Forum Kochen  
 
Babys Wäsche richtig pflegen
Baby und Job Baby und Job
Geschrieben von Al1ce am 28.09.2017, 20:04 Uhr zurück

ja mei...

hab beides erlebt - beim ersten Kind noch kein EG, beim zweiten schon - eine deutliche Entlastung, und ich kann mir nicht vorstellen, dass zB der Münchner Babyboom nichts damit zu tun hat (bei den Mieten). Unsere Kinder haben auch gut 2 Jahre Abstand, das hatte aber keine finanziellen Gründe..

Ich find es ebenso wie manch andere hier leicht befremdlich, wenn die Finanzen die Familienplanung so stark beeinflussen, wenn man nicht gerade am Abgrund entlang hangelt - aber vermutlich ist der subjektve Belohnungsgefühl für manche einfach zu stark - wenn sie es schaffen, das System finanziell optimal auszureizen (siehe Steuererklärungsfanatiker).

Erlebe gerade ein umgekehrtes Beispiel - eine Mutter mit befristetem Arbeitsvertrag geht VZ arbeiten (obwohl das zu ihr und der Situation der Familie nicht wirklich passt, 30 h wäre deutlich sinnvoller), damit sie dann maximal ALG bekommt, wenn der Vertrag ausläuft. Dabei ist es nicht gesagt, dass sie keine Stelle findet...

Alice

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht