Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Zzina am 12.09.2013, 18:00 Uhr

ps

Hallo,

ich schließe mich da Frau Krause vollkommen an,
unser Sohn hat als Kleinstkind auch einige Werte im Blut posiiv bestätigt gehabt, zum Teil aber so wenig das der Doc meinte ahhhh da braucht man nicht drauf achten, das ist so wenig.
In der Kur kurz darauf erwähnte ich das und wir beschlossen gemeinsam dort Weizen auszuschließen...und wat soll ich sagen, der kleine Kerl hat sehr wohl drauf reagiert. Also schließen wir es seit 2006 kompl. aus....auch Weizenstärke usw.
Es wurde dann irgenwann noch mal ein Bluttest gemacht und nun war auch das geringe Anzeichen weg !!!
Allerdings reagiert er heftigst drauf wenn er es zu sich nehmen würde,
Erklärung dazu von einem Allerfachmann ist, dadurch das er mit dem Allergen so gut wie nie mehr in Berührung kommt gibt der Bluttest keine Reaktion mehr drauf......

anders hatten wir es aber auch, Blut sagt aus er sei allergisch auf Ei und Karotte darauch reagiert er aber gleich null....beides im Alltag langfristig ausgeschlossen und ausgetestet.....
von daher auch von mir, man kann sich nicht hundertpro darauf verlassen.

alles Gute Euch


De

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.