Partnerschaft - Forum Partnerschaft - Forum
zurück

Re: Gibt es eigentlich noch NICHT-Scheidungskinder?

Du weißt doch gar nicht, ob er wirklich kein Feedback gegeben hat - oder ob sie es nur nicht hörte, nicht verstand, nicht hören wollte. Oder es hörte und verstand und das Dir gegenüber (vielleicht sogar sich selbst gegenüber) nicht zugeben mag. Die Dringlichkeit falsch einschätzte, seine Not unterschätzte.... was auch immer.

Ich finde es einfach schwierig, etwas zu analysieren, das man schon aus Prinzip nicht im Detail kennen kann, und - aus welchen Gründen auch immer - schon lange Zeit nicht mal mehr aus der Nähe gesehen hat. Du spekulierst, was anderes bleibt Dir auch gar nicht übrig. Das ist einfach so und nicht grundsätzlich verwerflich, aber Analysen darauf aufzubauen ist schlicht und ergreifend Blödsinn.

Ich mußte nach der Trennung erstmal für mich die Gründe sortieren. Keinesfalls wäre ich in der Lage gewesen, eine ehrliche, objektive und reflektierte Analyse zu geben, selbst wenn ich es gewollt hätte. Und oft wollte ich das auch gar nicht.

Mach Deine Einschätzung Deiner Ehe nicht daran fest, wie Deine Freundin ihre Ehe eingeschätzt hat. Das ist nicht sinnvoll.

von Strudelteigteilchen am 29.09.2017, 9:55 Uhr

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum