Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sandmann am 24.11.2006, 9:44 Uhr

warum kein kaltgepresstes Öl?

Habe gerade gelesen, dass man das nict zum Brei dazu geben darf. Habe dies nicht gewusst und es jetzt 2 Wochen lang gemacht. Ist das schlimm???

LG S

 
2 Antworten:

Re: warum kein kaltgepresstes Öl?

Antwort von buchs am 24.11.2006, 9:58 Uhr

Hallo, hochwertige Öle enthalten Stoffe, die für die Nieren nochnicht so verträglich sind.
bis zum 9. Monat ist Butter die bessere und verträglichere Alternative.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: warum kein kaltgepresstes Öl?

Antwort von berlinbaby am 24.11.2006, 13:10 Uhr

Hallo, kaltgepresstes Öl wurde nicht erhitzt, da können bestimmte Keime enthalten sein, die tötlich sein können, ist aber ganz ganz ganz selten, also keine Panik jetzt. Das ist wie bei Honig, da können auch Keime/ Viren enthalten sein, weil der auch nicht erhitzt wird. Du kannst jeden normale Öl nehmen, wo nicht draufsteht : nativ oder kaltgepresst. Am besten ist Rapsöl, denn es enthält ein gutes Gemisch aus einfach- und mehrfach ungesättigten Fetrsäuren, ist gut für die Zellbildung. Und die Niere geht davon nicht kaputt, denn das Öl geht durch den Darm wird dort gespalten und resorbiert und hat mit der Niere nix zu tun, denn da kommt es gar nicht hin. Sonst dem Kinderarzt fragen, wenn noch Unsicherheit besteht, alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.