Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von wowugi80 am 25.10.2019, 9:31 Uhr

HPV Impfung

Repevax wird von Mal zu Mal schwieriger vertragen. Unser Sohn hatte bei den ersten beiden Impfungen nichts, nach der dritten hatte er einen Tag lang Fieber. Das ist ziemlich normal als Impfreaktion und nicht weiter gefährlich. Was man aber nach der Grundimmunisierung unbedingt machen sollte, ist in Zukunft vor jeder Impfung den Titer zu bestimmen. Ich habe vor drei Jahren mal meinen bestimmen lassen, weil ich die Impfung eben auch nicht gut vertrage und nicht sinnlos was in mich reinspritzen lassen wollte. Meine letzte Impfung lag damals mehr als 10 Jahre zurück und der Arzt lachte mich aus und sagte, das könne ich mir sparen, ich hätte garantiert keine Immunität mehr, die Auffrischung wäre ja längst fällig. Das Labor hingegen hat dann rausgefunden, dass ich noch Immunität bis 2024 habe... Die 10 Jahre sind quasi die kürzeste Zeit, die eine Impfung hält. Sind noch viele Antikörper da, fällt die Impfreaktion heftiger aus. Also lieber einmal Blut abnehmen und schauen, ob`s wirklich nötig ist.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.