Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von rabukki am 26.01.2012, 5:40 Uhr

Kindergartenwechsel - Erfahrungen?

Hallo!
Wer von euch hat - welche - Erfahrungen mit einem Kigawechsel gemacht? Ich denke - noch - zwar nur darüber nach, aber dafür relativ ernst.
Meine Tochter ist nach der Krippe in einem Ganztgskiga, ich war heilfroh, den Platz zu kriegen (vorher musste ich relativ weit pendeln) und fand einfach alles erstmal gut. Kann nicht recht sagen, ob meine Probleme am offenen Konzept, oder an den Einstellungen/Persönlichkeiten der Erzieher hängen, aber mittlerweile kommt eine ganze Liste von Dingen zusammen, die grundlegend fehlen:

- Je nach Laune der Erzieher kann es passieren, dass man morgens nichtmal angeschaut wird, von Begrüßungsritual ganz zu schweigen
- nach einem halben Jahr hat meine Tochter keinen Garderobenhaken für die Matschkleider
- im Januar ist sie ohne Kopfbedeckung und mit dünner Strumpfhose + Rock auf dem Spielplatz (Draußen-Tag, also nicht nur 5 Min). Ebenfalls im Januar bei Minusgraden (!) ohne Handschuhe und mit dünnem Stoffstrinband. Kommentar des Erziehers: "die Kinder müssen ja auch mal ihre Erfahrungen machen". Was mich ärgert: Alle Kinder rundherum tragen Handschuhe und Wollmützen!
- Dreijähriges Kind darf sich nach Stuhlgang selber abputzen. Ergebnis: total verschmiert.
- Kurz nach der Eingewöhnung entschnullert neue Nicht-Bezugserzieherin ohne Absprache probehalber das Kind (=einfach den Schnuller rausgenommen, mal gucken, was passiert). Ich komme in Schreisituation hinein, was natürl. für beide unangenehm ist. O-Ton: "Andere Eltern unterstützen den Kiga halt bei sowas." Offenbar hatte sich vorher keiner so richtig drum gekümmert und das Kind immer den Schnuller drin.
- Eingewöhnung: Bezugserzieherin ist in der 1. Woche auf Fortbildung, ansonsten kaum spürbar (=Kind konzentriert sich auf andere Personen, mag sie aber mittlerweile)
- bislang kein Entwicklungsgespräch in 6 Monaten
- Erzieherinnen lästern offen über Eltern (in Anwesenheit von Kindern)
- Erzieherin erzählt Kindern im Stuhlkreis, dass sie täglich 1 1/2 Stunden pendeln muss (offenbar gestresst darüber...). Ist auffällig oft krank.
- Eine andere Erzieherin, eher ein bruddeliger Typ, thematisiert vor mir immer wieder, dass neue Kinder immer lang bräuchten, um sich an sie zu gewöhnen, weil sie nur Teilzeit da sei.

Irgendwie kommt doch einiges zusammen, wenn ich mal nur an die grundlegenden Dinge denke. Das Hauptproblem ist aber, dass ich oft nicht weiß, ob und wer gerade zuständig ist. Wenn ich ein Anliegen habe, spreche ich irgendjemanden aus der Gruppe an, weiß aber nicht, wie das bei den anderen dann ankommt. Menschlich gesehen sind alle ganz nett, aber scheinbar auch ziemlich überfordert (privat, beruflich?).

Denkt ihr, ein Gespräch bringt da überhaupt etwas? Liegts am Konzept?? Was spräche gegen einen Wechsel?

 
2 Antworten:

Re: Kindergartenwechsel - Erfahrungen?

Antwort von fabimami30 am 26.01.2012, 6:46 Uhr

hallo,

wir haben erst im Dez. gewächselt und das nach 1,5 Jahren.

Es was nicht ganz so schlimm wie Du bescheibst aber unser Tochter musste (andere Kinder auch) unangezogen vom Gebäude zum Bebäude laufen weil die Garderobe in 1 war und die Spielräume im 2 Gebäude waren.Ich muss dazu sagen das es nur vorrübergehend ist wg. Umbau aber von Mai -vorraussichtlich Juli,das heiißt den ganzen Winter! Und nachdem unsere eine Lungenentzündung bekommen hat war es für uns vorbei!

nun unsere hat sich sofort im Neuen Kiga eingelebt und sie ist sehr glücklich, vermisst kein bisschen den alten Kiga und die Freunde sieht sie anderweitig(obwohl ich sagen muss sie hat nicht eimal gesagt das sie jemanden vermisst und sie hattte viele Freunde) . Im neuen hat sie schon Freundschaften geschlossen.

Ich weiß nicht wie dein Kind ist:ist es ein sensibelchen oder tapfer?
Jedes Kind reagiert da anders,Du siehst ob es sich wohlfüllt oder nicht?!

Wir sind glücklich mit dem Wächsel und unser Kleine auch,würde ich immer wieder machen!

Übrigens wir haben einen Probetag in dem Neuem gemacht vielleicht kannst Du auch sowas organisieren?

Die Kinder nehmen es meisten gelasserner als wir Eltern,wenn ich überlege was wir uns für gedanken gemacht haben!

Was Du geschrieben hast sollte kein Normalzusatnnd im Kiga sein!

Gruß
Fabimami30

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergartenwechsel - Erfahrungen?

Antwort von rabukki am 27.01.2012, 10:36 Uhr

Hi,

das Kind ist eher tapfer und fühlt sich an sich auch wohl. Allerdings kommt es beim Abholen gelegentlich vor, dass sie mich einfach längere Zeit anschreit, m.E. also schon eine Überforderung. Das kann mit Sicherheit an den langen Betreuungszeiten liegen, aber schon wenn ich sie um 16 Uhr abhole, ist eigentlich kein Programm mehr, sondern z.B. der eine Raum schon aufgestuhlt, im zweiten fegt die Erzieherin Zeug zusammen und die Kinder tummeln sich halt irgendwo. Der Kiga hat aber bis 17:30 auf. Es ist KEIN Kiga mit verlängerten Öffnungszeiten, sondern ausdrücklich ein GANZTAGS-kiga. Das geht doch irgendwo nicht, dass die Kinder ab 16 Uhr einfach nur noch mitlaufen...

Seit Dezember höre ich nun immer wieder, dass es Personalmangel gebe und alle sind irgendwie gestresst. Das tut mir - persönlich - wirklich leid für die Erzieher. In Hinblick auf 2013 und den Erziehermangel wird das wohl ein größeres Problem werden... Aber das sind jetzt halt schon zwie Monate, in denen das so läuft, und ehrlich gesagt finde ich es auch nicht richtig, immer wieder vor den Kindern und Eltern zu thematisieren, dass man eigentlich viel lieber zu Hause wäre.

Wobei ich sagen muss, dass es diese Woche besser ist, die Leute sind fast schon überfreundlich. Gestern habe ich meine Tochter in eine andere Gruppe gebracht, da fragte mich doch tatsächlich eine Erzieherin, wie es mir ginge.

Was mich wundert ist, dass der Kindergarten eigentlich einen sehr guten Ruf hat.

Was würdet ihr tun - mit der Leitung sprechen? Mit dem Elternbeirat?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Kindergartenwechsel

Hallo an Euch, also es geht darum: Meine Tochter ist jetzt fast 3 Monate im Kindergarten, nachdem wir im Juli umgezogen sind, vielleicht haben einige den Beitrag"Erbrechen" gelesen, als es darum ging, dass meine Tochter jeden Morgen, wenn ich sie zum Kiga gebracht habe, gewürgt ...

von Mum26 13.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergartenwechsel

KIndergartenwechsel??!!

Hallo, meie Tochter geht seit fast 1 Jagr in den Kiga. Sie sit ein sensibles Kind und hat am Anfang viel geweint. Nach ein paar Wochen kam ein Mädchen (vorehr nur Jungs und Vorschulkinder in der Gruppe) mit dem sie sich sofrt super verstand. Dann ging es eine Weile, bis vor ...

von Saskiamama 22.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergartenwechsel

Kindergartenwechsel

hallo ihr Lieben, vielelicht hat der ein oder andere von euch Erfahrungen mit dem Thema. Unser Sohn ist im September von der Krippe in den Kindergarten gewechselt. Aber ich hab das Gefühl, er kommt einfach nicht an. Eingewöhnung war kein Problem aber es gibt immer ...

von tazzy2405 13.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergartenwechsel

Kindergartenwechsel??

Hallo, ich habe mal eine Frage an euch bzw. würde gerne eure Meinung dazu hören ,da mein Mann und ich hin und hergerissen sind. Wir haben 2 Kleine Kinder,unsere Tochter dreieinhalb und unser Sohn wird diesen Monat 2. Unsere Tochter geht seit letztes Jahr September in ...

von K.Schuck 12.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergartenwechsel

Kindergartenwechsel

Hallo Ich habe eine Tochter die 2 Jahre ist, geht seid dem sie 18 mon ist in den Kindergarten ihr gefällt es auch dort. Jetzt mein Problem eine ehmalige Bekannte beginnt in der Gruppe demnächst zum Arbeiten an und hat ein Problem mit mir, und jetzt weiß ich nicht was ich ...

von kathi123 08.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergartenwechsel

Kindergartenwechsel.... Abschiedgedicht gesucht wer hat eine Idee?

Hallo, bereits am Donnerstag feiern unsere beiden Kinder im Kindergarten wegen des anstehenden Umzugs "Abschied". Nun möchte ich gerne mit den Kleinen ein Abschiedgeschenk für die Erzieher basteln und suche dringend einen passenden "Abschiedspruch oder Gedicht"... Wer hat da ...

von Sunshine1906 29.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergartenwechsel

Kindergartenwechsel???

Hallo zusammen, ich habe dieses Thema mit meinem Mann schon Tod-dikutiert, kamen aber immernoch nicht zu einem Endschluss. Meine Tochter ist gerade vier geworden und geht in den Waldorfkindergarten. Ich finde das Waldorfprinzip nicht schlecht. Aber mit den Eltern bin ich ...

von PinkyDaDix 12.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergartenwechsel

Angebote im Kindergarten? Kindergartenwechsel?

Hallo, meine Maus ist jetzt vier geworden und seit August nachmittags im Kindergarten. Jetzt kam sie an und meinte, ich solle sie im Kindergarten abmelden und in der Schule anmelden. Sie will nicht mehr in den Kindergarten, weil es zu langweilig ist. Gut, viel wird nicht ...

von Tina und Lara 02.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergartenwechsel

Kindergartenwechsel im letzten Jahr - bitte um eure Meinung

Hallo, schon lange lese und schreibe ich im Forum "Schwanger - wer noch - August Mami´s" da wir am 23.08.09 unseren Familienzuwachs Nummer 2 erwarten. Heute allerdings quält mich eine Kindergartenfrage unserer Großen (wird im August 4). Unsere Tochter geht im Nachbarort in ...

von SteffiausU 11.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergartenwechsel

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.