10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von nevin am 03.02.2012, 17:31 Uhr

Taschengeld verdienen

Hallo,

meine Tochter ist 11 Jahre alt und möchte sich etwas größeres anschaffen. Dafür möchte sie gerne noch zu ihrem Taschengeld etwas dazuverdienen.

Ihre Freundin geht Gassi mit Hunden. Das will sie nicht. Sie hat Angst vor Hunden.

Was könnten sie noch machen? Was machen eure Töchter in dem Alter?

Für Babysitten finde ich sie noch zu jung. Sie meinte, sie könnte ja kleine Kinder (auch Babys) mit dem Buggy oder Kinderwagen spazierenfahren.

Findet ihr diese Aufgabe zu riskant? Mir fällt sonst nichts ein. Einkaufen gehen für Ältere ist mir auch schon eingefallen. Aber bei uns im Ort gibt es nur einen kleinen Tante-Emma-Laden. Also große Einkaufsmöglichkeiten gibt es auch nicht.

Wer hat noch Ideen....Was würdet ihr 11jährigen Kindern zutrauen?

Liebe Grüße
nevin

 
11 Antworten:

Re: Taschengeld verdienen

Antwort von suermel am 03.02.2012, 17:43 Uhr

spazieren gehen oder einfach spielen mit klienkindern 1 Stunde mal einer Mutter das Kind beschäftigen, aber richtig Babysitten würde ich meiner Tochter
auch noch nicht zumuten, die Verantwortung ist zu groß. habe leider auch keine
Jdee silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Taschengeld verdienen

Antwort von Birgit67 am 03.02.2012, 18:37 Uhr

das Problem ist dass sie mit 11 noch gar nicht arbeiten dürfen und es auch rechtlich nicht abgesichert ist.

Wie sieht es aus wenn ihr die Familie mit ins Boot nimmt - d.h. bei Opa und Oma den Müll rausbringen- zu Hause die Spülmaschine ein und ausraumen Bad putzen usw. und je nachdem was dabei noch rauskommt - Keller aufräumen - Dachboden sortieren usw. und dafür dann was geben.

Bekommt sie denn regelmäßig Taschengeld?

Grúß Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nur familienintern!

Antwort von Henni am 03.02.2012, 19:40 Uhr

Denn eigetnlich ist sie zu jung! BEi uns gibts GANZ selten mal die Gelegeheit für meine Sohn, zB durch rasenmähen doer so..aber im Normlafall gehört das ja zu den Dingen, die man eh machen muss..w.arum sollte er also Geld dafü bekommen.Ansonsten geht das ja erst ab 1 5 glaube ich...er bekommt aber eh 3 Euro die Woche, von Oma jeden Monat eien Biref mit 5 Euro und hat ein Bravo Sport abo...ich finde das REICHT an budget mit 11...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

so laeuft es bei uns.....

Antwort von MamaUSA am 03.02.2012, 19:52 Uhr

meine Kinder (8 und 12) koennen sich sonntags bei mir Geld mit putzen verdienen.
Sie helfen mir dann immer so ca eine Stunde: saugen, Waesche machen, Badezimmer und Kueche putzen usw. und bekommen dann $3 (wohnen in den USA). Manchmal brauchen sie mehr Geld, dann koennen sie Sonderaufgaben erledigen (Kellerregal aufraeumen, Bastelschrank aufmisten usw). Arbeit gibt es ja immer. $3 pro Stunde, bzw $1.50 fuer 30 Minuten.

Pflichten unter der Woche (Muell rausbringen, Spuelmaschine ausraeumen usw) bezahle ich natuerlich nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Tochter...

Antwort von Bonniebee am 04.02.2012, 9:55 Uhr

Hallo,

meine Tochter kann sich auch manchmal etwas dazuverdienen, wenn sie sich etwas Größeres kaufen will. Sie macht es aber nicht bei anderen Leuten (dafür ist es viel zu früh, finde ich), sondern bei uns. Zum Beispiel bekommt sie etwas Geld, wenn sie unser Haus einmal von oben bis unten staubsaugt und mich so entlastet. Im Sommer bekommt sie z. B. Geld fürs Unkraut-Jäten in meinem Gemüsebeet. Ich muss dazusagen, dass sie natürlich auch feste, kleine Aufgaben im Haushalt hat, für die es kein Geld gibt, weil etwas Mithilfe selbstverständlich ist. Geld gibt's nur für Extra-Aufgaben, die etwas mühsamer und größer ausfallen.

Ich würde eine Elfjährige noch nicht bei anderen Leuten Geld verdienen lassen, das kommt etwas befremdlich rüber. Das würde ich erst mit 15 bis 16 Jahren erlauben.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so laeuft es bei uns.....

Antwort von Celine2 am 04.02.2012, 10:02 Uhr

Ich habe damals geholfen, Werbung auszufahren.
Der Vertrag lief auf meine große Schwester und ich habe ihr geholfen.

Später habe ich dann in unserem Haus die Arbeiten erledigt, die sonst die Putzfrau machte. Die Putzfrau hatte altersbedingt gekündigt. Das Geld bekam dann ich.

So 3-4 x im Jahr habe ich einen ganzen Samstag damit verbracht, das Auto meines Vaters zu waschen, zu polieren, auszusaugen... Da bekam ich abends dann auch 5 DM.

Als ich alt genug war, habe ich selbst jahrelang bei Wind und Wetter Werbung ausgefahren. - 5 Jahre oder so...

Ein Kind würde ich einer 11-jährigen nicht alleine anvertrauen. Da kann zuviel passieren - auch keine Hunde.

Mit 11 würde ich sie auch nur innerhalb der Familie und ggf. bei Nachbarn "arbeiten" lassen.
Vielleicht hat der eine oder andere Nachbar eine kleine Arbeit für sie?
(Irgendwas sortieren, Keller mit aufräumen, Fenster putzten - sofern sie das kann, Auto aussaugen...)

Vielleicht kann sie auch mit 1.-Klässlern lesen üben oder Kleineren bei den Hausaufgaben helfen?

LG, Cel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Taschengeld verdienen

Antwort von Suki am 04.02.2012, 10:35 Uhr

mein sohn putzt gerne mal eins der bäder gegen bares oder saugt mal mein auto aus.
für normale aufgaben wie geschirrspüler ausräumen, müll rausbringen ect. gibt es aber nichts extra.

ich hätte meine babys oder kleinkinder keiner 11jährigen außenstehenden anvertraut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

danke..

Antwort von nevin am 04.02.2012, 12:39 Uhr

ich denke auch, dass sie mit 11 eigentlich noch zu jung ist, Kinder zu betreuen, sei es auch nur zum Spazierenfahre

Oma und Opa leider nicht in der Nähe...von denen gibt´s ab und zu mal Geldgeschenke.

Familienintern bekommt sie für erledigte Aufgaben SICHER kein Geld. Das gehört einfach dazu. Sie macht ausser ihr Zimmer so wieso nicht viel. Aber wenn ich sie mal brauche, dann kann sie schon mal Geschirr erledigen oder staubsaugen. Dafür bekommt sie kein Geld. Das ist selbstverständlich.

Sie bekommt jeden Monat 20 Euro Taschengeld. Das, finde ich, ist mehr als genug.

Zeitung austragen wäre vielleicht ne Idee....aber ich habe Angst, dass das dann nachher an mir hängen bleibt :-)

Danke für Eure Meinungen. Waren sehr hilfreich.

Liebe Grüße
Nevin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nevin

Antwort von SaRaNi am 04.02.2012, 12:41 Uhr

zeitung austragen dürfen die kids ab 13.

meine tochter wartet schon sehnsüchtig auf juli, da wird sie 13, dann will sie zeitung austragen. einmal die woche.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nevin

Antwort von jamelek am 05.02.2012, 13:57 Uhr

Mein Sohn (11) fährt Sonntags immer mit dem Fahrrad zum Bäcker und holt Brötchen für uns. Da hat ihn der Nachbar angesprochen, ob er ihm welche mitbringen würde. Macht er jetzt regelmäßig und bekommt dann vom Nachbarn einen Euro extra.
-Falls man das als Job ansehen kann.:-)

Aber ist halt so zufällig entstanden. Andersweitig würde ich sonst meinen 11jährigen auch nicht woanders arbeiten lassen. Und genausowenig würde ich mein Kleinkind einem fremden 11jährigen zum Spazierenfahren mitgeben.

Ich selbt hab mir seit ich 13 war mit Babysitten was verdient. Das waren aber auch Nachbarn, die mich kannten und zuerst meine Eltern fragten, ich hatte da vorher schon freiwillig dauernd mit ihrer kleinen Tochter gespielt. Außerdem waren da ja meine Eltern im Nebenhaus, wenn was gewesen wäre.

Jamelek

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich finde ...

Antwort von Thymian am 09.02.2012, 9:27 Uhr

20 Euro im Monat ist für eine 11-jährige sehr viel Geld. Sie könnte ja auch auf das, was sie sich wünscht, sparen. Dann kann man sich auch noch zu Geburtstag, Ostern usw. Geld wünschen. Eine 11-jährige würde ich noch nicht für Geld arbeiten lassen, und schon gar nicht für Fremde. Das ist in Deutschland verboten, und zwar aus gutem Grund.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Zehn bis Dreizehn - Forum:

Unterschiede beim Theme Taschengeld

....aber die gibt es ja später beim Gehalt auch. Mich interessiert mal, nach welchen Kriterien ihr die Höhe festgelegt habt. Steht das Taschengeld mit eurem eigenen Einkommen im Zusammenhang oder spielt das keine Rolle? Einige halten ihre Kinder hier ja nennen wir es mal "sehr ...

von sumse 10.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Taschengeld

zum taschengeld...wieso aufs konto?

hallo, ich habe mit interesse die taschengeldfrage gelesen u mich gewndert wieso einige aufs konto einzahlen. oder habt ihr extra kinderkontos, bei denen eure kinder die chipkarte haben u abheben können? ich steuer zwar auch ein bißchen die ausgaben mit, aber im großem u ...

von Micimaus 10.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Taschengeld

Taschengeldfrage...

Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage bezüglich Taschengeld. Wieviel gebt Ihr euren 10 Jährigen Kids ?? Meiner wird zwar in einem Monat 11, aber in den "Taschengeld-Empfehlungen" laut Google soll es 15 Euro sein.... Er hatte bisher 10 Euro ( 4 Klasse ) bekommen. Jetzt ...

von Haselmaus00 14.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Taschengeld

Taschengeld für Fünftklässler

Wir haben die Taschengeldfrage bei unserem großen Kind neu erörtert und folgende Regelungen getroffen: 1. Kind erhält seit August 20 Euro monatlich 2. Kind ist nun im Besitz eines Juniorkontos mit eigener ec-Karte 3. Bezahlen muss Kind die Kategorie Sonderwünsche. ...

von sumse 14.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Taschengeld

Taschengeld ausgeben

Hallo alle zusammen, Wieviel Taschengeld bekommen euere Kids im Monat? Und was müssen sie dafür zahlen? Meine Tochter, 11 Jahre bekommt 13 € im Monat. Davon 6€ bar und 7€ aufs Konto, die sie auch abheben dürfte. Bisher war sie immer recht sparsam. In der letzten Zeit ist ...

von Anja71 06.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Taschengeld

Was ist eigentlich Taschengeld?

Hallo Ihr Lieben, mein Sohn (5. Klasse) muß als Hausaufgabe eine Antwort auf diese Frage finden. Allerdings hat er entweder nicht richtig hingehört oder es gab keine näheren Angaben dazu. Mein Problem ist, soll beantwortet werden: Warum?, Woher?, Wofür? Oder soll erklärt ...

von phildrik 14.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Taschengeld

Klassenfahrt! Taschengeld???

Hallo zusammen! Mein Sohn 13 J. fährt nun bald für eine Woche auf Klassenfahrt nach Berlin! Meine Frage ist nun wieviel TG ich ihm mitgebe? Da es die erste Klassenfahrt ist, habe ich moch nicht so die Erfahrung was man da mitgeben soll? Wieviel gibt ihr euren Teenies ...

von kerstin32 04.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Taschengeld

Taschengeld

Unsere Tochter ist jetzt 10,5 Jahre alt und kommt im September aufs Gymnasium. Jetzt sind wir am überlegen wieviel Taschengeld sie bekommt. Und das,ob es monatlich oder wöchentlich sein wird. Wie macht ihr das? Wieviel Taschengeld bekommen euere Kinder? Bekommen sie es ...

von Anja71 10.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Taschengeld

Was müssen eure vom Taschengeld kaufen?

Nach der Umfrage "Wieviel Taschengeld" würde mich gerne interessieren wofür eure Taschengeld ausgeben bzw. ausgeben "müssen" Einige bekommen meiner Ansicht nach ganz schön viel, die scheinen dann auch mehr zu kaufen... meine 10 jährige hat ja "nur" 10 € pro Monat... holt ...

von susafi 06.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Taschengeld

Wieviel Taschengeld?

Hallo ihr Lieben! Will mich auch mal kurz vorstellen: ich bin 31 Jahre alt, verheiratet und wir haben drei Mädels im Alter von 11, 10 und 1 1/2 Jahren. Meine beiden Großen sind also in einem Alter, in dem ausnahmslos alles ...

von somavi 04.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Taschengeld

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.