Partnerschaft - Forum Partnerschaft - Forum
zurück

Re: Gibt es eigentlich noch NICHT-Scheidungskinder?

Du hast recht! Auf einen Papa, der kein Interesse an seinen Kindern hat, kann man wahrscheinlich echt verzichten. Ich überlege gerade, wie oft wohl Kinder eher eine Prestigeanschaffung sind als eine Herzenssache, hier sieht es gerade ganz nach ersterem aus, zumindest vonseiner Seite. Hoffentlich wird er wenigstens zahlen.
Und vielleicht ist es eben noch zu frisch, man kommt wohl darüber hinweg irgendwie.
Als der Partner, der mit den Kindern sitzen bleibt, läuft man halt aus meiner Sicht nur Gefahr, sich zu sehr an die Kinder zu binden, welche ja irgendwann mal flügge werden, wo man sie dann ziehen lassen muss. Das ist dann letztlich auch für die Kinder viel schwerer. Für mich war immer der Trost - dafür habe ich dann wieder mehr Zeit für und mit meinem Mann, also wird es mir nicht so schwer fallen, sie gehen zu lassen...aber so weit voraus planen ist eben sinnlos, man weiss nie was kommt.

von Kacenka am 02.10.2017, 17:29 Uhr

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum