Hochzeit

Hochzeit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Muschel102 am 21.08.2020, 12:43 Uhr

Hochzeitskimono?

Hallo, ich hatte ja schon letzte Woche mal mein Bekleidungsproblem geschildert. Ich heirate demnächst zum zweiten Mal, möchte keine Brautkleid mehr, aber dennoch was Festliches/Besonderes. Bin absolut kein Dirndltyp. Das fällt also schon mal flach. Jetzt hab ich mir überlegt, einen festlichen Kimono zu tragen. Da gibt es wirklich wunderschöne. Mein zukünftiger Mann findet das eine gute Idee (er mag verrückte Einfälle), nur meint er, dass seine recht konservative und inzwischen schon recht alte Mutter wohl vor Schock aus den Latschen kippen wird. Ich will es mir natürlich nicht gleich mit seiner Mutter verderben, aber es ist doch unsere Hochzeit und es geht doch darum, dass wir sie so gestalten wie wir wollen. Oder was meint Ihr? Ich war so froh, endlich zu wissen, was ich anziehen möchte, und nun bin ich wieder total verunsichert.

 
9 Antworten:

Ich kann mir drunter nichts vorstellen

Antwort von Ellert am 21.08.2020, 13:06 Uhr

aber Du solltest Dich darin wohlfühlen !

Es gibt auch schöne Overalls/Jumpsuits, solange Du nicht im Bademantel oder Bikini kommst, es ist doch Deine Hochzeit und nicht die von anderen. Mit dummem Gerede kannm an dann doch umgehen

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hochzeitskimono?

Antwort von albaconi am 21.08.2020, 15:13 Uhr

Warum suchst du dir nicht ein schönes festlicheres Kleid aus? Es gibt überall große Angebote, wie z.B. Zalando oder

https://www.otto.de/damen/mode/kleider/?thema=festlichemode

Einen Kimono finde ich schon sehr speziell. Den würde ich nur tragen, wenn ich eine Beziehung zu Land und Leuten hätte. Zumal du unten schreibst, dass du "gut beieinander bist". Da ist die Frage, ob er für dich vorteilhaft ist.

Aber wie Dagmar schon schreibt, letztendlich musst du dich an diesem Tag wohlfühlen. :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hochzeitskimono?

Antwort von Sille74 am 24.08.2020, 23:22 Uhr

Ich finde ja, dass diese stilisierten, also nicht wirklich traditionellen, sondern nachempfundenen (Hochzeits)Kimonos meistens sehr stark nach Morgenmantel aussehen, nach sehr edlem zwar, aber eben doch danach. Sehr cool finde ich dieses Brautkleid, das Elemente des klassischen japanischen Kiminos enthält:

https://kirakaela.de/portfolio_page/nana/

Um ehrlich zu sein glaube ich aber nicht, dass speziell dieses Kleid für etwas "stabilere" Frauen tragbar ist, ganz abgesehen vom Preis, es ist ja eine Maßanfertigung ...

Und einen wirklich ganz echten, traditionellen, japanischen Hochzeitskimono finde ich unpassend, es sei denn es besteht ein familiärer Bezug, eine gewisse Verwurzelung mit der japanischen Kultur.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich kann mir drunter nichts vorstellen

Antwort von Muschel102 am 25.08.2020, 18:53 Uhr

Ja, danke, das bestärkt mich!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hochzeitskimono?

Antwort von Muschel102 am 25.08.2020, 18:54 Uhr

Auch wenn ich einigermaßen gut beeinander bin, steht mir der Kimono wirklich ganz gut. Besser als viele festliche Kleider, die ich bisher anprobiert habe. Aber dennoch schau ich mal unter dem Link nach, den Du mir geschickt hast. Danke Dir!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hochzeitskimono?

Antwort von Muschel102 am 25.08.2020, 18:56 Uhr

Wow, das Kleid sieht toll aus! Schlicht und dennoch festlich! Vielen Dank dafür. Ja, ich denke auch, dass wenn Kimono dann kein ganz traditioneller, sondern ein eher modernerer (wie das Kleid, das Du mir geschickt hast). Danke! Ich komme der Sache langsam näher

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hochzeitskimono?

Antwort von albaconi am 26.08.2020, 9:26 Uhr

ich drücke dir die Daumen, dass du dein Kleid findest und du dich an deinem Hochzeitstag wohl fühlst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hochzeitskimono?

Antwort von Muschel102 am 26.08.2020, 11:44 Uhr

Danke!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hochzeitskimono?

Antwort von Hase67 am 03.09.2020, 15:28 Uhr

Ich bin selbst "stabiler", recht vollbusig und noch dazu klein, und finde gerade Wickelkleider oder -Jumpsuits, wie man sie bei Ralph Lauren oder Diane von Fürstenberg bekommt, sehr schick und auch schmeichelhaft auch für kurvige Figuren. Ich weiß jetzt nicht genau, welche Konfektionsgröße du trägst, bei den meisten Modelabels ist bei 42/44 Schluss, aber wenn du da noch reinpasst, kannst du dich ja mal auf den entsprechenden Seiten umsehen.

https://www.ralphlauren.de/de/damen/inspirationen/kleidung-fur-besonders-anlasse/
https://www.dvf.com/dresses/evening-dresses/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.