind hat irgendwelche probleme, wovon ich aber nicht ausgehe, da du ihn ja sonst kaum vorzeitig Einschulen lasen würdest.

Wir schulen dieses Jahr ein kann Kind ein.(24.12.99) Das war etwas komplizierter. Normalerweise bräuchte man (hier in Bayern) erst ein schulpsychologische Gutachten wenn man nicht nur vorzeitig (d.h. bis 31.12.) sonder vor-vorzeitig (ein blödes Wort) Einschulen wollte. D.h. wenn ein Kind nach den 31.12 geburtstag hat. Der Direktor wollte unseren Sohn aber nicht einschulen, und deshalb habe wir auf unseren Wunsch hin so ein Gutachten erstellen lassen. Uunser Sohn ist hochbegabt, aber das wollten wir den Direktor nicht so auf die Nase binden, da er dann den Stempel sofort weg hat. (Er hat jetzt mit seinen Bruder, der in die erste Klasse geht so nebenbei den Erstklassstoff ganz gut mitgelernt.Er hat ihn bei den Hausaufgaben zugeguckt und konnte auf einmal lesen, rechen) Der Schulpsychologe hat das Gutachten erstellt und eine Einschulung sehr beführwortet und war letzen Mittwoch noch zum Gespräch an der Schule. Nun darf mein Sohn im September starten und er fraut sich sehr.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht