Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von malwinchen am 28.04.2011, 8:12 Uhrzurück

Re: Zahnarztphobie :-(

ach andrea... vor dem ziehen wird doch alles wichtige betäubt, sodass du keine schmerzen haben musst. wenn du glück hast, trifft dein arzt den nerv mit der betäubung so gut, dass du auch am nächsten tag noch wenig merken wirst.

als mir die linken weisheitszähne gezogen wurden, bekam ich vom zahnarzt sogar starke schmerzmedis und etwas zum anschwellen mit nach hause. außerdem riet er mir, mit einem kühlpad giut zu kühlen. beim ziehen habe ich null schmwerz empfunden... das einzig unagenehme waren die merkwürdigen geräusch, die einfach nur seltsam sind, weil sie im eigenen mund verursachtz wurden... zu hause habe ich mich dann etwas schlafen gelegt und als ich aufwachte, hatte ich ein wundgefühl, aber keinen richtigen schmerz... abends war auch der weg. die schmerzmittelchen habe ich überhaupt nicht benötigt. ich habe die ganze zeit fleißig mit den gelpads gekühlt und hatte keinerlei schwellung. und weil das alles so gut lief, haben wir nach dem fädenziehen auch gleich die andere seite nach dem gleichen system von den blöden weisheitszähnen befreit. die dinger mussten raus, weil meine "kauleisten" zu klein für die vielen beißer waren...

liebes, vertraust du deinem zahnarzt? wenn ja, dann sprich mit ihm über deine ängste. er wird dir alles ganz genau erklären und mit dir gemeinsam wege finden, wie du mit der behandlung klar kommst. und wenn nicht anders geht, gibt es ja immer noch die möglichkeit der ambulanten narkose... aber das würde ich nur machen, wenn es garnicht anders zu schaffen ist. es gibt übrigens auch zahnärzte, die mit hypnose arbeiten...

und wenn du magst, ruf' einfach an...


Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten