Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von tinai am 15.11.2005, 15:12 Uhrzurück

@Elisabeth

Ich sehe es genau wie Du. Ich wüsste auch gar nicht, wie ich ein Einmaleins pauken müsste, ich bin dafür nicht ausgebildet und müsste mir was einfallen lassen, würde ich wohl hinbekommen, aber was ist mit den anderen, deren Mütter das nicht können? Ich habe es nie auswendig gekonnt, sondern immer im Kopf gerechnet. Es hat sich aber auch niemand darum gekümmert (hätte sich vielleicht, wenn ich hängen geblieben wäre).

Also was ich so mitbekomme von meiner Lehrerinnencousine und der Umgebung wird von den Schulen und Lehrern sehr viel von den Eltern erwartet. Das war glaube ich nicht immer so.

Meine ganze Schulzeit waren wir immer über 33 Schüler von der Grundschule bis zur Oberstufe. Heute sind im Schnitt 20-25 Kinder in einer Klasse und man hört immer nur, wie schrecklich die Kinder sind. Wir hatten sehr strenke Lehrer und saßen in BAnkreihen hintereinander. Jetzt sitzen die Kinder in sechser-Gruppen, von denen zwei Kinder die Tafel nicht mehr sehen können, weil der Frontalunterricht verpönt ist. Stattdessen gibts dann einen Eintrag "lässt sich immer Ablenken".

Es gab schon bei uns sehr schnelle Kinder und langsmae - nicht umsonst gingen die einen aufs Gymnasium ohne einen Finger zu krümmen und die schlechtestesn Schrappten an der Sonderschule vorbei. Es ist Aufgabe eines Grundschullehrers genau darauf einzugehen.

Mein Neffe bekommt im Matheunterricht jedes Mal eine Sonderaufgabensammlung, die er anfangen darf, wenn er die reguläre Übung gemacht hat (die muss er machen) andere schaffen die reguläre Aufgabe nicht. Aber die Lehrerin kann offensichtlich ein Kind fördern ohne das andere auszubremsen.

Aber vallie hat recht, wir sprechen uns wieder, wenn meiner dann mal die Schulzeit angetreten hat.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten