April 2020 Mamis

April 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von FinallyMiracle, 14. SSW am 24.02.2020, 19:36 Uhr

1400km am Steuer mit Bauch möglich?

Hallo April-Mamis,
liebe Grüße aus dem August-Bus! Ich plane gerade Urlaubsmöglichkeiten für SSW30/31. Würdet ihr sagen, es ist realistisch zu einem Urlaubsziel von 1400km Entfernung mit Bauch am Steuer zu fahren? 2 Etappen wären auch möglich. Ich will mit Hund (deswegen kein Flieger oder Zug) und Mama verreisen, die allerdings nicht Auto fahren kann. Ich arbeite im Außendienst, lange Strecken gehören für mich zum Alltag. Wie fühlt ihr euch in SSW30? Es wird dann Ende Juni, also Sommer, also heiß sein - bin ich zu naiv mit meiner Urlaubsplanung? Kann man mit Bauch überhaupt noch gut fahren?
Herzlichen Dank euch,
Anna

 
8 Antworten:

Re: 1400km am Steuer mit Bauch möglich?

Antwort von Jemalu1111 am 24.02.2020, 19:39 Uhr

Ich persönlich habe mir eine Strecke von 500km schon nicht mehr zugetraut in der 33.Woche.
Lange sitzen geht bei mir nicht mehr so gut, dann das erhöhte Thromboserisiko (viel viel mehr Pausen etc müssen gemacht werden) und allgemein war mir das zu unsicher..
Ich habe meinen Mann fahren lassen und bin nur am Ende für 30min eingesprungen.

Ich würde für ein näheres Urlaubsziel plädieren. Aber jede Schwangerschaft ist anders, jede Schwangere fühlt sich anders ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1400km am Steuer mit Bauch möglich?

Antwort von Lalelu27, 33. SSW am 24.02.2020, 20:11 Uhr

Ich würde das, ganz ehrlich, auch nicht machen. Die Übungswehen die ich habe, habe ich meistens beim Autofahren... mir wäre das zu anstrengend- und ich bin da eigentlich nicht wirklich zimperlich... aber- das musst du für dich entscheiden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1400km am Steuer mit Bauch möglich?

Antwort von heli89 am 24.02.2020, 20:25 Uhr

Urlaub ja, aber 1.400km nein... Auch ich schließe mich an, so lange zu sitzen, selbst in zwei Etappen, und sich auf die Fahrt zu konzentrieren, ist verdammt anstrengend. Und gerade im Sommer muss man auch sehr auf den Kreislauf achten. Ich persönlich habe Probleme mit dem Rücken und kann an manchen Tagen nicht Auto fahren, da ein Nerv abgeklemmt ist und ich kein Gespür im rechten Bein habe. Das sind so Unwegbarkeiten, mit denen man anfangs nicht konkret rechnet, die man aber einkalkulieren muss. Und wenn du dann die einzige Fahrerin bist... Sucht euch lieber ein näher gelegenes Ziel aus und plant viele Bewegungs- und vor allem Pipipausen mit ein! Dann sind die Vorfreude und der Erholungsfaktor auch viel größer und entspannter.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1400km am Steuer mit Bauch möglich?

Antwort von sweeetsunny, 32. SSW am 24.02.2020, 20:42 Uhr

Hi,

Ich fühl mich bei der Fahrt zum einkaufen schon nicht mehr so wohl, einfach nur das ein und aussteigen ist schon anstrengend

Wenn ich mir jetzt vorstelle 1400 km selbst zu fahren und nicht mal meine Beine im Auto ausstrecken kann und dann noch bei der Hitze die kommt und dem Bauch was ich habe, würde ich mir selbst von a raten, außer es geht nicht anders aber da ich so alle Stunde spätestens auf Toilette muss, wäre das ne ewige Fahrt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1400km am Steuer mit Bauch möglich?

Antwort von Bunny_29, 33. SSW am 24.02.2020, 21:54 Uhr

Ich würde es mir ehrlich gesagt auch nicht zutrauen bzw könnte ich eben nicht mehr solange sitzen. Musste jetzt abends also im dunklen u nach einem langen Tag eine Std fahren u war komplett k.o. u dann auch noch im Sommer... Ich würde es nicht machen. Aber es stimmt, jede Schwangerschaft ist anders

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1400km am Steuer mit Bauch möglich?

Antwort von FinallyMiracle, 14. SSW am 25.02.2020, 10:43 Uhr

Danke euch, Mensch, hab mich schon so drauf gefreut. Ich habe mir nun ein näheres Ziel ausgesucht - 800km in 2 Etappen, jetzt boykottiert aber meine Mama, mit der ich fahren wollte und die leider kein Auto fährt, weil sie meint, dass es zu risikoreich sei... Noch habe ich das Thema nicht ad acta gelegt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1400km am Steuer mit Bauch möglich?

Antwort von MiniMatrose, 26. SSW am 25.02.2020, 10:57 Uhr

Hallo aus dem Juni,

mein Freund und ich fahren in der 32. SSW noch an den Lago Maggiore, ca. 500 km. Die Strecke ist ok, allerdings wird sicher er das meiste fahren und Pausen bei Bedarf kann man ja immer machen. Meine Sorge ist eher, wie es mit deiner Wachheit und Konzentration aussieht. Ich muss beruflich jede Woche eine 130km Strecke fahren (hin und zurück 260) und fühle mich dabei super unwohl,weil ich merke wie unaufmerksam und auch verträumt ich immer wieder bin.

Also Urlaub definitiv ja. Da du einen Hund hast und sicher jeden Tag in Bewegung bist, und ihr auch deswegen eh ein paar Pausen machen müsst, steckst du bestimmt auch das Sitzen gut weg. Aber 2 Etappen würd ich dir empfehlen und dass du gut auf dich hörst, wie fit du bist...
Schönen Urlaub

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1400km am Steuer mit Bauch möglich?

Antwort von 2o11 am 25.02.2020, 18:28 Uhr

Ich hatte damit in der 34. Woche absolut gar kein Problem. Aber das ist halt bei jedem unterschiedlich. In der ersten und dritten Schwangerschaft gings mir super bis zum Ende. In der zweiten war ich nicht mehr ganz so fit.

Ich fahre aber auch so sehr gern Auto...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Elterngeld Steuerklasse

Einen wunderschönen guten Morgen zusammen, ich hoffe ihr habt alle gut geschlafen? Ich bin mal wieder eine Nachteule . Ist eine werdende Mama bei uns, die sich mit dem Thema Steuerklassen (Finanzamt) aus kennt? Ich steh auf der ...

von Brino86, 31. SSW 18.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Steuer

Steuerklassenwechsel für mehr Elterngeld

Hallo, diese Frage geht an die Verheirateten unter euch. Wie ihr vielleicht wisst, kann man die Steuerklassen so wechseln, dass derjenige, der länger Elterngeld bekommen wird, die Steuerklasse mit den geringsten Abzügen wählt. Dadurch ist das Nettogehalt höher und dadurch ...

von sneram, 25. SSW 01.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Steuer

Elterngeld & Steuerklassenkombination

Guten Morgen, kann schon seit 4 Uhr nicht mehr schlafen (fängt ja gut an). Mir gehen ein paar pragmatische "Themen" durch den Kopf. Zu Beispiel Thema Elterngeld und Steuerklassenwechsel (zugegeben nur ein 'Problem' bei verheirateten Eltern in spe). Ich habe da einen ganz ...

von die_ente_macht_nagnag, 7. SSW 13.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Steuer

Ding, ding, ding! Ab heute übernehme ich wieder das Steuer :-))

Huuuhuuuu Hi ihr Lieben, jetzt bin ich wieder soweit fit, dass ich Micha ablösen und das Steuer wieder übernehmen kann! Ich freue mich riiiieeeesig und möchte mich auch nochmal gaaaanz ...

von Teddybärchen, 14. SSW 29.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Steuer

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.