Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von meijen am 14.12.2013, 20:27 Uhr

trinken bei krankheit

Huhu brauch dringend ein rat.ich erkläre mal kurz die situation..mein sohn 13 monate fiebert seit donnerstag nachmittag so 39/40 nur waren wir heute im kh weil das fieber nicht besser wurde.er hat eine entzündung im ohr er hat jetzt antibiotika bekommen in kh hat er nochmal ein zäpfchen bekommen da er über 40 war der doc meinte wenn das fieber in einer stunde nicht etwas runter ist nochmal was gegen fieber geben also iboprofen saft wenn ed dann immer noch nicht runter geht müssen sie wieder her kommen und stationär aufgenommen werden.das fieber ging zum glück runter.der doc meinte aber auch wenn er bis morgen nicht wieder normal trinkt dann müssen sie auch wieder kommen und hier bleiben alsi stationär.so jetzt meine fragen....er trinkt momentan nur kurz vorm schlafen im bettchen 1oder 2 flaschen je 200ml tagsüber will er einfach nicht.meint ihr das reicht wenn er nur abends im bettchen trinkt??normal trinkt er total viel.und was mach ich wenn das fieber morgen weg ist er aber nur im bettchen trinkt??
Würde mich sehr freuen über schnelle antworten.
Lg

 
9 Antworten:

Re: trinken bei krankheit

Antwort von Halluzinelle von Tichy am 14.12.2013, 20:44 Uhr

200-400 ml am Tag an Flüssigkeit sind zu wenig bei einem 13 Monate alten Kind mit Fieber. Wenn die Situation so bleibt, würde ich ins Krankenhaus fahren. Dennoch kannst Du vorher noch ein paar Sachen probieren. Dein Kind muss in der Krankheitsphase mal ausnahmsweise nicht nur Wasser oder Milch trinken. Im Prinzip ist jede Flüssigkeit gut, die er aufnimmt. Meine Tochter hat gerne Apfelschorle getrunken. Auch andere Säfte, gezuckerten Tee, Gemüsebrühe...kannst Du alles versuchen. Meine Tochter hat allerdings auch oft gerade bei hohem Fieber gar nichts getrunken. Etwa 1 Stunde nach dem fiebersenkenden Mittel ging es dann ganz oft. Manchmal liegt es auch an Halsschmerzen, dass ein Kind nicht trinkt. Dann kann man sogar wenn gar kein Fieber da ist, mal ein Zäpfchen gegen Schmerzen geben. Meine Tochter hat dann oft getrunken als das Mittel gewirkt hat. Irgendwann stößt man allerdings an die Grenzen der Tagesmaximaldosis und dann hilft nur noch Krankenhaus und Infusionen. Ich hoffe das hilft Dir weiter. Vielleicht hast Du ja vieles davon ohnehin schon vergeblich versucht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken bei krankheit

Antwort von meijen am 14.12.2013, 21:40 Uhr

Hey super dankeschön ich werde es mal mit brühe probieren denke ich.wir geben ihm nur fiebersenkendemittel wenn er bei 40 ist oder er schon vor 40 schlecht drauf ist aber er ist ansonsten gut drauf.aber auch wo er ein zäpfchen bekommen hat und das fieber runter war wollte er nicht er weint teilweise nur wenn ich ihm die flasche reiche.apfelschorle möchte ich noch nicht.ich hoffe er trinkt wieder richtig.ich hätte heulen können als der doc das sagte hab nur gedacht oh gott mein armes mäuschen sowas hatten wir vorher noch nie deshalb war das für mich so erschreckend.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken bei krankheit

Antwort von meijen am 14.12.2013, 21:44 Uhr

Was würdest du machen wenn das fieber morgen weg ist oder fast weg ist er aber noch schlecht trinkt trozdem hin?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken bei krankheit

Antwort von Loni1975 am 14.12.2013, 23:15 Uhr

Hallo,
trinken ist natürlich gerade bei Krankheit sehr wichtig...hab mal irgendwo gelesen, dass gerade auch bei Krankheit mindestens ein Liter an Flüssigkeit pro Tag zugenommen werden sollte. Biete ihm immer wieder Wasser an...sollter er aber auch nicht essen, reicht Wasser lt. unserer KIÄ nicht, dann muss auch mal Brühe her, etwas süßes, evtl. Früchte...meine Tochter ist sehr wählerisch mit dem Essen und trinkt nur Wasser...sie hatte jetzt eine eitrige Mandelentzündung...sie ist 5 J. und irgendwie merkt der Körper da wohl schon ein Stück weit selber, was er braucht...sie hat Wasser getrunken, wollte aber auch jeden Tag Suppe...also konnten wir den Salzgehalt abdeclen, naja, und ein Lebkuchen geht auch immer rein. Gute Besserung an deinen Sohn.lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken bei krankheit

Antwort von meijen am 15.12.2013, 1:01 Uhr

Er trinkt ja im bett recht gut wenn er jetzt im bett bzw über nacht vier flaschen a 200ml trinkt meint ihr das reicht wenn er das was er trinken soll nur am abend bzw in der nacht zu sich nimmt? Könnte ich so das krankenhaus so umgehen? Kläre wäres besser wenn er auch tagsüber trinkt aber ich kann es ja nicht erzwingen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken bei krankheit

Antwort von keinnamemehrfrei am 15.12.2013, 12:02 Uhr

ob er die Menge tagsüber oder nachts trinkt ist total egal. aber wie willst du nachts 800ml in das Kind kriegen ohne das er Bauchweh bekommt oder gar brechen muss. freiwillig wird er da wohl auch nicht so viel schaffen. und wenn er mittags mal in seinem Bett liegt oder ihr zusammen im großen? Würde er da trinken?

Versuch ihm verschiedene Temperaturen anzubieten. manche mögen lieber kühl, andere lieber wärmer. Kohlensäure und Säfte würde ich jetzt auch nicht unbedingt nehmen denn wenn er Schmerzen im Hals hat macht es das nicht besser. Viel Erfolg!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken bei krankheit

Antwort von meijen am 15.12.2013, 13:05 Uhr

Er trinkt wenn er nacht aufwacht locker 3 flaschen a200ml hintereinander das hat er schon oft gemacht oft schlàft er ohne seine flasche nicht.er bekommt nicht immer soviel aber bevor er nur brüllt bekommt er sein wasser und wenn er nachts nochmal aufwacht gibt es noch eine flasche also er schafft das.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken bei krankheit

Antwort von keinnamemehrfrei am 15.12.2013, 14:18 Uhr

Das ist ja abgefahren. dann ist es natürlich okay wenn ihm das bekommt. Dachte du willst ihm das im Schlaf "unterjubeln" :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: trinken bei krankheit

Antwort von meijen am 15.12.2013, 22:22 Uhr

Nein nein das würde eh nicht klappen der ist ja nicht böd.hihi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Hand Mund Fuß Krankheit wie lange?

Mein kleiner Schatz ist 17 Monate und hat sich mit der Hand Mund Fuß Krankheit angesteckt.auch im Mund.Wie lange dauerte bei euch die Krankheit und was habt ihr euren Kinder für die Schmerzen gegeben außer den Schmerzmitteln?Der Arzt sagt nur man muss warten bis es von alleine ...

von paulchen81 18.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krankheit

Hilfe kind will keine milch mehr trinken!!!

Hall also seit 2Wochen will meine maus 1/12jahre keine Milch mehr trinken. Egal in was für einer form. Warm oder kalt, mit oder ohne Kakao, in der flasche oder aus der Tasse, nichts will sie. Joghurt, frischkäse, käse isst sie aber keine Milch will sie trinken. Die spuckt es ...

von jacky84 27.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Nichts essen - krankheitsbedingt

Hallo ihr Lieben, ich brauche mal euren Rat. Mein Sohn hat eine sehr schwere Bronchitis. Wir waren natürlich beim KiA und haben Medizin bekommen. Nun steht in den Nebenwirkungen, dass Übelkeit häufig auftritt. Mein Sohn ist eigentlich nichts mehr. Er trinkt Milch, wenn ich ...

von Tulipane 25.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krankheit

Wie lernt er aus dem Becher zu trinken?

Hallo liebe Eltern, unser Sohn ist jetzt 17 Monate alt und trinkt fast nur aus seiner NUK Trinklernflasche. Ich versuche schon lange, dass er auch mal aus dem Becher trinkt, aber er hat ihn immer weg geschlagen. Mittlerweile zeigt er ab und an Interesse (leider immer noch ...

von MarensBaby 30.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Hilfe, kind will kein tee und wasser mehr trinken!!

Also, meine kleine 15Monate möchte kein Tee oder Wasser mehr trinken. Wenn ich es ihr gebe Grad an den warme tagen, schmeißt sie ihr Becher weg und verweigert das trinken. Gebe ich ihr verdünnten Saft also ne schorle egal mit was, trinkt sie. Ich habe ihr schon vorgetrunken, ...

von jacky84 16.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

wieviel trinken eure?

habe mir mal wieder ein neues buch für kindergerichte/ernährung gekauft, weil mein sohn ja so ein super schlechter esser ist und ich ihn ja nicht nur von würstchen/fischstäbchen und joghurt ernähren kann ;) wer hier zu tips hat auch gerne her damit. hab es satt immer ne stunde ...

von petitechouchou 22.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Allergien oder Krankheit

Hallo, habe ein Problem mein jüngster ist gerade 9 Monate alt und ist ständig krank. Seit Oktober hat er einen endlosen Husten! Der Kinderarzt meint er hat Bronchitis aber das glaube ich nicht mehr. Ich glaube er hat eine Allergie! Hat von euch jemand auch so etwas erlebt oder ...

von Gaubinger 02.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krankheit

Trinken lernen

Hallo, mein Sohn trinkt viel zu wenig und leidet daher häufig an Verstopfung. Obwohl ich ihm tagsüber immer wieder etwas anbiete und es auch schon mit Saft... schönen Gläsern oder Motivflaschen... versucht habe mag er einfach kaum etwas trinken. Was könnte ich noch machen, ...

von Susi_J 24.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Sohn mag nichts trinken

Hallo! Vielleicht kann mir jemand von euch weiter helfen! Mein Sohn (14 Monate) war letzte Woche erkältet, der Schnupfen ist aber mittlerweile praktisch weg. Jetzt, am Ende der Erkältung, hat er angefangen kein Aptamil mehr zu trinken. Seit heute Nachmittag verweigert er ...

von Evale 11.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Trotz oder "nur" krankheitsbedingt? HILFE!! (lang)

Hallo! Ich bin zur Zeit am Ende mit meinem Latein und bräuchte Rat/Erfahrungen/Input! Mein 1,5 jähriger Sohn ist zur Zeit das erste Mal krank (Mittelohrentzündung, Fieber, Husten, Schnupfen) und von daher sehr anhänglich und weinerlich, gereizt, keinerlei Funken Geduld. Ich ...

von stoppersocke 17.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krankheit

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.