Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von TinaDA35 am 15.08.2008, 22:05 Uhr

Lesen üben 3. Klasse

Bei meiner Tochter (7 J. im Sep. 8) wurde LRS in einem "Zentrum" festgestellt und gleichzeitig ein überdurchschnittlicher IQ (145). Ich konnte nie "feststellen" das sie so einen hohen IQ haben könnte (zumindest ist mir nichts aussergewöhnliches aufgefallen). Im Lesen tut sie sich sehr schwer (ich gebe mir dafür auch große Schuld, weil ich mit ihr in der 1. Klasse nichts getan habe), beim Diktat hat sie bis jetzt 1 und 2 geschrieben. Laut diesem "Zentrum" lernt sie die Wörter nur "auswendig" und würde ihren hohen IQ "ausnutzen". Die Klassenlehrerin akzeptiert LRS bei ihr nicht und ist sich der "Sache" nicht so "sicher". Die Gruppenstunde im "Zentrum" kostet 25,- Euro. Ich habe das Gefühl, es wird uns das Geld aus der Tasche gezogen. Sie ist seit Feb. 08 dort und ich habe noch nicht das Gefühl, dass es etwas "gebracht" hat. Sie liest immer noch sehr schlecht. Sie hat überhaupt keine Lust zum Lesen. Sie versperrt sich! Ich habe auch schon so vieles versucht (verschiedene Bücher / Themen, Comics, Straßennamen usw.)...

Hat jemand den "Tipp".

Ich übe jeden Tag mit ihr ca. 10 Minuten lesen.

 
5 Antworten:

Re: Lesen üben 3. Klasse

Antwort von Drachenlady am 15.08.2008, 22:45 Uhr

hallo tina,

ein ähnliches problem haben wir bei meinem neffen auch. er ist jetzt in die 4. klasse gekommen und hatte auch nullbock auf lesen. es machte ihm einfach kein spass. wenn er im unterricht was vorlesen sollte und es nicht so konnte wie die anderen mitschüler, wurde er oftmals ausgelacht, vielfach, so berichtete er, lachte die lehrerin amüsiert mit.

ich hab den bengel dann doch damit ans lesen bekommen, dass ich ihn wirklich nur seine interessenbereiche vorgelegt habe. astronomie, oder das mittelalter, dann interessierte er sich mehr für gartenpflanzen (interessanterweise scheute er sich dann auch nicht davor, die lateinischen namen der pflanzen zu lesen).

damit war ihm auch gleichzeitig der druck genommen, lesen zu müssen. er tat es einfach aus einer interesse hinaus. es war dann auch niemand dabei, niemand von dem er sich dann beobachtet oder kontrolliert fühlte. später kam er dann von alleine, wenn er etwas nicht verstanden hatte. allerdings "hier les mal, das habe ich nicht verstanden" gabs nicht.. er mußte mir dann schon selber sagen und vorlesen, was er nicht verstanden hatte.

jetzt ist er soweit, dass er auch die dinge liest, die er lesen muss, auch wenn sie ihn nicht die bohne interessieren.

was mir noch einfällt, wäre die möglichkeit das lesen in ein spiel zu packen.

kniffel mal anders...würfeln und jeder zahl eine kleine aufgabe zuordnen

1. dreizeiler texten der sich reimt (texten und vortragen)
2. einen beliebigen satz rückwärts lesen
3. einen satz konstruieren mit fantasiebegriffen
4. lückentext austüfteln
5. 5 worte buchstabieren
6. 6 worte rückwärts buchstabieren

ist nur bei ein beispiel. lernen so zu verpacken, dass es spass macht ist eine kunst, aber machbar.

die lük-kästen können lernen (lesenlernen) auch etwas auflockern.

wenn du das gefühl hast dir wird in dem zentrum nur das geld aus der tasche gezogen, dann spar dir das geld und investiere es lieber in die dinge, für die sich deine tochter (ausserhalb des lesens) interessiert. pferde? hunde? tanzen? musik??? es klingt paradox, aber möglicherweise ist sie unterfordert, weil sie sich mit dingen befassen soll, die sie null interessieren. also versuchs mal mit den dingen die sie interessiert.

bei täglichen lesen üben lass sie bestimmen, was sie lesen will. und wenns ein artikel aus der wendy ist oder sonst irgendeiner zeitschrift. hauptsache ist doch, dass sie was liest.

und noch etwas. druck hat dein kind genug. gib deiner tochter das gefühl, dass du hinter ihr stehst, egal wie gut oder wie schlecht sie lesen kann. lob es für den kleinsten erfolg. der lob kommt leider überall zu kurz. aber du kannst dir gewiss sein, dass dieser makel an ihrem selbstwertgefühl frisst.

sei ihr mutter und freundin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hmm in welcher Klinik hast Du sie denn testen lassen??

Antwort von Simpleton am 15.08.2008, 23:16 Uhr

Hallo Du,

ich frage weil ich glaub ich das gleiche Problem habe und Dir hiermit nicht helfen kann.

Wir waren auch schon in einer Buchhandlung und haben versucht Bücher zu finden wo sich mein Sohn für interessiert.
Die Verkäuferin ist bald verzweifelt und was war ?? Wir sind ohne ein Buch wieder raus geganen.

Nun wollte ich meinen Sohn auch testen lassen damit er eine Therapie machen kann. Aber ich habe so null Ahnung wohin

Habe eine Mail zur SPZ geschrieben aber da werd ich am Montag mal anrufen weil ich noch keine Antwort bekommen habe.

Wir müssen auch was tun sonst geht meiner unter.

LG und viel Glück noch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schreibst du von meiner Tochter????

Antwort von HeidiRahm am 16.08.2008, 7:53 Uhr

Meine Maus ist 7 und kommt jetzt in Klasse 3.

Ich habe hier schon mehrfach geschreiben und habe haargenau das gleiche Problem mit meiner Tochter.

Zu Beginn des 2. Schuljahres habe ich die Lehrerin drauf angesprochen, dass ich glaube, meine Tochter hat Probleme beim Lesen und Schreiben. Die Lehrerin verneinte das.

In Sachsen werden im 2. Schuljahr alle Kinder auf LRS getestet, erst in der Schule und wer da auffällt wird (wenn die Eltern einverstanden sind) weitergetestet.

Nun haben wir es schriftlich, einen IQ von 128 - 145 (verschiedene Tests).

Die Lehrerin ist aus allen Wolken gefallen und ich fühlte mich nur bestätigt.

Wir haben sie NICHT von den Noten befreien lassen, sie hat in Deutsch und Mathe eine 2 (Mathe durch nicht lesen von Textaufgaben, sonst hätte sie eine 1).

Diktate sind kein Problem, sie kann die Wörter auswendig.

Nun haben wir noch weitere Tests, einmal am SPZ, ob ADS oder AVWS vorliegt. Zum Zweiten werden wir noch zu einem speziellen Hörtest müssen.

Außerdem kommt mein Kind auf eine LRS-Schule, d.h. sie wird die 3. Klasse in 2 teieln (2 Jahren) machen und dann wieder auf die normale GS gehen.

In dieser LRS Schule hatten wir schon 2 Elternabende und natürlich haben die Eltern gefragt, was man denn zu Hause machen sollte und könnte.

Antwort: Das Kind auf keinem Fall überfordern!!! Für manche Kinder sind 10 min Üben am Tag schon ein enormer Druck, der sie aus der Bahn haut.

Wir haben spezielle Lehrbücher: Üb mit mir! vom Bildungsverlag EINS, die fangen echt ganz leicht an und steigern sich dann (hab sie schonmal durchgeschaut, echt toll).

Den Kindern klar machen, dass sie nichts dafür können, dass sie in D solche Schwierigkeiten haben - ist eine anerkannte Krankheit.

Das Selbstbewußtsein stärken und halt die Stärken hervorheben.

NIE schimpfen, sondern nur loben. (Natürlich beim Lernen)

Seit dem ist unser Leben viel entspannter. Außerdem hat unsere Tochter ihr altes Selbstbewußtsein wieder.

Zur Zeit sind Ferien und wir haben nicht einen Strich für die Schule gemacht (außer spielerisch natürlich).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Gutscheine für Lesekids

Antwort von KKM am 16.08.2008, 13:43 Uhr

... habe ich kostenlos beim Thalia - Buchgeschäft bekommen...

Ist ein kleines Heftchen, wo die Kinder dann Belohnungen bekommen, wenn sie eine bestimmte Lesemenge geschafft haben...

Finde ich ganz süß, vielleicht zieht das ja...

Online scheint es die nicht zu geben, evtl. gibt es ja Thalia bei Euch im Ort...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gutscheine für Lesekids

Antwort von Jette2 am 16.08.2008, 21:20 Uhr

Hallo,

genau die gleichen Probleme wie bei uns; ich habe an HeidiRahm jede Menge dazu geschrieben, wenn du möchtest dann starte hier mal die Suche. Bei meiner Tochter, kommt jetzt in die 3. Klasse, wurde AVWS festgestellt und mit Hilfe von 20 ErgoStunden super therapiert, wir haben Abstand von der LRS-Schule genommen, der Druck wurde ihr von der Ergo schon völlig genommen, wir sind ziemlich entspannt im Moment, haben jetzt im Urlaub viel gelesen und sie liest inzwischen wirklich toll. Die Rechtschreibung haben wir jetzt nicht geübt, das machen wir wieder wenn die Schule startet.

Ich kann nur eine Hörwahrnehmungsdiagnostik beim HNO empfehlen, Kosten um die 70 €, die sich für uns wirklich gelohnt haben :o)

LG Jette

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Englisch ab der 3. Klasse

Huhu, mein Sohn kommt jetzt in die 3. Klasse, wie sind Eure kids mit dem neuen Fach klargekommen? Kennt Ihr gute Unterstützung in Form von Rätelheften, Aufgabenheften etc. für Englisch? Können auch Lern-CDs sein. Ich glaube nämlich ich habe einen kleinen Computereinstein, ...

von chrissykoeln1 09.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Diagnosearbeit 3. Klasse

Unsere Kleine kam heute heim und sagte, sie schreiben morgen eine Diagnosearbeit in Mathe über die gelernten dreistelligen minusaufgaben. Ich habe gedacht, man schreibt nur in der 2. und 4. Klasse und dann wieder auf der weiterführenden Schule. Was bedeutet Diagnosearbeit? Es ...

von Beauschi 12.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Vergleichsarbeit 3. Klasse

Hallo, meine Tochter hat in Deutsch und Mathe eine Vergleichsarbeit geschrieben. Gestern brachte sie einen Zettel mit, wo draufstand, welche Punkte sie erreicht hat und welche Note es geworden wäre. Darunter der Vermerk das man sich die Arbeiten in der Schule ansehen ...

von Mutti99 29.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Vergleichsarbeiten 3. Klasse

Hallo, bei uns wurden gerade die Vergleichsarbeiten zurück gegeben. Habt ihr auch schon die Ergebnisse, wenn ja, wie sind die ausgefallen und werden die im Zeugnis als Zensur erfaßt??? Wie schnitten eure Kinder ab? Unser Sohn, sonst ein guter Schüler hat diesen ...

von *Aquilina* 28.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Matheaufgeben 2. Klasse 3. Klasse

Hallo Ihr, der Schulkammerad von meinem Sohne wár die letzten Tage hier und auch heute war seine Schwester hier. Sie ist eine Klasse über den Jungs und hat mich gefragt ob ich Matheaufgaben hätte. Da ich welche vom Mathelehrer bekommen habe (2. Klasse) und diese kopiert ...

von Simpleton 24.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Rechtschreibung 3. Klasse

Guten Morgen, ich muß nun doch mal fragen wie es bei Euren 3. Klässlern im Vergleich so ausschaut. Meine Söhne bekommen in ihren jeweiligen Klassen zum Geburtstag kleine gebundene Heftchen, in denen jeder Mitschüler ein DIN A 5 Blatt bemalt und bescheibt. Im Text ...

von Sabine,benleo 08.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Proben in der 3. Klasse

Hallo, bis jetzt habe ich Eure Beiträge immer nur gelesen, aber heute habe ich selbst eine Frage an Euch. Mein Sohn ist in der 3. Klasse und seine Leistungen sind o.k.. Allerdings könnte er meist um eine Note besser sein, wenn er die Arbeitsanweisungen genauer lesen und auch ...

von Beba70 15.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Orientierungsarbeiten 3. Klasse

Was bitteschön sind Orientierungsarbeiten? Unser Sohn (3. Klasse, Hessen) schreibt übermorgen und morgen in Deutsch und Mathe eine. Er war leider die ganze Zeit krank und er hat es heute erst mitgeteilt bekommen, demzufolge hat er auch nichts geübt... Ist das so eine Art ...

von zuckerschnitte 25.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Deutsch 3. Klasse

Mich würde mal interessieren, was Eure Kinder bisher bzw. momentan in der 3. Klasse im Deutschunterricht machen. Ich lese hier immer wieder, daß viele schon Aufsätze schreiben. Auch habe ich gehört, daß in der Ende 4. Klasse Referate geschrieben und gehalten werden. Also bei ...

von zuckerschnitte 14.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

3. Klasse - Deutsch - mündl. Note - Meinungen?

Hallo, vorweg: Bin keine Eislaufmutti, mit dem HJ-Zeugnis zufrieden und halte eine 2 für eine Supernote. Habe nur eine enttäuschte Tochter, der eine 3 in Mathe nichts ausmacht (die auch durchaus verdient und berechtigt ist). Aber... Die Stärke und Vorliebe meiner ...

von Mima 07.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.