August 2020 Mamis

August 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Eisfuchs  am 25.08.2020, 19:51 Uhr

Ich habe es geschafft ♡ Achtung: Geburtsbericht

Hallo Ihr Lieben,

Am 24.08. kam mein kleiner Mann auf die Welt. Ich habe mir nie und nimmer so eine Geburt vorgestellt. Schmerzen ja, aber diese ganzen Eindrücke und Dinge die man erfährt sind doch sehr individuell.

Bei mir hieß es immer, dass der Kleine maximal etwa 3.200 Gramm hätte und einer spontangeburt nichts im Wege steht. Am Sonntag sind wir wegen Wehen im Abstand von 2 Minuten ins Krankenhaus gefahren, dort sagte man mir ich soll wieder Heim oder spazieren. Mumu nur 2 cm offen. Ich dackelte mit meinem Mann durch den Gang und nach 30 Minuten ging ich vor Schmerzen gekrümmt zurück und flehte sie an mich nochmal zu kontrollieren. Ich wollte nicht Heim. Auf einmal Mumu 4 cm offen. Das reichte aus um mich im Krankenhaus zu behalten. Keine zwei Stunden später ging es in den Kreißsaal. Ich hatte Schmerzen des Todes und eine riesige Angst. Man konnte mir kein Schmerzmittel legen, weil 4 Leute einfach kein Blut abnehmen oder mir eine Kanüle legen konnten. Um 3 Uhr war der Mumu dann 10 cm offen. Endlich konnte der Anästhesist mir einen Zugang legen. Arme Blau und verstochen.

Zwei Wehen später platzte die Fruchtblase und das war ein gefühl auf das ich verzichten wollte. Ich war schon so von den Schmerzen benebelt, dass ich kaum den Anweisungen folgen konnte. Um 4 die erste Presswehe doch das Kind war zu weit oben.

Ich durfte nicht pressen, egal wie oft ich fragte. Irgendwann wurden die Presswehen schlimmer, aber ich durfte nicht pressen und das aufzuhalten... mein lieber Scholli ...

Meine Hebamme kritisierte mich permanent für meine Vorgehensweise und dass ich nicht gut genug kooperieren würde. Es war für mich unmöglich mich bei einer Wehe zu bewegen, geschweige denn ein Bein zu heben. Mir wurde mit der Saugglocke gedroht, wobei mir die Drohung echt egal war.

Irgendwann drohte sie mit einem Kaiserschnitt. Ich wollte das Kind spontan gebähren also habe ich gepresst obwohl ich nicht pressen sollte und siehe da!!! Das Kind rutschte tiefer ins Becken und weder Saugglocke noch Kaiserschnitt waren nötig. 4 Stunden Presswehen später war mein Sohn geboren und ich überglücklich. Die Hebamme sagte mir, ich solle sie nie wieder als Hebamme anheuern. Danke fürs Gespräch.

Ich hab ehrlich nicht mit so einer Geburt gerechnet. Ich bin immer noch total entkräftet und habe Muskelkater am ganzen Körper. Bin müde, kann nicht essen. Aber trotzdem geht es mir gut, wenn ich meinen Sohn ansehe. Denn dann weiß ich, das war alles nicht umsonst.

Er hatte übrigens 3.800 Gramm. Etwa 600 Gramm mehr und kam bei ET+4

Über ein zweites Kind kann ich aber gerade noch nicht nachdenken

Euch anderen eine wunderschöne Kennenlernzeit oder Geburt. Ich hoffe doch sehr das beides mit wenig Komplikationen und vielen schönen Eindrücken einhergeht.

LG Eisfuchs

 
15 Antworten:

Re: Ich habe es geschafft ♡ Achtung: Geburtsbericht

Antwort von Anni1500 am 25.08.2020, 20:05 Uhr

Herzlichen Glückwunsch und eine schöne kuschelzeit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe es geschafft ♡ Achtung: Geburtsbericht

Antwort von mawi007 am 25.08.2020, 20:28 Uhr

"Über ein zweites Kind kann ich aber gerade noch nicht nachdenken"
... ich gebe dir... 2 wochen. spätestens dann ist all die erinnerung an den schmerz wie weggeblasen.

herzlichen glückwunsch!!!
und jetzt erhol dich gut und komm schnell zu kräften! du hast wahnsinniges geleistet!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe es geschafft ♡ Achtung: Geburtsbericht

Antwort von Glück3 am 25.08.2020, 20:34 Uhr

Hi,
Erstmal herzlichen Glückwunsch und eine wundervolle Kennlernzeit!
Sorry, das ich das sagen muss, aber nach deiner Beschreibung hast nicht du es ,,versaut" sondern deine Hebamme und wenn sie es nicht schafft mit einer verängstigten Frau unter Schmerzen umzugehen, dann hat sie ihren Job verfehlt!
So eine Geburt ist doch kein Schema F was immer gleich läuft und wenn sie Erfahrung hat, dann sollte sie wissen das jede Frau anders reagiert und sich lieber überlegen, wie sie da drauf eingehen kann!! Ein Hebamme sollte Sicherheit und Geborgenheit geben und alles dafür tun, das die Geburt schön wird und die Schmerzen (die leider nicht ausbleiben) vergessen werden können!
Solltest du noch ein zweites bekommen, sprich mit einer gescheiten Hebamme über deine erste Geburt und Ängste die du hattest, ich denke dann wird beim nächsten vieles anders laufen!
Alles Gute und genieß deinen Sohn!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe es geschafft ♡ Achtung: Geburtsbericht

Antwort von Elsbeth am 25.08.2020, 20:45 Uhr

Ach Mensch, das ist ja Mist, dass es mit der Hebamme so überhaupt nicht harmoniert hat. Echt ne Frechheit, dass sie dir nach der schweren Geburt noch einen reindrücken musste, die hat null Einfühlungsvermögen. Eigentlich eine Grundvoraussetzung für den Beruf.

Jetzt ist es noch zu früh, über weitere Kinder nachzudenken. Aaaaber meine beiden Geburtshebammen waren das klare Gegenteil. Vielleicht hast du ja sogar die Möglichkeit, dir eine Beleghebamme zu suchen (die hatte ich in meiner ersten Ss), dann weißt du schon, wer bei der Geburt dabei ist.

Aber jetzt erstmal herzlichen Glückwunsch zum kleinen Mann! Willkommen auf der Welt! Er wiegt genauso viel wie mein Lütter. Erhol dich gut und kuschel schön!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe es geschafft ♡ Achtung: Geburtsbericht

Antwort von Mangosteen88 am 25.08.2020, 21:19 Uhr

Herzlichen Glückwunsch und eine kuschelige Kennenlernzeit
Da hast du ja wirklich was geleistet und dir jetzt Erholung verdient.
Zur Hebamme....wenn du deine Meinung zum zweiten Kind noch ändern solltest, drücke ich dir die Daumen dass du eine kompetentere findest

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe es geschafft ♡ Achtung: Geburtsbericht

Antwort von Hekate100 am 25.08.2020, 21:27 Uhr

Herzlichen Glückwunsch auch von mir
Tut mir leid, dass du so eine Pseudohebamme hattest, ich hoffe dein Baby lässt dich diese schlimme Erfahrung schnell vergessen!!!
Schöne Kuschelzeit !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe es geschafft ♡ Achtung: Geburtsbericht

Antwort von Schmetterling-2020, 39. SSW am 25.08.2020, 21:28 Uhr

Juhuuuuu herzlichen Glückwunsch

Was für ein extremes Erlebnis

Oh man genau vor so einer Hebamme graust es mir
Der würd ich den Hals umdrehen!
Wie kommt die darauf das du so ein böses Weib nochmal anheuern würdest

Erholt euch jetzt erstmal gut
Alles gute!!! das hast du echt toll gemacht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe es geschafft ♡ Achtung: Geburtsbericht

Antwort von WunschBaby20202020, 36. SSW am 25.08.2020, 21:43 Uhr

Oh je du Arme. Erstmal herzlichen Glückwunsch zum kleinen Wunder

Meine Güte ,ich hatte damals auch so eine ,da wurde ich mit dem KTw eingeliefert morgens um 3 und mega Schmerzen .Als ich rein geschoben wurde sagte der Rettungssanitäter,dass das Baby gleich kommt Da sagte die Hebamme:naja so sieht sie mir noch nicht aus. DAS WAR auch so ein Kaliber Aber Gott sei Dank war sie nach einer Stunde weg und ich bekam eine sehr nette Ich an deiner Stelle würde mich da noch beschweren .So ein tolles Erlebnis,es sie dir kaputt gemacht hat .Du Arme .

Jetzt genieße die Zeit ,und in 2 Wochen denkst du wirklich anders Bekomme jetzt nach 2 Mädels einen jungen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe es geschafft ♡ Achtung: Geburtsbericht

Antwort von mausebär2011 am 25.08.2020, 22:57 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!

Klingt ja nach einer nicht so schönen Geburt. Hat mich dann die meines großen erinnert. Da hatte ich auch ein paar unschöne Erlebnisse.
Ich hoffe ihr könnt die Kuschelzeit trotzdem genießen! Alles gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe es geschafft ♡ Achtung: Geburtsbericht

Antwort von Kapunkt am 25.08.2020, 23:03 Uhr

Ohja da hast du ja einiges hinter dir! Du kannst stolz auf dich sein, was du geleistet hast!
Ich habe auch sofort nach der Geburt gesagt, dass ich auf keinen Fall ein zweites Kind auf natürlichem Wege bekommen werde. Alle sagen immer warte mal an, nach ein paar Wochen hast du das vergessen... Meine Geburt ist jetzt 3 Wochen her unf ich habe NICHTS vergessen xD

Naja, jetzt genießt eure Kennenlernzeit und kuschelt schön, herzlichen Glückwunsch :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe es geschafft ♡ Achtung: Geburtsbericht

Antwort von Miniwunder am 25.08.2020, 23:27 Uhr

Glückwunsch, liebe Eisfuchs. Schön dass ihr es auch geschafft habt. Und gönn' dir jetzt erstmal viel zeit zum Kuscheln und Ausruhen. Und den Gedanken mit dem zweiten Kind kenne ich zu gut. Jetzt, nach etwas über 3 Wochen sieht es langsam entspannter aus. ;)
Aber verarbeiten muss man das erstmal alles.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe es geschafft ♡ Achtung: Geburtsbericht

Antwort von Miniwunder am 25.08.2020, 23:27 Uhr

Glückwunsch, liebe Eisfuchs. Schön dass ihr es auch geschafft habt. Und gönn' dir jetzt erstmal viel zeit zum Kuscheln und Ausruhen. Und den Gedanken mit dem zweiten Kind kenne ich zu gut. Jetzt, nach etwas über 3 Wochen sieht es langsam entspannter aus. ;)
Aber verarbeiten muss man das erstmal alles.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe es geschafft ♡ Achtung: Geburtsbericht

Antwort von KnuddelnaseEva am 26.08.2020, 7:35 Uhr

Herzlichen Glückwunsch
Ich würde mich auch beschweren, kann ja nicht sein, das bei so Leuten immer alles durchgeht. Gerade die mit Menschen arbeiten, sollten Feingefühl haben, sonst sollten die mal über ihre Berufswahl nachdenken.

Du hast alles toll gemacht und bist eine starke Frau!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe es geschafft ♡ Achtung: Geburtsbericht

Antwort von Mika82 am 26.08.2020, 10:53 Uhr

Herzlichen Glückwunsch
Du arme so ne Hebamme braucht kein Mensch. Sie hat wohl den Beruf vetfehlt.
Genieße jetzt deinen schatz.. alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe es geschafft ♡ Achtung: Geburtsbericht

Antwort von LuisHasen am 27.08.2020, 8:02 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!
War das deine Beleghebamme? Dann würde ich noch mal ein klärendes Gespräch suchen. Wenn nicht, würde ich mich beim Krankenhaus beschweren. Das klingt weder professionell noch empathisch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Wie versprochen, mein Geburtsbericht + unser kleines Chaos der letzten Tage

Erstmal herzlichen Glückwunsch an alle die in den letzten Tagen entbunden haben! Genießt die Kuschelzeit! Hier mein versprochener Geburtsbericht - ist ein bisschen sehr lang geworden. Sorry ...

von mausebär2011 19.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Auch wir haben Ausgekugelt mit Geburtsbericht (seeeehr lang)

Hallo ihr Lieben Die meiste Zeit war ich nur stille Mitleserin aber nun dachte ich mir, das ich unser Erlebnis mit euch teile Der ET wäre eig der 28.08.2020 gewesen, jedoch hat sich unsere ...

von TheresaSim25 19.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Geburtsbericht Elly

So, ich schreib jetzt auch mal wies bei uns ablief. Da ich ja schon einige Tage über ET war. Sollte ich samstags nur zur CTG und Fruchtwasserkontrolle ins Krankenhaus. Musste dann aber wegen zu schnellen Herztönen doch drin bleiben. Dann wurde mit mir besprochen, dass wenn ...

von Mika82 13.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Jetzt auch mal: Mein Geburtsbericht

Die Kleine hat gerade gegessen und schläft jetzt auf meinem Arm ... Da dachte ich, jetzt wird's mal Zeit. Morgen ist sie zwei Wochen alt. Ich bin, wie bei 37+3 beim Geburtsplanungsgespräch dann ausgemacht (die tiefsitzenden Plazenta, die ja erst bei 35+... festgestellt ...

von nulesa 12.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Geburtsbericht- zwischen Freude und Trauer

Ich versuche auch mal meinen Geburtsbericht zu verfassen: Anfangen muss ich 6 Tage vorher, ich war nämlich schon mit Wehen und der Vorfreude im Krankenhaus das es losgeht. Nur leider tat sich nach 3-4cm Muttermund Öffnung nichts mehr, so durfte ich wieder nach Hause. Wir ...

von KnuddelnaseEva 05.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Geburtsbericht

Vorab: nein habe keine Wehen gefördert mit irgendwelchen Mitteln, habe einfach Haushalt geschmissen und das war anscheinend Zuviel 1,49 Uhr fruchtblase geplatz, 3:30 im Krankenhaus gewesen (leider nicht das kh wo ich ...

von Vani22w 26.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

An alle Angstpatienten- Geburtsbericht geplanter Kaiserschnitt aufgrund BEL

Hallo ihr lieben, Nun finde ich Zeit über meine Erfahrungen auch zu berichten! Mein Baby hat sich bis zuletzt nicht gedreht! Somit wurde entschieden: Kaiserschnitt weil nicht nur BEL sondern auch Nabelschnur um den Hals. Für mich war es egal, denn ich hatte vor beiden ...

von Behi 29.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Gratulation an alle - Verspäteter Geburtsbericht, Erste Tage, Sorgen..

Liebe Augustmamis Wow, nun sind bald alle Babies auf der Welt und der Monat August geht zu Ende. Herzliche Gratulation an alle zu ihren süssen Babies..wundervoll. Was für ein emotionaler Weg "die Schwangerschaft" geht zu Ende und nun fängt das Leben mit unseren Mäuschen an. ...

von Bria 27.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Geburtsbericht - etwas späte Fortsetzung!

Hallo ihr lieben Mamas Weiter unten habe ich euch eh schon detailliert von meinen Erlebnis erzählt. Sie überlegten ja bereits ob ein Kaiserschnitt notwendig ...

von Jes_lein5 25.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Geburtsbericht lucas

Hallo zusammen Ich lese hier oft aber schreibe nur sehr selten. Heute wurde Lucas bei 40+2 per Kaiserschnitt auf die Welt geholt. Er lag ziemlich lange in quer Lage, eine Woche vor Termin dann in SL. Also grünes Licht für eine normale Entbindung. Tja und dann ist heute die ...

von s@bine 22.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburtsbericht

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.