Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von amadeus_hates_music am 23.06.2011, 0:56 Uhrzurück

Re: und für dich...

"Hätte ich mal besser geschrieben, Kind mit hässlicher Frisur im KiGa :)"

Und dann würdest du die Eltern des Kindes mit der häßlichen Frisur woran genau erkennen?

Mir persönlich ist noch kein Elternteil begegnet, daß "geschmacklos" auf der Stirn tätowiert hatte..

Mein Sohn fand zwischen 4 und 9 einen "IRO" endzeitgeil. Ich war kurz versucht dem Wunsch nachzugeben um ihm dann mit 15 Bilder aus der Kinderzeit vorhalten zu können. Frei nach dem Motto: "Wollteste wieder aussehen wie mit 5?!" Ich bin bestimmt keine " Iro- ist- cool- Mutter".

Ich hab es gelassen, weil ich keine Garantie habe, daß er mit 15 nicht eher Dredlocks bevorzugen wird, oder Glatze, oder Spießer, oder "ganz normal".

Und überhaupt ist es mir dann hoffentlich relativ schnurz wie er rumläuft, ER muß damit leben.
Eigentlich sehe ich das heute schon so. Sauber sollte es sein, alles Andere ist sein Bier (fast 11). Er trägt Hosen, da schreit alles in mir "WÄHH-POPPER"! Ich kauf sie ihm trotzdem, weil ER damit rumlaufen muß. Und wenn ER sich so "cool" findet..

So lange seine "modischen" Ideen bezahlbar und bügelfrei sind, sind sie kompatibel. Das schließt Haarschnitte inzwischen ein.

Zurück zum Thema: Sollte das Kiga- Kind mit seiner Frisur tatsächlich politische Ansichten der Eltern repräsentieren, fände ich es um so fataler wenn das deinen Umgang mit diesem Kind beeinflussen würde. Gerade DANN fände ich es WICHTIG dem Kind einen alternativen Freundeskreis zu bieten!
Natürlich immer vorausgesetzt man lebt mit einer sozialen Verantwortung und ist flexibel was andere Lebensmodelle angeht.

Eine Bedrohung deines Lebensstils würde ich hier jedoch unter keinen Umständen sehen.

ahm

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten