kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Hase67 am 26.09.2010, 10:02 Uhr zurück

Zur Allgemeinbildung...

... gehört Religion sehr wohl - viele Zusammenhänge und Rituale in unserer abendländischen Kultur sind ohne Verständnis der christlichen und heidnischen Hintergründe nur schwer nachzuvollziehen.

Ich finde es gelinde gesagt erschütternd, wenn eine Lehrerin schreibt, religiöse Bildung sei nur dazu da, Märchen von der Arche Noah oder vom "Über's Wasser laufen" zu erzählen, auch wenn du selbst keinen Bezug zur Religion hast, Henni. Ich bin auch konfessionslos und finde es alles andere als scheinheilig, meinen Kindern zu vermitteln, was Religion ist, warum christliche Festtage gefeiert werden und woher bestimmte Bilder, Symboliken und Werte stammen. Das muss natürlich nicht in institutionalisierten Religionsunterricht an der Schule eingebunden sein und kann gern auch im Rahmen anderer Fächer unterrichtet werden, aber das Thema Religion und Glauben zu veralbern oder abzutun, finde ich genauso schwachsinnig wie die Argumente gegen Latein als "tote Sprache, die ja eh keiner mehr braucht" oder "wozu Trigonometrie, das braucht hinterher im Alltagsleben kein Mensch mehr".

LG

Nicole

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht