1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Merlina am 22.02.2010, 9:41 Uhr

alleine zur schule gehen?

lasst ihr eure kinder im 1. schuljahr schon allein zur schule oder nach hause gehen???
unsere tochter hätte einen kurzen schulweg, ca 5 minuten gehzeit. die schule ist in einer sackgasse, wo auch nur die autos fahren, die zur schule oder zu einer kleingartenanlage fahren. allerdings muss sie eine fussgängerinsel an einer mehrbefahrenen strasse überqueren. ansonsten ist keine strasse, die passiert werden muss....
meine tocher ist sehr vernünftig. ich kann ihr schon vertrauen, dass sie sich an absprachen hält... sie möchte gern allein gehen. bisher geht erst ein kind in der klasse allein...

 
24 Antworten:

Re: alleine zur schule gehen?

Antwort von BM 123 am 22.02.2010, 9:52 Uhr

Seit dem ersten Tag geht sie alleine zur Schule.
Bis auf 3-4 Kinder gehen bei uns alle alleine ,das wird auch so gewünscht von der Schule.
Sie läuft alleine zur Freundin ,geht mit ihren Freundinnen zum Spielplatz,Schlittenfahren usw.
Bei uns ist das aber im Kindergartenalter schon normal das sie mal alleine laufen
von daher war es selbstverständlich und nichts besonderes mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Polizist hat mit uns mal folgendes Experiment gemacht:

Antwort von Mijou am 22.02.2010, 9:53 Uhr

Hallo,

ich habe meine Tochter im ersten Schuljahr nicht allein gehen lassen, das wäre mir doch noch zu riskant gewesen. Ich habe nämlich mit ihr mal bei einer Verkehrserziehungsaktion der Polizei mitgemacht. Dort machte der zuständige Beamte einen interessanten Versuch, um uns Eltern mal zu zeigen, wie leicht Sechsjährige abzulenken sind: Er übte zunächst mit den Kinder ausgiebig, wie man über die Straße geht, mit Sicherungsblicken links und rechts und links usw. Das konnte alle schon prima, sie hatten's ja auch schon mit ihren Müttern geübt. Es saß perfekt, jedes Kind beachtete die Regel.

Dann ging der Polizist allein über die Straße und "verlor" unterwegs seinen Schlüsselbund. Auf der anderen Seite angekommen sagte er: "Huch, da habe ich meinen Schlüssel aus Versehen fallengelassen, wer von Euch kann mir den bitte mal schnell holen?" ALLE Kinder rannten sofort auf die Straße, ohne auch nur einen einzigen Blick nach rechts oder links zu werfen! (Es war natürlich eine ruhige Seitenstraße, der Beamte hatte sich vorher vergewissert, dass kein Fahrzeug kam).

Das war für uns Mütter ein ziemlich schockierendes Experiment. Wir waren nämlich auch alle der Meinung gewesen, unsere Kinder seien schon so unheimlich "vernünftig"... Der Polizist erklärte, dass den Kindern hier nichts vorzuwerfen war, denn Kinder würden bei Ablenkung oder einem starken Impuls einfach spontan reagieren, sie könnten von ihrer Hirnreife her bremsenden Argumente im Hinterkopf in dem Moment kaum wahrnehmen.

Mein Fazit: Natürlich geht es trotzdem meist gut. Ich persönlich würde aber - gerade wegen der von Dir beschriebenen Straße mit Verkehrsinsel, die ja auch nicht ganz ohne ist - Deine Kleine noch nicht allein zur Schule gehen lassen. Aber letztlich muss jeder selbst wissen, wieviel Sicherheit ihm wichtig ist.

LG

Mimi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alleine zur schule gehen?

Antwort von stella_die_erste am 22.02.2010, 10:04 Uhr

Nein.

Aus ganz verschiedenen Gründen, die ich hier nicht weiter erläutern werde.

Letztendlich mußt Du das selbst entscheiden und mit Deinem Gewissen vereinbaren können.

Ein Rundumblick auf die Vorkommnisse der letzten Jahre was Schulwegunfälle und Kriminalfälle angeht, ist oft hilfreich bei der Entscheidungsfindung.

Mit 6 oder 7 Jahren sind sie noch kleine Kinder, auch wenn sie noch so selbstständig wirken mögen. Es fehlt einfach an Lebenserfahrung, um gefährliche Situationen (jeder Art!) richtig einschätzen und entsprechend handeln zu können.

Stella

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alleine zur schule gehen?

Antwort von Patti1977 am 22.02.2010, 10:16 Uhr

Hallo,

ich bin von Anfang an allein gegangen. Mein Sohn geht in die gleiche Schule wie ich damals (da ich im Elternhaus wohne ist auch der Weg gleich). Ich lasse ihn die Hälfte des Weges allein gehen. Trifft er Freunde, dann darf ich auch vorher schon gehen. D. h. ich werd einfach mit einem kleinen Tschüß stehen gelassen.

Bei uns gehen auch einige allein in der Klasse.

Ich würde es versuchen, sie ist trifft bestimmt unterwegs auch andere Kinder oder?

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alleine zur schule gehen?

Antwort von Krötili am 22.02.2010, 10:20 Uhr

Meine Tochter hat einen ähnlichen Weg, wie Dein Kind. Ich lasse sie nur gehen, wenn ein anderes Kind mitgeht. Allerdings muß ich sagen, ganz wohl ist mir dabei nicht, aber meine Tochter möchte UNBEDINGT alleine gehen. Ansonsten sind Tränen vorprogrammiert;-)
Aus Ihrer Klasse gehen allerdings schon einige Kinder alleine zur Schule.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alleine zur schule gehen?

Antwort von dhana am 22.02.2010, 10:24 Uhr

Hallo,

meine Kinder gehen seit dem 2. Schultag alleine.

Sie müssen zur Bushaltestelle laufen, mit dem Schulbus zur Schule fahren - und das gleiche return.
Den Weg kennen sie seit sie 3 Jahren sind - sie sind schon zum Kindergarten mit dem Schulbus gefahren. Mein Jüngster ist jetzt 5 wird noch zum Kindergartenbus gebracht/geholt - und der mosert schon und wille eigentlich viel lieber allein gehen. Spätestens am 2. Schultag geht er auch allein.

Und sie gehen auch sonst alleine raus und besuchen Kinder in der Nachbarschaft - das ist im Prinzip der gleiche Weg.

LG Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bzgl. kriminalität...

Antwort von Merlina am 22.02.2010, 11:08 Uhr

also dieses "sicherheitsrisiko" berechne ich gar nicht, denn egal ob sie 7, 8, 9 oder später 16, 17 jahre alt ist. das risiko, dass sie opfer eines gewaltverbrechens wird, ist doch immer gegeben. da dürfte man die kinder nie allein aus dem haus lassen. mir geht es einfach darum, dass sie ohne zu verunfallen zur schule kommt, obwohl man auch dieses niemals ausschließen kann. ich denke als mutter ist man immer um die kinder besorgt, wenn sie allein unterwegs sind... ach, vielleicht muss man die kinder auch einfach mal los lassen :-) auch wenns schwer fällt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

meine tochter geht seit anfang allein, wohnen hauptstrasse und sie muss

Antwort von LaLeMe am 22.02.2010, 11:22 Uhr

2 seitenstrassen überqueren und die hauptstrasse mit ampel, meine kleine kommt im sommer auch in schule wird im oktober 6 und wird auch allein gehen, schulweg sind ca 5-6 minuten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja, seit der 2. Woche

Antwort von Leseratte am 22.02.2010, 11:23 Uhr

Unsere läuft alleine zur Bushaltestelle und fährt dann mit dem Bus zur Schule. Bei uns machen das alle so und meine Tochter will es auch so - wohnen aber auch auf dem Lande ;-) Allerdings müssen unsere auch eine Hauptverkehrsstraße überqueren.

Klar kann was passieren, aber kann das nicht immer passieren - egal mit welchem Alter. Unsere ist mal vorm Kiga in ein Auto gelaufen - da war Opa mit dabei. Er hat sich nur umgedreht um einen Rucksack aus dem Auto zu holen. Sie hatte ein Glück einen Schutzengel und es ist - bis auf den Schock - nichts passiert. Seitdem schaut unsere aber - selbst mit 7 kann sie sich noch an diese Situation erinnern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja

Antwort von Millefleurs am 22.02.2010, 11:43 Uhr

Seit der 3. Schulwoche geht meine Tochter ohne elterliche Begleitung zur Schule. Wir leben mitten in einer Großstadt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: meine tochter geht seit anfang allein, wohnen hauptstrasse und sie muss

Antwort von LaEmLu-Mum am 22.02.2010, 11:43 Uhr

zur schule wird sie gebracht da die mittlere in kiga muss und der neben der schule ist. zurück ist unterschiedlich. mal hole ich sie ab, mal geht sie allein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alleine zur schule gehen?

Antwort von dkteufelchen am 22.02.2010, 12:01 Uhr

seit der ersten woche, (die ersten tage sind wir noch mitgegangen)
sie müssen eine straße überqueren

hier ist tempo 30 zone, wir können sie ohne probleme bis über die straße beobachten,
"vergehen" werten wir abends gleich aus,
überhaupt bewegen sich unsere kinder im wohngebiet allein, sei es freunde treffen oder zum spielengehen auf dem schulhof,

sie machen nicht immer alles richtig, aber sie lernen jeden tag dazu

lg daggi
http://zoo002.mondozoo.com

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

sie geht alleine hin und kommt alleine zurük

Antwort von melli19 am 22.02.2010, 12:07 Uhr

Fußweg schnell 5 Min. trödeln 10 Min.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Polizist hat mit uns mal folgendes Experiment gemacht:

Antwort von CarmenOma am 22.02.2010, 12:43 Uhr

bei dem Experiment mit demPolizisten wäre ich etwas vorsichtig! Kinder vertrauen Erwachsenen blind- vor allen Dingen wenn sie anwesend sind. Beobachte dien kind mal wie es sich alleine verhält. mike muss nur bis zur Bushalte - 2 Gehminuten wenn üerhaupt soviel und muss dabei eine ruhige Straße überqueren. Er verhält sich genau wie ich es ihm gesagt hae (kann ihn von einem Fenster gut beobachen) - ansschließend geht er ins Hort. An manchen Tagen fährt er von dort mit dem Bus selbstständig zurück. Bus hat am Bahnhof 10 Min. aufenthalt! Auch hier git es Regelungen für ihn und wir haben ihn oft beobachtet was er macht. Habe das Gefühl, wenn ich dabei in, tut er viele Sachen nicht so, wie er sie alleine macht - auf Mama ist halt verlass und wenn erwachsene dabei sind passen die auf mich auf und ich muss das nicht tun.

LG
Carmen*1972 Zwillingsmädels*1992 Sohnemann*2002, ab 08/10 Oma (ebäi=familiensecondhand)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

unsere geht seit dem 2. Schultag alleine

Antwort von ElliMcBeer am 22.02.2010, 12:59 Uhr

auf ausdrücklichen eigenen Wunsch hin. Sie kennt die Strecke allerdings von 3 Jahre lang zum KiGa laufen (gleicher Weg) . Morgens läuft sie mit einer Nachbarin aus der 3. zusammen, mittags kommt sie alleine nach Hause und braucht für 6 Minuten Fussweg 10-20 Minuten ;-) Je nachdem wieviele Schneemänner sie unterwegs bauen muss....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Polizist hat mit uns mal folgendes Experiment gemacht:

Antwort von Schnitte78 am 22.02.2010, 13:02 Uhr

ja, die ersten 4 Wochen ging ich mit und habe ihn auch geholt. Wir haben einen sehr kurzen Weg von 200 m.
Er geht allerdings mit einem Freund zusammen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ebenfalls von Anfang an.

Antwort von Loraley am 22.02.2010, 14:58 Uhr

Sie ist schon die als Vorschulkind alleine zum Kindergarten und die Schule ist direkt daneben. Sie muss keine große Strasse überqueren und sie geht immer mit Freundinnen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alleine zur schule gehen?

Antwort von ziegelstein am 22.02.2010, 17:35 Uhr

Diese Entscheidung kann dir keiner abnehmen, wurde hier schon öfters diskutiert.

Meine kommt auch im Herbst in die Schule, werde sie bringen. Ich hoffe aber, sie findet bald jemanden , mir dem sie zusammen gehen kann, dann würde ich sie auch alleine gehen lassen, irgendwann, sie ist halt verträumt.

Mich wundert es nur immer, jahrelang bringt man sein Kind in den Kiga, und dann soll es von heute auf morgen alleine losgehen,??!!??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hier gehen die KIGA-Kinder schon alle alleine zum Kindergarten...

Antwort von krueml am 22.02.2010, 19:51 Uhr

... d.h. so ab ca. 4,5/5 Jahren. Das ist völlig normal und deshalb gehen auch die Grundschüler selbstverständlich alleine zur Schule. Hier würde niemand auf die Idee kommen sein 1. Klässler Kind ständig zu begleiten. :-D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alleine zur schule gehen?

Antwort von trisha0570 am 22.02.2010, 19:54 Uhr

Meine Tochter hat ca. 20 Minuten Schulweg, muss dabei mehrere kleinere Straßen und eine Hauptstraße mit Zebrastreifen überqueren. Seit der 3. Schulwoche läuft sie allein mit ihren Mitschülerinnen aus der Nachbarschaft. Es klappt wunderbar!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alleine zur schule gehen?

Antwort von Mummelchen am 22.02.2010, 20:05 Uhr

Bei uns ist es so, daß es sogar von Schule und Polizei sehr begrüßt wird wenn die Kinder alleine den Schulweg meistern. Wohnen in einem Vorort. Bei diversen Veranstaltungen wird mit Eltern, Kindern und Polizei geübt und das schon ab dem Kindergarten. In den Kindergarten allerdings dürfen die Kinder nicht alleine gehen und schon gar nicht alleine zurück. Morgens stehen hier auch an den meisten "gefährlichen" Ecken Schülerlotsen, mittags allerdings nicht.
Die Polizei und die Schule sind auf jeden Fall der Meinung das die Kinder auf jeden Fall den Schulweg alleine kennen sollten, immerhin kann es immer mal passieren, daß man morgens verhindert ist und was dann.
Die Entscheidung was man macht, bleibt natürlich jedem selbst überlassen und ich finde, da sollte man sich auch nicht reinreden lassen.
Meine Tochter wird meistens gebracht und abgeholt, ist aber durchaus auch in der Lage den Weg alleine zu gehen. Allerdings ist mir zu zweit immer lieber. Große Kindergruppen sehe ich auf dem Schulweg eher als Nachteil.
lg Mummelchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alleine zur schule gehen?

Antwort von Drachenlady am 23.02.2010, 9:00 Uhr

Wir haben es von der Jahreszeit abhängig gemacht. Im Sommer ist unsere Tochter den Schulweg schon allein gegangen. Jetzt im Winter, wo es noch so dunkel ist, hat sie es aber lieber, dass jemand mit ihr geht.

Für mich ist das auch kein Problem, da ihr Schulweg auch mein Weg zur Arbeit ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja, schon am 2 Tag lief sie alleine mit Freunden....

Antwort von mailins am 23.02.2010, 17:04 Uhr

und ich finde da auch nichts komisch dran. Wenn es der Schulweg zulässt und das Kind soweit ist, dass man es ihm zutraut...warum nicht
Mich verwundert eher, dass es wirklich noch Eltern gibt, die ihr Kind bis an den Platz bringen und auch dort wieder abholen .

anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

sicher nicht...

Antwort von Uba-Uba am 24.02.2010, 18:52 Uhr

Hallo an Alle,

ich muss zugeben, dass ich echt erstaunt bin, dass hier die meisten so locker ihre Erstklässler und z.T. KiGa-Kids alleine laufen lassen.
Nun gut, wir wohnen auch in der Frankfurter Innenstadt und der Schulweg ( ca. 15 Min.) führt über mehrere Hauptstrassen ( Rekord: 4 Spuren beim Anlagenring...). Das wäre mir zu heikel, mein Sohn ist zwar auch NORMALERWEISE sehr vernünftigt, ABER : neulich, als freudig winkende Ki-Ga-Kumpels auf der anderen Strassenseite waren, sah das anders aus. Oder, wenn er sich über was geärgert hat, kurz vor dem Weggehen mit dem Freund gestritten oder so... Da guckt er dann auch nicht zu 100%.
Das kann dann im Zweifel natürlich auch auf der einzigen Strasse auf dem Dorf passieren...
Also, ich denke mal, im 1. Schuljahr eher nicht, danach mal gucken, wie es sich entwickelt, wie er reift, Freunde aus der Strasse findet etc...
Ausserdem möchte er gerne gebracht werden und sich an der Schule verabschieden, das ist ja auch ein Riual.
Genauso bei KiGa-Kindern - ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, so einen Knirps alleine loszuschicken - das hat für mich was "kaltes", sorry.
Es ist so wichtig für meine 2, dass sie auch stolz ihr neues Sofa in der Gruppe zeigen können. man trifft Freunde, andere Eltern kriegt etwas mit vom Lebensraum der Kids. Und das Winke-Ritual möchten meine auf keinen Fall missen, das ist ein kleines Zeichen von Warmherzigkeit, bevor man sich zum Arbeiten für Stunden verabschiedet.
So, nun bin ich mal auf die "Kontras" gespannt,

Grüssle von Nanni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Die Kinder bei uns dürfen nicht mehr alleine zur Schule gehen

Wir hatten heute einen Zettel in der Info Mappe das gestern mittag ca.1km von hier entfernt ein drittklässler von einem Mann angesprochen wurde.Dieser wollte dem Jungen Fußballbilder geben und bat ihn ins Auo zu steigen.Der Junge ist zum glück sofort weggelaufen. Also dürfen ...

von 2zickenmutti 02.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine schule gehen

Mama, ab jetzt möchte ich alleine zur Schule gehen

Meine Tochter sagte heute nach der Schule, dass sie ab jetzt bitte alleine gehen möchte. Ich werde sie am Montag die Hälfte der Strecke bringen, bei schlechtem wetter fährt si emit uns, bei gutem Wetter läuft sie ab Dienstag mit der Nachbarin (11 jahre alt). Hätte ich nicht ...

von Keksraupe 28.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine schule gehen

Laßt Ihr Eure Kinder alleine zur Schule gehen?

Hallo Zusammen! Mein Sohn kommt im Sommer in die Schule. Vom Kindergarten und Schule aus wird uns empfohlen, den Schulweg vorher einzuüben und die Kinder dann sobald wie möglich allein zur Schule gehen zu lassen. Ist ja auch eigentlich richtig so, denn die Kleinen sollen ja ...

von Sabtor 15.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine schule gehen

Gehen eure Erstklässler schon alleine zur Schule ?

Hallo, meiner wird erst nächstes Jahr eingeschult. Aber aus heutiger Sicht ist das in unserem Fall noch völlig undenkbar. Ich weiß, es gibt Eltern-Organisationen, dass sie gemeinsam in Gruppen gehen und es wird in der Vorschule auch noch Verkehrserziehung geben, trotzdem ...

von stetibi 03.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: alleine schule gehen

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.