Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von tinai am 18.07.2006, 15:00 Uhr

Leute die einmal auftauchen - die zweite:

es ist nicht nur ärgerlich, wenn man jemandem, der das erste Mal schreibt, eine lange Auskunft gibt und dann nie aber auch wirklich gar nie mehr, den- oder diejenigen hier antrifft - das hatten wir ja schon.

Aber noch überflüssiger finde ich, wenn jemande ein einziges Mal aufkreuzt, um die Leserinnen aufzumischen und dann wieder zu verschwinden.

Grüße an Buschelhuhn oder Gackerhuhn oder Dummes Huhn und wer da noch so alle kommen wird.

Tina

 
4 Antworten:

Ich denke...

Antwort von quirida am 18.07.2006, 15:05 Uhr

...dass diese Personen a) nur stenkern wollen und b)ihr Nick eine Art anonymer Nick ist-ohne anonym zu sein!

Und außerdem: Hey "wir" lassen uns doch nicht aufmischen!

"Wir" wissen doch für was wir das alles tun, oder nicht?

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja, aber...

Antwort von Henni am 18.07.2006, 19:16 Uhr

es hat dann schon zur Folge, dass man irgendwann nur noch denen antwortet, die man kennt. Das ist natürlich auch nciht wirklich nett den neuen gegenüber, die ernsthaft was willen wollen und eben auch die Antwort dann lesen und sich wieder melden...


Also: BITTE: wer was fragt kann doch irgendwann sich mal wieder blicken lassen ..

und wer "unbekannt" ist und nur provoziert kann es ja auch lassen...eigetnlich...

LG HEnni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Leute die einmal auftauchen - die zweite:

Antwort von Benedikte am 18.07.2006, 23:55 Uhr

Ich finde Rueckmeldungen auch nett, aber eigentlich mehr bei denen, die ich "kenne ".Und oft will ich irgendwie auch selber was loswerden, mich erleichtern, da erwarrte oder brauche ich auch nicht unbedingt eine Rueckmeldung.

Und was das seltsame Huhn angeht-ich glaube, sowas nennt man Troll.Ich meine, wer heute noch ganz offen die Fage stellt, wieso eine FRau mit Kind arbeiten will, und impliziert, dass eine FRau an den Herd gehoert- der kann doch nicht echt sein.Und wenn das dann ganz unbekannte nicks sind, voellig ueberkommene Ansichten geaussert werden, ja, dann spare ich mir jeden beitrag. Denn sie war wirklich auf Krawall aus- ich meine, wenn man schreibt, dass der eigene Mann keine ordentliche Kohle anschafft und man selber per se zuhause bleiben will- sorrz, da schuettelt doch jeder den Kopf.

Euch jedenfalls liebe Gruesse von einer Frau, die mit vier Kindern Vollzeit arbeitet und das voellig normal findet

Benedikte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hi Benedikte

Antwort von tinai am 19.07.2006, 9:43 Uhr

Du hast ja recht.

Verstand und Emotion gehen nur leider nicht immer gleiche Bahnen.

Um die vier Kinder beneide ich Dich, hätte gerne mehr, aber leider nicht möglich, die Entscheidung hat uns sozusagen die Biologie abgenommen. Aber so freue ich mich an meinen beiden.

Hut ab vor Deiner Leistung. Meine Mutter hat auch immer gearbeitet und nach meiner Geburt auch vollzeit und wir waren auch vier! Und das zu Zeiten, wo das einem Ehebruch gleichkam! Aber seltsamerweise sind wir alle nicht bindungsgestört oder in der Gosse gelandet.

Gruß tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.