kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Benedikte am 18.09.2016, 8:46 Uhr zurück

Re: Presse und Bautzen

also,
Du hast völlig recht, dass der Zwang zur quasi Echtzeitberichterstattung häufig auf Kosten von Fakten und Seriosität geht.

Wobei hier in diesem Fall die Analyse- schon meine- erste, doch sehr zutreffend war. Nämlich dass sich da die Richtigen getroffen haben. Und das stand auch in diesem TSP Beitrag. Abgehängte beider Seiten.

Und auch gute Hintergrundinfos- eben dass viele UMAs eben doch nicht minderjährig seien, dass sie aus Staaten kommen, wo sie defintitiv keine Bleibeperspektive haben usw usw usw.

Für mich immer ganz wichtig die Wohnungsfrage. Wird ja auch beim TSP erläutert.


http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/dubiose-wohnungsvermittlung-wohin-nur-mit-den-fluechtlingen-in-berlin-14435823.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

hier stellt die FAZ nochmal dar, wie es in Berlin läuft. Eben dass Flüchtlinge 20 Prozent mehr für eine amtsfinanzierte Wohnung ausgeben können. Knapp 750 kalt für einen Dreipersonenhaushalt. Und hier herrscht wahnsinnige Wohnungsnot inzwischen- für abgehängte Einheimische bedeutet das, dass sie quasi keine Chnacen mehr auf eine neue Wohnung haben eben weil es so viel Konkurrenz gibt, die 20 % mehr zahlen können.

Beri uns klingelte ein Makler an die Türe und wollte uns beraten, "falls" wir verkaufen wollten. Ich hatte bislang unser Haus einfach innerlich im Wert fortgeschrieben, da ich nicht verkaufen will, ist mir der Wert wurscht. Nach dessen Besuch habe ich das Internet angeworfen und einiges nachgelesen. Der Bodenrichtwert in unserem Ortsteil- äußerste Ecke Berlins- ist seit Kauf 2000, wo er bei 40 bis 70 Euro lag, auf über 200 gestiegen. Rund 150 Euro mehr pro qm- und das bei uns, wo die GRZ bei 0,2 liegt, man also nur 20 Prozent des Grundes überbauen kann. Woanders ist der Wert noch mehr explodiert.Wo Du eben MFH bauen kannst und die GRZ bei 0,6 oder gar 0,8 liegt. Sprich, on unserer Straße haben wir alle mal eben 100 bis 180000 Euro gewonnen, Grundstücke alle so 700 bis 1000 qm. Schon für alle Besitzenden wenn die mal verkaufen wollen- aber wer jetzt erst sucht, muss das erstmal bezahlen. In Kombination mit der neuen Kreditrichtlinie der EU ein Drama für viele Suchende. Dazu Grunderwerbstsuern von 7 Proent. Oder auch nur 6- höchste in Deutschland jedenfalls. Sprich, man kann sich darauf verlassen, dass Wohnungen teuer bleiben.

Aber ich schweife ab. Ist halt Sonntagmorgen, die Kinder liegen noch im Bett, mein Gatte und ich habe die Wahl vorbesprochen und ich habe nun unglaublich Zeit. Fakt ist, dass die unterste Bevölkerungsscheibe- und ich weiss nicht, ob man die bei 15 oder 25 Prozent ansetzen muss, in einem direkten Verteilungskampf zu den Zuwanderern steht.

Und diesen Konflikt kann man nicht auflösen.

Und zu Bautzen- solche Vorfälle werden sich häufen. Die gibt es auch hier, nicht so groß, nicht so gewalttätig- aber im Prinzip genauso. Deutsche Arbeitslose, die sich tagsüber vollaufen lassen, Zuwanderer, die das gleiche tun und irgendwann machts bumm.

Letzte Bemerkung- ich verstehe, warum man den Flüchtlingen 20 Prozent mehr zubilligt. Das ist nicht an den Flüchtlingsstatus gebunden, sondern an den Wohnungslosenstatus ( und wohnungslos bist Du wenn Du in einer Turnhalle oder tempohome oder MuFu oder Übergangsheim wohnst). Die Einheimischen haben ja eine Wohnung, wenn auch oft keine ideale. Von daher- dient dem Ziel der Vermeidung von Obdachlosigkeit und somit der Erhaltung der öffentlichen Ordnung. Aber angesichts der faktischen Wohnungsnot hier wird diese Erklärung jedem Betroffenen Einheimischen nur wie Hohn vorkommen- weil er leidet.

Von daher- mich hat das Ereignis nicht überrascht, es wird mehr Verteilungskämpfe geben davon und wer im konkreten Fall angefangen hat, hier eben ein Asylbewerber, ist ziemlich unerheblich.

Benedikte

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht