Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Butterflocke am 13.09.2011, 22:31 Uhrzurück

Re: Rücksichtnahme.....Lieben Dank! Kurze Rückmeldung nochmal:-)

Ich hab meinen Mann gerade gefragt...., es gab gestern tatsächlich Wasser und Saft. Na immerhin...;-)

Selbständig ist er übrigens nicht, aber er hat seinen eigenen Kundenstamm und den besagten Termin nicht auf Anweisung seines Chefs, sondern aus freien Stücken vereinbart.
Das ist auch das, was mich so geärgert hat.
NATÜRLICH versucht man, es dem Kunden recht zu machen. Er soll einem ja erhalten bleiben. Aber es gibt eben auch Grenzen!
Und da man gerade in der Branche NIE(!) vorhersehen kann, wie schnell eine Problemlösung erledigt werden kann, sollte man sich ein wenig mehr Spielraum einbauen statt sogar erst NACH Dienstschluss zu beginnen.

Meine Friseurein will auch, dass ich ihr weiterhin erhalten bleibe. Deshalb würde ich noch lange keinen nächtlichen Termin bei ihr bekommen UND: ihn auch nicht verlangen!
Und das gilt für alle möglichen Dienstleistungen! Ich richte mich als Kunde nach den Arbeitszeiten des Dienstlesisters! Punkt!

Na wie auch immer: Ja, er war anwesend, zumindest körperlich....und leicht schwächelnd.

Und um Deine Frage zu beantworten, bob: Selbstverständlich ist es sowohl mein Problem als auch das meiner Tochter, wenn dem Papa beim anschließenden Besuch in der Eisldiele fast die Augen zufallen, er kaum in der Lage ist, beim Klettern im heiß ersehnten Playmobil-Park zu helfen oder beim Autofahren fast einschläft........! Du hast schon eine seltsame Vorstellung!
Wenn die Übermüdung so extrem ist (da chronisch), dann ist das ein Problem der ganzen Familie, weil ein Familienmitglied schlicht wegfällt...., nicht mehr für gemeinsame Unternehmungen zu Verfügung steht...usw!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten