Hochzeit

Hochzeit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Gartenfee_2020 am 28.06.2020, 21:44 Uhr

Kosten für Hochzeit

Hallo, ich würde gerne wissen, welche Kosten auf einen zukommen und mit welchem Endbetrag man rechnen kann. Erst Standesamtlich mit den Eltern und Trauzeugen und dann eine Zeremonie mit 30-50 Gästen. Wir wollen es gerne klein und persönlich halten. Ich weiß, dass Preise natürlich davon abhängen, wie teuer die Location ist, das Kleid und und und. Aber wie viel sollte man im Schnitt erwarten?
Herzlichen Dank im Voraus.

 
11 Antworten:

das kannst Du nicht sagen

Antwort von Ellert am 29.06.2020, 8:10 Uhr

Du kannst ein Kleid leihen oder eines für 5000.- kaufen
Du kannst Dir ein Grillbuffet selbst machen oder ein Menue für 75.- servieren lassen
Du kannst Deinen Kumpfel zum Foto machen engagieren oder 1500.- für einen tag Fotograf ausgeben
Ringe in Silber für 200.- oder mit Brillis und hochwertigem Material für 5000.- kaufen
die Spanne ist von kaum bis unendlich !

Mein Kollege hat vor ein paar Jahren 10.000.- ausgegeben,
ein andere 15.000.-
aber ob das viel oder wenig ist weiss ich nicht

ne Freundin meiner Tochter hat Samstag geheiratet, Standesamt und Gartenparty
ich glaube 15 Leute und Ringe aus Silber, Sommerkleid in weiß und lang
die haben keine 1000.- ausgegeben mit allen Nebenkosten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

einfacher ist es...

Antwort von Philo am 29.06.2020, 14:40 Uhr

sich einen Budgetplan zu machen und dann damit die einzelnen Punkte zu planen, also beispielsweise
Kleid maximal 500,-€ (im Herbst/Winter gibts die Kleider der jetzigen Saison viiiieeeel günstiger)
Anzug
Ringe (da haben wir nicht gespart, weil wir die ein ganzes Leben tragen wollen und keine Kompromisse eingehen wollten...) maximal ...
Essen maximal ...
Saalmiete
Sektempfang
Fotograf
Brautstrauß
Organist, Ministranten, Mesner, Chor
Alleinunterhalter
Gastgeschenke
Anstecker
Kirchenhefte
Einladungen
Danksagungen
Tisch- / Saaldekoration
etc.
Dazu würde ich noch Budget für Extras einplanen, z.B. DAS Traumkleid kostet 100,-€ mehr, der gewünschte Wein ist etwas teurer etc und überlegen, was man dafür weglassen oder leihen kann...
Kommt drauf an, ob man im Schloss mit einem 10 Gänge - Menü heiraten möchte oder eine Gartenparty veranstaltet, ob ein großer Chor mit Symphonieorchester die Brautmesse begleitet oder Freunde den Gottesdienst gestalten, etc.
LG, Philo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hat bei Euch die Kirche gekostet ?

Antwort von Ellert am 29.06.2020, 14:42 Uhr

bei uns ist es über 30 Jahre her aber wir haben für die Kirche etc nichts zahlen müssen
auch keine Blumen, die waren vom Gottesdienst davor
Organist kostete nichts etc - man zahlt doch dafür Kirchensteuer ?
Kirchenhefte haben wir gedruckt und mitgebracht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kosten für Hochzeit

Antwort von MamaBea am 29.06.2020, 18:59 Uhr

Da gibt’s wirklich keinen Durchschnittswert. Überlegt euch, was ihr ausgeben könnt (euer Maximalbudget), was ihr ausgeben möchtet für die einzelnen Dinge.
Surf dich am besten durch einschlägige hochzeitsseiten. Es gibt so viele Möglichkeiten.
Location/essen: zuhause, Restaurant, Vereinshaus, Schloss, Hotel...
Fotograf: im Freundeskreis, professionell (1000 - 5000€ hab ich erlebt)
Musik (eigene Playlisten, DJ, Band)
Kleidung (ausleihen, sale, im Internet, im Fachgeschäft, maßgeschneidert...)
Ringe
Karten (Einladung, Tischkarten, Menükarten, Dankeskarte...)
Deko
Unterhaltung der Gäste
und und und
Am besten, erstmal Ideen sammeln und überlegen, wie eure Hochzeit werden soll.
Viel Spaß dabei

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kosten für Hochzeit

Antwort von Lua388 am 29.06.2020, 21:28 Uhr

Es gibt im Internet auch Listen mit vorgeschlagenen Preisen an denen man sich orientieren kann oder auch um dann zu sagen dafür möchte ich mehr oder weniger ausgeben, damit kann man auch mal grob überschlagen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hat bei Euch die Kirche gekostet ?

Antwort von Bookworm am 30.06.2020, 11:41 Uhr

"gekostet" hat es bei uns auch nichts, aber es wurde schon eine Spende erwartet ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hier nicht

Antwort von Ellert am 30.06.2020, 14:35 Uhr

die Kollekte hatten sie, aber ich gebe zu ich weiss nichtmal mehr für was

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hat bei Euch die Kirche gekostet ?

Antwort von Philo am 30.06.2020, 17:39 Uhr

Kommt drauf an, ob man zu der Pfarrei gehört oder nicht. Eine Gemeinde wollte 700,-€ für die Bereitstellung der Kirche und der Reinigung haben. ... Vor 10 Jahren.
Ich kannte die jeweiligen Organisten und Chorsänger und wollte ihnen für deren Engagement etwas geben, die haben ja auch Zeit investiert und mit dem Chor vorher geprobt. So hat jeder Organist 200,-€ bekommen, für die Chorkassen habe ich auch gespendet (kam ja "meinen" Chören zu Gute).
Blumenschmuck muss man hier selbst mitbringen.
Ministranten bekommen immer was (war selber Ministrant), die "opfern" ja ihre Freizeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

das ist ja echt unverschämt - 700.-

Antwort von Ellert am 30.06.2020, 20:44 Uhr

wir haben nicht in unserer Pfarrei geheiratet, schlimemr noch
wir haben unseren evangelischen Pfarrer mitgebracht und in der katholischen Kirche im Ort meine Eltern geheiratet da wir da gefeiert haben wegen der Verwandtschaft
alles gratis...
Der Organist hat das gemacht , war der Kumpel meines Vaters, Solo-Musik hat ne Freundin von mir gemacht, war deren Hochzeitsgeschenk an uns

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kosten für Hochzeit

Antwort von reblaus am 28.07.2020, 10:08 Uhr

Also so in etwa hatten wir das auch : alles in allem !!!! hat die Hochzeit uns 4500€ gekostet ... an Geldgeschenken kamen 1500€ zusammen . Demnach haben wir 3000€ letztendlich ausgegeben. Wir hatten 90 Gäste angeschieben irgedwas zwischen 40-45 kam.das war vor 15 Jahren in D

Austattung , Kleidung, Kleidung für die Gäste zT
Ringe, Blumen , Standesamt , Kirche, Hotel für Vikarin, und meine Verwandten ( 5 Pers) Benzinkosten, Essen , Musik.. Spiel, Karten und Süssikeit für jeden Gast ..,

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kosten für Hochzeit

Antwort von lalumiere am 03.09.2020, 17:47 Uhr

Das kann man pauschal wirklich nicht sagen, weil total viele Faktoren zusammenkommen. Wir planen etwa mit 10.000€. Werden um die 100 Gäste, feiern auf einer Burg, lege Wert auf Kleid, Ringe und gutes Essen. Aber wir sparen zum Beispiel beim Fotografen (Freund von uns) sowie bei der musikalischen Untermalung (Gesang bei der Trauung durch Freundinnen aus meiner Chorzeit und befreundeter DJ). Das ist echt so individuell.

Wie viel es am Ende tatsächlich wird, hängt auch sehr davon ab, wie viel die Gäste bereit sind, zu geben. Bei den Hochzeiten, auf denen wir bereits waren, und die ähnlich aufgebaut waren wie unsere, bekamen die Brautleute meist so 80% der Kosten wieder durch die Geldgeschenke rein. Wir rechnen also auch in etwa so, da wir ja viele Gäste gemeinsam haben (Verwandtschaft, Freundeskreis) und da eben wissen, dass da hauptsächlich großzügige Leute darunter sind. So kann es also durchaus sein, dass der Großteil durch die Gäste finanziert wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.