Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von maleja am 14.12.2005, 9:18 Uhrzurück

Re: Zu Jovis Kindermädchen und neue Studie über Geschlechter-Unterschiede

Natürlich habt Ihr beide nicht unrecht. Aber es ist auch die Frage, wie man damit umgeht. Ob man fünfe auch mal gerade sein lassen kann oder ob man aus allem eine Riesenaffäre machen muss.
Wenn mein Mann z.B solche Sprüche loslässt (und das macht er nicht zu knapp), also "ein Junge weint nicht", "Stell dich net an wie ein Mädchen" usw dann krieg ICH den Hals. Und dann kriegt er von mir jedes Mal was zu hören. Allerdings lacht er nur darüber. Und meint widerrum, dass ich mich jetzt nicht so anstellen soll.
Aber es ging bei Johanna ums Schminken. Hm, ob das nun sooo schlimm ist? Ist es auch schlimm, dass Mädchen sich schön machen wollen? Oder liegt es nicht doch in der Natur der Dinge? Obwohl, wenn man sich die Natur anschaut, sind es doch ausschließlich die Männchen, die sich rausputzen. Bei den Menschen definieren sich die Männchen oft über PS, Muckis, Laute Musik im Auto, Pseudointelligentes GEschwafel etc. *grins

Also, ich würde Lippenstift bei einem kleinen Mädchen nicht überbewerten. Sätze wie, "ein Mädchen macht das nicht", "ein Junge weint nicht", "stell dich nicht an wie ein Mädchen" dafür umso mehr.

Und zum Werfen: Das stimmt. Ich war eine der wenigen in der Klasse (und ich war in einer Sportklasse), die den Ball richtig und weit werfen konnte. Da kam mir wahrscheinlich mein jahrelanges Handballtraining zu Gute. Denn, es ist tatsächlich so, dass Frauen den Arm nicht so bewegen können wie Männer. Also der BEwegungsablauf ist einfach ein anderer.

Aber dafür können wir ja auhc genügend Dinge, die die Männer nicht können, gell?

GRüßle Silvia

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten