Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von mamaselio am 15.11.2005, 14:24 Uhrzurück

Re: Zufrieden mit dem Mittelmaß - kann das gut sein???

Huhu Jacky,

ja, mit fehlender Kultur meine ich, dass ich ueber Kunst, Literatur und vorallem Musik leider nur am Rande Bescheid weiss aber mehr noch gewisse Dinge einfach nicht schaetzen gelernt habe. Ich sehe den Unterschied zu meinem Mann. Er geniesst z.Bsp klassische Musik richtig.

Der Beitrag von Moneypenny passt gut zu mir. Ich gehoere zu den Leuten, die sich aus Bequemlichkeit mit 80% begnuegt haben. Das reichte aus um ueberall durchzuflutschen, manchmal sogar gar nicht schlecht denn das bischen was ich weiss/wusste kann ich extrem gut verkaufen. Aber ich weiss inzwischen, dass ich mich dabei um den Genuss gewisser Dinge gebracht habe und das man das nur schwer aufholen kann.

Ich war und bin oft sehr nachlaessig. Ich lese lieber schnell die Gazzetta als den Corriere, weil es einfacher ist und schneller geht und man oberflaechlich ja auch irgendwie informiert ist. Aber geniale Journalisten wie Pansa und Bocca schreiben nicht in der Gazzetta...

Fuer Elio wuensche ich mir mehr Disziplin und dass er sich vielleicht auch mal "quaelt" und versucht 120% zu geben. Fuer mich wird es schwer sein ihm das zu vermitteln, aber der Papa ist ja auch noch da. Ich glaube wir gleichen uns da ganz gut aus, denn der Papa uebertreibt es hin und wieder mit der Disziplin...Wenn Elio meine Oberflaechlichkeit (die zweifelsohne auch Vorteile hat) mit der Tiefe seines Vaters irgendwie verbinden kann, dann waer das toll.

LG
Christiane

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten