Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lynns Mama am 01.06.2005, 13:03 Uhr

Vollzeitarbeit und 2. Kind??

Hallo,

bin im Moment etwas verunsichert. Unsere Tochter ist jetzt 10 Monate alt und mein Mann und ich überlegen, daß wir in den nächsten Monaten anfangen, für ein Geschwisterchen zu üben. Da ich schon 33 Jahre alt bin, wollen wir nicht mehr allzu lange warten. Nun ist es bei uns so, daß mein Mann im Erziehungsurlaub ist und ich Vollzeit (41 Stunden) arbeite. Das würden wir auch beim 2. Kind so machen, ich denke auch, daß das gut klappen wird. Wovor ich aber echt Bammel hab, ist die Schwangerschaft (ich hatte in meiner 1. SS allerdings auch mit sehr vielen Komplikationen zu kämpfen). Irgendwie habe ich echt schiß, daß Vollzeitarbeit schwanger mit einem Kleinkind super stressig werden könnte. Was meint ihr? Welche Erfahrungen habt ihr denn da so gemacht?

LG

Katja

 
6 Antworten:

Re: Vollzeitarbeit und 2. Kind??

Antwort von mycofie am 01.06.2005, 16:55 Uhr

Hallo

und es wird streßig. Ich habe das gemacht. Ich habe einen 26 Monate alten Sohn und jetzt einen 3 Monate alten zweiten Sohn. Ich bin froh dass es erst geklappt hat als der Große 15 Monate alt war. Wir wollten erst schneller, aber jetzt würde ich das nicht empfehlen. Ich arbeite auch Vollzeit (40 Stunden) und bekomme zur Zeit eine Stunde Stillpause weil ich voll stille und gehe dadurch mittags heim.

Das Problem was ich sehe ist, dass das erste Kind noch nicht sehr verständig ist und die Mama sehr beansprucht. Ich hatte auch keine einfache Schwangerschaft und war ab der 17. Woche mit einem Arbeitsverbot zu Hause.

Habe jetzt nicht mehr Zeit zum Schreiben. Kannst ja aber mal mailen wenn du mehr wissen willst.
LG Grit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vollzeitarbeit und 2. Kind??

Antwort von tinai am 01.06.2005, 17:12 Uhr

Also, ich hatte auch Komplikationen (Blutung, vorzeitige Wehen und noch einen kleine familiären Supergau drei Monate vor GEburt). WEißt Du, es war eine schwere, aber auch schöne Zeit, weil ich wusste, es würde meine letzte Schwangerschaft sein.

Wenn ich mir vorstelle, dass ich wegen der Widrigkeiten nicht schwanger geworden wäre, ich glaube, ich würde dem mein Leben lang nachtrauern! Der Wunsch nach deinem zweiten Kind - gerade im Interesse meines ersten, weil ich voll arbeite - war einfach übermächtig.

Der ABstand bei unseren war 2 Jahre und die beiden halten zusammen wie Pech und Schwefel, wenn ich nicht dabei bin (wenn ich da bin, fressen sie mich auf, aber das ist auch schön).

Viel Glück, das Schöne überwiegt und wenn man vorher weiß, dass es schwierig werden kann, kann man sich darauf auch vorbereiten.

Grüße Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vollzeitarbeit und 2. Kind??

Antwort von Mistinguette am 02.06.2005, 10:52 Uhr

Mein Schwester hat jetzt 2 Töchter, die erste SS hat sie ab dem 5. Monat zu Hause verbracht. Bei der 2. SS hat sie fast bis zum Schluß Vollzeit inkl Reisetätigkeit gearbeitet und diese SS verlief problemlos. Jetzt ist die kleinere Tochter 3 Monate alt und sie ist wieder vollzeit im Job zurück.
Also im Prinzip spricht nichts dagegen und eine SS ist nicht gleich der andere.
Viel Erfolg beim üben!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vollzeitarbeit und 2. Kind??

Antwort von Wonneproppen am 02.06.2005, 13:17 Uhr

hallo,

ich selbst erlebe es gerade am eigenen Leib. Sohnemann wird 6 Tagen 1 Jahr alt und mein Mann ist in Elternzeit daheim. Ich selbst gehe Vollzeit (40 Stunden) arbeiten und bin mittlerweile in der 20. SSW. Anstrengend ist es sicherlich. Da man zu hause nicht mal eben die Beine hochlegen kann, da der kleine Mann einen schon ziemlich fordert. Aber mein Mann versucht mir alles mögliche abzunehmen und schafft mir am Wochenende ein paar freie Minuten nur für mich.

Nebenbei stecken wir noch mitten im Hausbau. Und bisher verläuft diese Schwangerschaft total problemlos. Während ich bei der 1. SSW ständig krank geschrieben war. Entweder wegen dem zu hohen Blutdruck oder weil ich mal wieder ne fette Erkältung hatte. Denn wie heißt es so schön, jede Schwangerschaft ist anders. Und bisher kann ich das bestätigen.

Liebe Grüße
dani, lawrence 8.6.04 & Krümel 19+3

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Du hast Post!

Antwort von Lynns Mama am 02.06.2005, 15:59 Uhr

o.T.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vollzeitarbeit und 2. Kind??

Antwort von desireekk am 02.06.2005, 21:59 Uhr

Ohne jetzt die anderen Antworten gelesen zu haben:

Bei uns war es genau so:

als der erste 1 jahr alt wurde, war ich gerade frisch SS mit dem zweiten.
Auch bei uns der mann Zuhause und ich am arbeiten (meistens so ca. 50 Std. / Woche in Führungsposition).

Ich hatte zwei sehr gute unproblematische SSn Das muß ich dazu sagen.
Und ansonsten: ist es so wie bei Euch einfacher, wenn Du Dich mal hinlegen mußt, denn dann bist Du eben krank geschrieben. Dein mann ist ja trotzdem Zuhause und bespielt Nr. 1.
..."Andersrum" wäre das nicht so easy...

Ich habe mich am Wochenende immer tagsüber dann eben zu einem Nickerchen zurückgezogen und die zweite SS viel bewußter genießen können wie die erste!

Viele Grüße

Désirée

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.