Sechs bis neun Sechs bis neun
Geschrieben von lubasha am 04.10.2017, 10:53 Uhr zurück

Re: Meine Tochter 7 hat ein sehr dicken Bauch

Es liegt oft am essen (das sieht mann, wenn man an dieser Stellschraube dreht). Aber sicher nicht nur.

Ich habe 5 Beispiele hier im Freundeskreist.
Es waren entweder genetische Veranlagungen, die Kinder schwer machten, und sich mit der Pubertät verwachsen ließen. Aus dicken fetten Kindern wurden schlanke und sportliche Erwachsene.
Bei manchen auch Stoffwechsel Erkrankungen, die das Gewicht beeinflussen und den Einfluss von Ernährung ausschalten. Egal, ob die Menschen essen oder nicht, wie viel oder wie wenig, bei diesen blieb die Figur konstant füllig.
umgekehrt geht es genauso... dünne Kinder wurden zu molligen oder fetten Erwachsenen.

Wenn ich weiß, mein Kind gehöre zu der ersten Gruppe, kann ich auf viel Bewegung und Ernährung achten. Und das Kind stärken, dass es irgendwann in die Höhe schießt und schlank wird.
wenn ich vermute , das Kind gehört zu der zweiten Gruppe, würde ich auch auf die Ernährung und Bewegung achten (vor allem auf Ausdauer-Sport und Kraftaufbau, Stabilization).

Ich weiß, dass meine Kinder zur dritten Gruppe gehören können. Da achte ich einerseits auf die zugefügte Kallorien (damit die Energie nicht ausbleibt), aber anderseits auf die Liebe zu Obst und Gemüse, unbehandeltem Fleisch (also eher unpaniert, keine Wurst...) und Bewegung.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Sechs bis neun
Mobile Ansicht