Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von emmal j. am 14.12.2005, 10:49 Uhrzurück

Meine Theorie dazu

Also....wir leben wie Moneypenny die klassische Rollenverteilung und sind damit sehr zufrieden.

Wie das Kind sich orientiert, ist allerdings völlig ihr selbst überlassen, sie kann meinetwegen Primaballerina oder Fußballerin werden. Oder aber natürlich Dressurreiterin!!!*g*


Natürlich sind solche Sprüche wie "Mädchen machen einen Knicks" mir auch zu wider, weil sie eine Demut verlangen, die von Jungs in dem Fall nicht erwartet wird, aber:

Sich selbst definieren darf das Kind immernoch allein, seine Rolle finden auch. Und "Mädchen machen das nicht/Jungs machen das nicht" ist mir völlig wurscht, bei uns wirds zwar heißen, "das gehört sich nicht", aber wenn sie das o.g. woanders hört, störts mich jetzt nicht wirklich.

Viel wichtiger ist mir nämlich, daß sie DRAUF hört.



Mit anderen Worten, mir ist wichtig, daß sie lernt, mit anderen umzugehen, Vertrauen, Respekt, Ehrlichkeit, Mitgefühl, den ganzen Kram.

Ich denke, wenn sie dahingehend erzogen ist, dann findet sie die Identität von ganz allein und das kann mit Sicherheit nicht von irgendeiner Erzieherin mit einem doofen Spruch vereitelt werden.



@jovi....hast Du nicht das Gefühl, Du sperrst Dein Kind aus einem wichtigen Bereich des normalen Lebens aus, wenn Du das Mädchen sein so blockierst?

lg!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten