Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Viktoriasmami am 13.05.2005, 12:36 Uhr

Wir können einfach nur von Glück reden,

dass wir gesunde Kinder haben. Natürlich verstehe ich deine Vorsicht, was deine Kinder anbelangt. Aber stell dir vor du hättest ein krankes/behindertes Kind und alle würden dieses Kind meiden. Wie würdest du dich hals Mutter fühlen, geschweige denn, als dieses Kind. Ich würde meine Kleine immer in eine integrierte Tagesstätte geben. Den Kindern soll nicht die "Heile" Welt vorgezeigt werden, sondern die Reale Welt und dazu gehört Krankheit und Behinderungen nun mal. Ich habe auch in einigen Behinderungseinrichtungen und Heimen für schwer Erziehbare Jungen gearbeitet. Natürlich herrscht dort aggressives Potential, aber man muss den Dingen immer auf den Grund gehen. In solchen Einrichtungen sind auch geschulte Mitarbeiter die solche Kinder betreuen und vieles auffangen.

LG Sandy

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.